Abwendungsvereinbarung zu Proskauer Str. 36

- Die Abwendungsvereinbarung bzw. -erklärung des Bezirkamts in Bezug auf die Wohnobjekte Proskauer Str. 36.

Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich bitte ausdrücklich um elektronische Zusendung der Dokumente, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Benachrichtigung. Mit der Schwärzung personenbezogener Daten erkläre ich mich einverstanden.

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    14. Juli 2020
  • Frist
    18. August 2020
  • Kosten dieser Information:
    60,00 Euro
  • 4 Follower:innen

Diese Anfrage wurde als Teil der Kampagne „Spekulation abwenden“ gestellt.

<< Anfragesteller:in >>
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Fol…
An Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Abwendungsvereinbarung zu Proskauer Str. 36 [#192666]
Datum
14. Juli 2020 17:06
An
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
- Die Abwendungsvereinbarung bzw. -erklärung des Bezirkamts in Bezug auf die Wohnobjekte Proskauer Str. 36. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte ausdrücklich um elektronische Zusendung der Dokumente, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Benachrichtigung. Mit der Schwärzung personenbezogener Daten erkläre ich mich einverstanden.
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 192666 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192666/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Sehr geehrteAntragsteller/in bitte verziehen Sie, dass Sie noch keine Rückmeldung erhalten haben und Ihre Aktenei…
Von
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Betreff
Abwendungsvereinbarung zu Proskauer Str. 36 [#192666]
Datum
28. September 2020 14:59
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in bitte verziehen Sie, dass Sie noch keine Rückmeldung erhalten haben und Ihre Akteneinsicht noch nicht stattgefunden hat. Wir haben im Moment ein sehr hohes Aufkommen an Anträgen auf Akteneinsichten. Ihre Anfrage ist in Bearbeitung. Wir werden uns so schnell es geht wieder bei Ihnen melden. Mit  freundlichen Grüßen
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Ihr Antrag auf Akteneinsicht Sehr geehrteAntragsteller/in zu Ihrem Antrag auf Akteneinsicht hier das angehängte A…
Von
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Betreff
Ihr Antrag auf Akteneinsicht
Datum
29. September 2020 18:05
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in zu Ihrem Antrag auf Akteneinsicht hier das angehängte Anschreiben vorab per Mail. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung (allerdings erst kommenden Montag wieder im Haus) Mit freundlichen Grüßen
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Ihr Antrag auf Akteneinsicht Abwendungsvereinbarung Proskauer Str. 36 Sehr geehrteAntragsteller/in als kurze Zwis…
Von
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Betreff
Ihr Antrag auf Akteneinsicht Abwendungsvereinbarung Proskauer Str. 36
Datum
9. Dezember 2020 16:36
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in als kurze Zwischennachricht zu Ihrem Antrag möchte ich Ihnen mitteilen, dass der Eigentümer des Grundstücks gegen die Akteneinsicht einen ausführlich begründeten Einspruch eingelegt hat. Die Entscheidung über die Durchführung ist Sache des Bezirksamtes. Eine Entscheidung ist dem jeweils Betroffenen dann aber in Form eines Bescheides mit Widerspruchsmöglichkeit bekannt zu geben. D.h., im Fall einer positiven Entscheidung könnte sich also noch ein Widerspruchsverfahren anschließen - ich würde Sie dann dazu informieren. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Ihr Antrag auf Akteneinsicht Abwendungsvereinbarung Proskauer Str. 36 Sehr Antragsteller/in nach langwierigem Anhö…
Von
Bezirksamt Friedrichshain - Kreuzberg
Betreff
Ihr Antrag auf Akteneinsicht Abwendungsvereinbarung Proskauer Str. 36
Datum
21. Mai 2021 17:35
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr Antragsteller/in nach langwierigem Anhörungs- etc.- Verfahren hier nun also endlich die beantragte Abwendungsvereinbarung. Mit freundlichen Grüßen