Abschleppen 2019

Anfrage an:
Bürger- und Ordnungsamt Duisburg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Wie oft wurde 2019 aus welchen Gründen abgeschleppt.
Es wird davon ausgegangen, dass das Ordnungsamt darüber eine Statistik führt.


Korrespondenz

Von
Ulrich Scharfenort
Betreff
Abschleppen 2019 [#195722]
Datum
21. August 2020 15:35
An
Bürger- und Ordnungsamt Duisburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Wie oft wurde 2019 aus welchen Gründen abgeschleppt. Es wird davon ausgegangen, dass das Ordnungsamt darüber eine Statistik führt.
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Auslagen dürfen nicht erhoben werden, da es dafür keine gesetzliche Grundlage gibt. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Ulrich Scharfenort Anfragenr: 195722 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/195722/ Postanschrift Ulrich Scharfenort << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Scharfenort
Von
Ulrich Scharfenort
Betreff
AW: Abschleppen 2019 [#195722]
Datum
23. September 2020 05:40
An
Bürger- und Ordnungsamt Duisburg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Abschleppen 2019“ vom 21.08.2020 (#195722) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. https://fragdenstaat.de/anfrage/abschle… Mit freundlichen Grüßen Ulrich Scharfenort Anfragenr: 195722 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/195722/
Von
Bürger- und Ordnungsamt Duisburg
Betreff
Ihre Anfrage: Abschleppen 2019 [#195722]
Datum
19. Oktober 2020 15:45
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
DIE_LOGO_B…_RGB2.jpg DIE_LOGO_BLAU_RGB2.jpg   34,5 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Scharfenort, ihre Anfrage bzgl. der Abschleppzahlen aus dem Jahr 2019 ist hier eingegangen. Aufgrund der vorliegenden Personallage und krankheitsbedingter Ausfälle kann Ihre Anfrage erst innerhalb der nächsten 14 Tage erfolgen. Ich bitte dies zu entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen

Ihre Weihnachtsspende für FragDenStaat!

Bis zu unserem Spendenziel 2020 fehlen uns noch 50.000 Euro. Egal ob 10 oder 500 Euro – helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen!

6.323,77 € von 50.000,00 €
Von
Bürger- und Ordnungsamt Duisburg
Betreff
Antwort: Ihre Anfrage: Abschleppen 2019 [#195722]
Datum
3. November 2020 06:32
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
DIE_LOGO_B…_RGB2.jpg DIE_LOGO_BLAU_RGB2.jpg   34,5 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Scharfenort, zunächst möchte ich mich für die verspätete Beantwortung der Anfrage entschuldigen. Bezugnehmend auf Ihre Anfrage vom 21.08.2020 möchte ich Ihnen mitteilen, dass im Jahr 2019 im gesamten Duisburger Stadtgebiet insgesamt 3.837 Kraftfahrzeuge von der Verkehrsüberwachung abgeschleppt wurden. Diese Gesamtzahl setzt sich wie folgt zusammen: Parken im absoluten Haltverbot 2.120 Kfz Parken auf Marktplätzen während der Marktzeiten 440 Kfz Parken auf einem Schwerbehindertenparkplatz ohne Berechtigung 294 Kfz Parken vor Grundstückseinfahrten 193 Kfz Parken im eingeschränkten Haltverbot 138 Kfz Parken auf dem Gehweg 99 Kfz Parken im verkehrsberuhigten Bereich außerhalb von Markierungen 60 Kfz Parken auf dem Radweg 40 Kfz Parken vor oder in Feuerwehreinfahrten 36 Kfz Parken in der Fußgängerzone 26 Kfz Sonstiges unerlaubtes Parken 391 Kfz Mit freundlichen Grüßen