<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: 1. Welche der "Fe…
An Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Anwendung der DIN EN 13731 sowie weiterer Feuerwehrnormen bei der BA THW [#237077]
Datum
9. Januar 2022 02:31
An
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
1. Welche der "Feuerwehrnormen" finden beim THW Anwendung? 2. Informationen zu der Anwendbarkeit/Anwendung der DIN EN 13731 beim THW. Insbesondere Interessiert mich die die Nutzung der kürzlich ausgelieferten Absperrorgane für Hochdruckhebekissen der Firma Vetter. Ist die Nutzung dieser beim THW zulässig? 3. Sollte die Nutzung als zulässig eingestuft werden bitte ich sie mir dies Postalisch zu bestätigen.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Sollten Sie Gebühren veranschlagen wollen, bitte ich gemäß § 2 IFGGebV um Befreiung oder hilfweise Ermäßigung der Gebühren. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an behördenexterne Dritte. Sollten Sie meinen Antrag ablehnen wollen, bitte ich um Mitteilung der Dokumententitel und eine ausführliche Begründung. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 237077 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/237077/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der Anwendung von Feuerwehrnormen im THW
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Via
Briefpost
Betreff
Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der Anwendung von Feuerwehrnormen im THW
Datum
13. Januar 2022
Status
Warte auf Antwort
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ihre Anfrage
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Via
Briefpost
Betreff
Ihre Anfrage
Datum
13. Januar 2022
Status
Warte auf Antwort
<< Anfragesteller:in >>
AW: Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der Anwendung von Feuerwehrnormen im THW [#2…
An Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der Anwendung von Feuerwehrnormen im THW [#237077]
Datum
15. Januar 2022 16:50
An
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, In Ihrem Brief vom 13. Januar 2020 baten Sie mich um meine Private E-Mail Adresse um auf meine Anfragen in Zukunft in elektronischer Form antworten zu können. Hierfür können Sie die E-Mail Adresse: <<E-Mail-Adresse>> nutzen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 237077 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/237077/
<< Anfragesteller:in >>
AW: Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der Anwendung von Feuerwehrnormen im THW [#2…
An Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Ihre Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bezüglich der Anwendung von Feuerwehrnormen im THW [#237077]
Datum
24. Januar 2022 18:58
An
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> In Ihrem Brief vom 13.01.2022 baten Sie um meine E-Mail Adresse um die Kommunikation digital zu ermöglichen. Diese habe ich ihnen am 15.01.2022 mitgeteilt. Sollten Sie diese nicht erhalten haben teile ich Ihnen diese gerne erneut mit: <<E-Mail-Adresse>>. Zudem erreichte mich soeben ihr Schreiben vom 18. Januar, in dem Sie für die Bearbeitung der Anfrage 13 Recherchestunden schätzen und so auf eine Gebühr von insgesamt 585,00 Euro kommen. Ich bitte Sie eindringlich, dies im Hinblick auf die in der INFGGebV festgesetzten Höchstgebühren, erneut zu überprüfen. Zudem scheint mir der angesetzte Zeitaufwand für diese Anfrage zu hoch. Die Normen sollten innerhalb ihrer Behörde in Dienstvorschriften umgesetzt sein, der Rechercheaufwand sollte daher minimal sein. Eine Bearbeitung der ursprünglichen Anfrage wünsche ich zu diesem Zeitpunkt ausdrücklich nicht, da die Kosten unverhältnismäßig hoch ausfallen. Daher bitte ich Sie: i.) um die Einschätzung des Arbeitsaufwands für Punkt 2. der Anfrage. Hierbei sollte es sich um eine "einfache Auskunft" im sinne des IFG handeln, welche kostenlos ist. ii.) die Einschätzung zu Punkt 1. meiner Anfrage zu überprüfen und mir das Ergebnis sowie die jeweiligen Begründungen der einzelnen Referate per E-Mail mitzuteilen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 237077 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/237077/
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Betreff
Betreff versteckt
Datum
1. Februar 2022 13:08
Status
Warte auf Antwort
Nicht-öffentliche Anhänge:
THW_Bridge_Insul_signed.pdf
2,5 MB
THW-Bridge_Liers_signed.pdf
2,5 MB
THW_Bridge_Rech_signed.pdf
2,5 MB
WrnerJakob_Antwort01.02.2022_geschwaerzt.pdf
548,6 KB
image001.png
6,5 KB


Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Rückruf: Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz; hier: Verträge über die Lieferung von Behelfsbrücken Herma…
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Betreff
Rückruf: Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz; hier: Verträge über die Lieferung von Behelfsbrücken
Datum
1. Februar 2022 13:19
Status
Warte auf Antwort
Hermann, Sabine möchte die Nachricht "Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz; hier: Verträge über die Lieferung von Behelfsbrücken" zurückrufen.
