Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0

In Ihrer Publikation "Wellenreiter", Ausgabe Sommer 2020, siehe:
https://www.bdbos.bund.de/DE/Digitalfun…
heißt es auf Seite 23 im Artikel
"Durchbruch im Kloster - Anforderungen an das BOS-Breitbandnetz der Zukunft wurden gemeinsam definiert":
[...]
"In der Folge wurde das entstandene Dokument „Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0“ redaktionell bearbeitet.
In einer zweiten Klausur in Hamburg wurde es Anfang Oktober finalisiert und Ende Oktober in der geplanten Sonderkonferenz der Koordinierenden Stellen des BOS Digitalfunk für die 37. Verwaltungsratssitzung nach einem Workshop mit allen Ländern und dem Bund freigegeben.
In der Verwaltungsratssitzung am 16. Dezember wurden das Dokument und damit auch die darin enthaltenen Anforderungen für das BOS-Digitalfunknetz der Zukunft beschlossen.
Damit gilt es nun als neues Grundlagendokument für die Weiterentwicklung des Digitalfunks BOS in den kommenden Jahren und gibt den Weg zu einem noch leistungsstärkeren und breitbandfähigen Netz vor."

Mein Anliegen:

Bitte stellen Sie das Dokument "Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0" zur Verfügung.
Persönliche oder vertrauliche Angaben können geschwärzt werden.

Vielen Dank.

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    8. März 2021
  • Frist
    13. April 2021
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: In Ihrer Publikation "…
An Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0 [#214630]
Datum
8. März 2021 23:08
An
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
In Ihrer Publikation "Wellenreiter", Ausgabe Sommer 2020, siehe: https://www.bdbos.bund.de/DE/Digitalfunk_BOS/Wellenreiter/Inhalt/2020-1_wellenreiter.html;jsessionid=A933C476C6BE6F74BDF27280D4905B27.1_cid371?nn=10368634 heißt es auf Seite 23 im Artikel "Durchbruch im Kloster - Anforderungen an das BOS-Breitbandnetz der Zukunft wurden gemeinsam definiert": [...] "In der Folge wurde das entstandene Dokument „Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0“ redaktionell bearbeitet. In einer zweiten Klausur in Hamburg wurde es Anfang Oktober finalisiert und Ende Oktober in der geplanten Sonderkonferenz der Koordinierenden Stellen des BOS Digitalfunk für die 37. Verwaltungsratssitzung nach einem Workshop mit allen Ländern und dem Bund freigegeben. In der Verwaltungsratssitzung am 16. Dezember wurden das Dokument und damit auch die darin enthaltenen Anforderungen für das BOS-Digitalfunknetz der Zukunft beschlossen. Damit gilt es nun als neues Grundlagendokument für die Weiterentwicklung des Digitalfunks BOS in den kommenden Jahren und gibt den Weg zu einem noch leistungsstärkeren und breitbandfähigen Netz vor." Mein Anliegen: Bitte stellen Sie das Dokument "Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0" zur Verfügung. Persönliche oder vertrauliche Angaben können geschwärzt werden. Vielen Dank.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 214630 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214630/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Sehr Antragsteller/in in der Anlage beigefügt übersende ich Ihnen vorab den Bescheid vom 23. März 2021 (hier: oh…
Von
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Betreff
Ihre IFG-Anfrage "Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0 [#214630]" vom 8. März 2021
Datum
24. März 2021 15:57
Status
Warte auf Antwort
Sehr Antragsteller/in in der Anlage beigefügt übersende ich Ihnen vorab den Bescheid vom 23. März 2021 (hier: ohne Anlage) zu Ihrem Antrag nach Informationsfreiheitsgesetz (IFG) vom 8. März 2021 zur im Betreff genannten Angelegenheit. Ich bitte zu beachten, dass Ihnen der Bescheid mit Anlage in Kürze auf dem Postweg zugehen wird. Mit freundlichem Gruß
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Kein Nachrichtentext
12,2 MB

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> vielen Dank für das Bearbeiten meiner Anfrage und das Übersenden des Dokuments per …
An Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre IFG-Anfrage "Abschlussbericht der Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern, AG GAN 2.0 [#214630]" vom 8. März 2021 [#214630]
Datum
6. April 2021 00:00
An
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für das Bearbeiten meiner Anfrage und das Übersenden des Dokuments per Briefpost. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 214630 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214630/