Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021

für die Jahre 2018, 2019, 2020 und 2021
- die Gesamtanzahl der Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfungen die bei Ihnen eingegangen sind.
- die Anzahl pro Jahr wie viele Anfragen davon postalisch gestellt wurden
- wie viele Anfragen wurden pro Jahr von "nicht existierenden Antragsteller/-innen" gestellt
- welche Kriterien wurden bei der Klassifizierung eines/einer "nicht existierenden Antragsteller/-innen" herangezogen.
- die entsprechende Dienstanweisung zur Klassifizierung eines/einer "nicht existierenden Antragsteller/-innen"

Ich stütze meinen Antrag auf Informationszugang auf § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (Informationsfreiheitsgesetz - IFG). Bei den von mir begehrten Informationen handelt es sich um solche nach § 2 Abs. 1 IFG.

Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    23. Mai 2022
  • Frist
    25. Juni 2022
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: für die Jahre…
An Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 [#249725]
Datum
23. Mai 2022 07:00
An
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
für die Jahre 2018, 2019, 2020 und 2021 - die Gesamtanzahl der Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfungen die bei Ihnen eingegangen sind. - die Anzahl pro Jahr wie viele Anfragen davon postalisch gestellt wurden - wie viele Anfragen wurden pro Jahr von "nicht existierenden Antragsteller/-innen" gestellt - welche Kriterien wurden bei der Klassifizierung eines/einer "nicht existierenden Antragsteller/-innen" herangezogen. - die entsprechende Dienstanweisung zur Klassifizierung eines/einer "nicht existierenden Antragsteller/-innen" Ich stütze meinen Antrag auf Informationszugang auf § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (Informationsfreiheitsgesetz - IFG). Bei den von mir begehrten Informationen handelt es sich um solche nach § 2 Abs. 1 IFG. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe!
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 249725 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/249725/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
<< Anfragesteller:in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, am 23.05.2022 hatt ich eine Anfrage nach IFG zu "lebensmittelrechtlichen Betriebsü…
An Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 [#249725]
Datum
2. Juni 2022 17:28
An
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, am 23.05.2022 hatt ich eine Anfrage nach IFG zu "lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021" an Sie gerichtet. Da ich bis jetzt keine Eingangsbestätigung bekommen habe, gehe ich davon aus, dass Sie die Nachricht nicht erhalten haben. Hier nochmal meine Anfrage mit Bitte um Empfangsbestätigung: Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: für die Jahre 2018, 2019, 2020 und 2021 - die Gesamtanzahl der Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfungen die bei Ihnen eingegangen sind. - die Anzahl pro Jahr wie viele Anfragen davon postalisch gestellt wurden - wie viele Anfragen wurden pro Jahr von "nicht existierenden Antragsteller/-innen" gestellt - welche Kriterien wurden bei der Klassifizierung eines/einer "nicht existierenden Antragsteller/-innen" herangezogen. - die entsprechende Dienstanweisung zur Klassifizierung eines/einer "nicht existierenden Antragsteller/-innen" Ich stütze meinen Antrag auf Informationszugang auf § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (Informationsfreiheitsgesetz - IFG). Bei den von mir begehrten Informationen handelt es sich um solche nach § 2 Abs. 1 IFG. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 249725 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/249725/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Sehr << Antragsteller:in >> sehr geehrte Damen und Herren, die von Ihnen angefragte Auskunftserteilun…
Von
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Betreff
AW: Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 [#249725]
Datum
3. Juni 2022 08:26
Status
Warte auf Antwort
Sehr << Antragsteller:in >> sehr geehrte Damen und Herren, die von Ihnen angefragte Auskunftserteilung ist durch das IFG nicht abgedeckt. Dieses regelt ausschließlich Ansprüche auf Auskünfte gegenüber Behörden des Bundes. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
Sehr << Anrede >> entgeggen Ihrer Auffassung betrift es auch "sonstige Bundesorgane". Da Sie bundesbe…
An Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 [#249725]
Datum
3. Juni 2022 13:36
An
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> entgeggen Ihrer Auffassung betrift es auch "sonstige Bundesorgane". Da Sie bundesbehördliche Interessen durchsetzten, fällt auch Ihre Institution darunter. Ich bitte um Beantwortung meiner Anfrage Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 249725 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/249725/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Ich bin bis voraussichtlich 10.06.2022 nicht im Dienst. Ihre Nachricht an diesen Account wird nicht weitergeleitet…
Von
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises - Fachbereich Gesundheit, Verbraucherschutz und Veterinärwesen
Betreff
Automatische Antwort: Anfragen zu lebensmittelrechtlichen Betriebsüberprüfunge in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 [#249725]
Datum
3. Juni 2022 13:36
Status
Warte auf Antwort
Ich bin bis voraussichtlich 10.06.2022 nicht im Dienst. Ihre Nachricht an diesen Account wird nicht weitergeleitet und nicht bearbeitet. Bitte senden Sie dringend zu bearbeitende Anfragen/Mitteilungen an <<E-Mail-Adresse>>. Danke! Mit freundlichen Grüßen