Arne Wörner
Antrag nach dem IFG M-V, LUIG, VIG – (vorab per E-Mail, parallel per Fax) Sehr geehrte<< Anrede >> b…
An Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern Details
Von
Arne Wörner
Betreff
Ambrosia [#166223]
Datum
10. September 2019 06:33
An
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG M-V, LUIG, VIG – (vorab per E-Mail, parallel per Fax) Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Das Ergebnis der Diskussion über die Eradizierung der Pollen der Pflanze Ambrosia (auch bekannt als: Ambrosia artemisiifolia, Beifußblättriges Traubenkraut, Beifuß-Ambrosie). Hintergrund: Irgendwie scheint es den anderen Bundesländern viel besser gelungen zu sein, diese komische Pflanze in ihre Schranken zu weisen: https://kachelmannwetter.com/de/modellkarten/sui-hd/super-hd/pollen-ambrosia/20190910-0500z.html Die Kleinstadt „Gnoien“ scheint derzeit irgendwie die Beifuß-Ambrosien-Zentrale zu sein. Meine persönlichen Kenntnisse der Biologie und Medizin sind jedoch sehr beschränkt, so dass ich die nämliche Karte vielleicht falsch interpretiere. Allergie-Impfungen scheinen mir jedoch wegen der Nebenwirkungen nicht wirklich der richtige Weg zu sein.
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 1 Landesinformationsfreiheitsgesetz (LIFG) bzw. nach Landesumweltinformationsgesetz (LUIG), soweit Umweltinformationen nach § 3 Abs. 3 UIG betroffen sind, bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 11 Abs. 1 Satz 1 LIFG und bitte Sie, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 3 Abs. 3 Satz 1 UIG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Arne Wörner <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Arne Wörner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Arne Wörner
Arne Wörner
Ambrosia [#166223]
An Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern Details
Von
Arne Wörner
Via
Fax
Betreff
Ambrosia [#166223]
Datum
10. September 2019 06:33
An
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Status
Fax wird verschickt...
Nicht-öffentliche Anhänge:
fax.pdf
35,7 KB

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
!!! Achtung! Diese Mail enthält nach der EU-DatenschutzgrundVO, dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Landesdatensch…
Von
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Betreff
Ihre Anfrage über die Eradizierung der Pollen der Pflanze Ambrosia
Datum
14. Oktober 2019 16:45
Status
Anfrage abgeschlossen
!!! Achtung! Diese Mail enthält nach der EU-DatenschutzgrundVO, dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Landesdatenschutzgesetz M-V geschützte personenbezogene Daten. Eine unbearbeitete Weiterleitung oder Verwendung dieser Mail ist daher unzulässig! !!! Sehr geehrter Herr Wörner, zunächst muss ich Ihnen für evtl. künftige Auskunftsersuchen mitteilen, dass Ihre Anfrage vom 10.09.2019 zum o.g Thema dem Schriftformerfordernis nach § 10 Abs. 1 Satz 2 IFG M-V nicht entspricht. Danach ist der Antrag schriftlich oder zur Niederschrift an die Behörde zu richten. Eine Mail erfüllt diese Anforderungen nicht. Unbeschadet dessen kann ich Ihnen in der Angelegenheit nicht weiterhelfen bzw. die begehrten Informationen nicht zur Verfügung stellen. Das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V (LM) und der diesem nachgeordnete Geschäftsbereich verfügen nicht über entsprechende Informationen. Auch eine vorsorglich gestellte Nachfrage beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V (WM) und dessen nachgeordnetem Geschäftsbereich verlief ergebnislos. Ob die erbetenen Informationen ggf. bei den kommunalen Gesundheitsbehörden vorhanden sein können, entzieht sich meiner Kenntnis. Der Gesetzgeber hat den um Auskunft ersuchten Behörden insoweit jedoch keine Erkundungspflicht auferlegt. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass ich keine Veranlassung sehe für weitere Recherchen meinerseits in Ihrem Sinne. Mit freundlichen Grüßen