Amtliche Informationen zu Datenverlusten an Bremer Hochschulen

Anfrage an:
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
Genutztes Gesetz:
Informationsfreiheitsgesetz Bremen (BremIFG)
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
10. August 2019 - 3 Monate, 4 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem BremIFG

Sehr geehrteAntragsteller/in

bitte senden Sie mir Folgendes zu:

- Amtliche Informationen, wie zum Beispiel Berichte oder Protokolle, zum Thema Datenverluste an öffentlichen Hochschulen des Landes Bremen in den Jahren 2018 und 2019.

Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten detailliert anzugeben. Bitte bedenken Sie bei der Bemessung möglicher Gebühren das öffentliche Interesse an der Thematik gemäß § 2 Abs. 2 der Gebührenordnung (Brem.GBl. 2006, 370) sowie die Tatsache, dass Gebühren nicht abschreckend sein dürfen, sodass Antragsteller ihr Recht auf Informationsfreiheit wahrnehmen können. Ebenso bitte ich um Berücksichtigung des öffentlichen Interesses beim Schwärzen von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen sowie personenbezogenen Daten gemäß § 5 und 6 BremIFG.

Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Amtliche Informationen zu Datenverlusten an Bremer Hochschulen [#154404]
Datum
6. Juli 2019 00:44
An
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem BremIFG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: - Amtliche Informationen, wie zum Beispiel Berichte oder Protokolle, zum Thema Datenverluste an öffentlichen Hochschulen des Landes Bremen in den Jahren 2018 und 2019. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten detailliert anzugeben. Bitte bedenken Sie bei der Bemessung möglicher Gebühren das öffentliche Interesse an der Thematik gemäß § 2 Abs. 2 der Gebührenordnung (Brem.GBl. 2006, 370) sowie die Tatsache, dass Gebühren nicht abschreckend sein dürfen, sodass Antragsteller ihr Recht auf Informationsfreiheit wahrnehmen können. Ebenso bitte ich um Berücksichtigung des öffentlichen Interesses beim Schwärzen von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen sowie personenbezogenen Daten gemäß § 5 und 6 BremIFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Amtliche Informationen zu Datenverlusten an Bremer Hochschulen [#154404]
Datum
10. Juli 2019 12:28
An
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ging mein IFG-Antrag via E-Mail vom 6. Juli 2019 00:44 Uhr bei Ihnen ein? Ich bitte um eine kurze schriftliche Bestätigung per E-Mail. Danke! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 154404 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
Betreff
AW: Amtliche Informationen zu Datenverlusten an Bremer Hochschulen [#154404]
Datum
11. Juli 2019 09:32
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage hat uns erreicht und ist mir zuständigkeitshalber weitergeleitet worden. Ihr Anliegen befindet sich in Bearbeitung. Mit freundlichen Grüßen
Von
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
Betreff
Amtliche Informationen zu Datenverlusten an Bremer Hochschulen
Datum
16. Juli 2019 11:01
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in die Erkundigung bei dem für die Hochschulen zuständigen Fachreferat ergab, dass der senatorischen Behörde keine amtlichen Informationen zum Thema Datenverluste an den staatlichen Hochschulen des Landes Bremen in den Jahren 2018 und 2019 vorliegen. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Amtliche Informationen zu Datenverlusten an Bremer Hochschulen [#154404]
Datum
16. Juli 2019 12:38
An
Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre schnelle Rückmeldung! Können Sie mir sagen, ob diese Informationen generell nicht an Ihre senatorische Behörde mitgeteilt werden oder ob bloß innerhalb des angefragten Zeitraums solche Daten nicht vorliegen? Ist Ihnen/Ihrer Behörde bekannt, ob diese Informationen bei einer anderen Behörde - außer an den einzelnen Hochschulen des Landes selbst - vorliegen? Ich bedanke mich ganz herzlich für Ihre Mühen in dieser Angelegenheit! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 154404 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>