<< Anfragesteller:in >>
AW: Rückruf: Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz; hier: Verträge über die Lieferung von Behelfsbrücken […
An Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Rückruf: Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz; hier: Verträge über die Lieferung von Behelfsbrücken [#237077]
Datum
1. Februar 2022 13:31
An
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, Die fälschlicherweise diesem Anliegen zugeordnete Antwort können Sie gerne zurückrufen und dem eigentlichen Addressaten zukommen lassen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 237077 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/237077/
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ihre Anfrage
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Via
Briefpost
Betreff
Ihre Anfrage
Datum
18. Februar 2022
Status
Warte auf Antwort
Nicht-öffentliche Anhänge:
whatsapp-image-2022-03-01-at-161935.jpeg
155,5 KB
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Ihre Anfrage
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Via
Briefpost
Betreff
Ihre Anfrage
Datum
18. Februar 2022
Status
Warte auf Antwort
geschwärzt
392,8 KB
<< Anfragesteller:in >>
AW:Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz [#237077]
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Erlä…
An Bundesanstalt Technisches Hilfswerk Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW:Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz [#237077]
Datum
1. März 2022 16:17
An
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Erläuterung des von Ihnen eingeschätzten Arbeitsaufwandes für diese Anfrage. Den Ersten Punkt dieser Anfrage möchte ich daher zurückziehen. Den 2 Punkt dieser Anfrage bitte ich Sie im Rahmen einer kleinen Anfrage zu beantworten. Bezogen ist die Anfrage, wie in meinem ersten Schreiben insbesondere auf die nutzung der Absperrorgane. Konkret hätte ich gerne eine Bestätigung ob diese im THW verwendet werden dürfen oder nicht, der Rest der Norm ist für mich soweit uninteressant. Sollte dies nötig sein stelle ich hierzu auch gerne eine neue Anfrage. Desweiteren möchte ich Sie bitten mir für den weiteren Verlauf auf die nun mehrmals genannte E-Mail Adresse zu antworten. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
WG: AW:Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz [#237077] Sehr Antragsteller/in ich werde das zuständige Fac…
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Betreff
WG: AW:Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz [#237077]
Datum
2. März 2022 16:43
Status
Warte auf Antwort
Sehr Antragsteller/in ich werde das zuständige Fachreferat bzgl. Ihrer konkretisierten Anfrage zu den Absperrorganen kontaktieren und mich mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald mir eine Rückmeldung von dort vorliegt. Eine erneute Anfrage nach IFG ist hierfür aus meiner Sicht nicht erforderlich. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
WG: AW:Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz [#237077] Sehr << Antragsteller:in >> zuerst ein…
Von
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Betreff
WG: AW:Anfragen nach dem Informationsfreiheitsgesetz [#237077]
Datum
13. Mai 2022 12:30
Status
Sehr << Antragsteller:in >> zuerst einmal möchte ich mich für die verspätete Kontaktaufnahme meinerseits entschuldigen. Nach längerer krankheitsbedingter Abwesenheit habe ich nun noch einmal Ihren Vorgang auf dem Tisch. Es liegt mir jedoch noch keine Information aus dem Fachreferat vor. Ich habe dort gerade noch einmal angefragt. Ich muss Sie also leider noch einmal um ein wenig Geduld bitten. Mit freundlichen Grüßen