Anzahl der Anträge 2010, Zahl der Sachbearbeiter

Anfrage an:
Künstlersozialkasse
Genutztes Gesetz:
Informationsfreiheitsgesetz Bund (IFG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage
Wie viele Anträge wurden 2010 bei der Künstlersozialkasse gestellt? Wie viele davon wurden gewährt bzw. abgewiesen? Wie hoch war 2010 die Zahl der Sachbearbeiter, wie hoch waren die Personalkosten für diese? Wie hoch waren in der Summe für das Jahr 2010 die vom Bund übernommenen Anteile ("Arbeitgeberanteile") an der Rentenversicherung der Künstler? Wie viele Künstler wurden 2010 über die KSK versichert? Wie hoch waren 2010 die Gesamtverwaltungskosten der KSK?

Korrespondenz

Von
Michael Hörz
Betreff
Anzahl der Anträge 2010, Zahl der Sachbearbeiter
Datum
19. August 2011 13:53
An
Künstlersozialkasse

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind und zwar zu folgendem Vorgang:
Wie viele Anträge wurden 2010 bei der Künstlersozialkasse gestellt? Wie viele davon wurden gewährt bzw. abgewiesen? Wie hoch war 2010 die Zahl der Sachbearbeiter, wie hoch waren die Personalkosten für diese? Wie hoch waren in der Summe für das Jahr 2010 die vom Bund übernommenen Anteile ("Arbeitgeberanteile") an der Rentenversicherung der Künstler? Wie viele Künstler wurden 2010 über die KSK versichert? Wie hoch waren 2010 die Gesamtverwaltungskosten der KSK?
Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung. Mit freundlichen Grüßen, Michael Hörz Postanschrift Michael Hörz << Address removed >> << Address removed >>
Mit freundlichen Grüßen Michael Hörz
  1. 6 Jahre, 3 Monate her19. August 2011 13:53: Michael Hörz hat eine Nachricht an Künstlersozialkasse gesendet.
Von
Künstlersozialkasse
Betreff
Anfrage vom 19.08.2011
Datum
22. August 2011 09:24
Status
Anfrage erfolgreich

Sehr geehrter Herr Hörz, wir bestätigen den Eingang Ihrer Anfrage vom 19.08.2011 und haben noch eine kleine Verständnisfrage. Geht es Ihnen bei der Anzahl der Sachbearbeiter ausschließlich um die Personen, die für den Bereich der Versicherten zuständig sind und nicht um die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter, die mit der Erhebung der Künstlersozialabgabe befasst sind ? So haben wir es zumindest verstanden. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Monika Heinzelmann _________________________________ Künstlersozialkasse K1-Bereichsleiterin interne / externe Kommunikation Gökerstraße 14 26384 Wilhelmshaven Tel. : 04421 / 7543 - 550 Fax : 04421 / 7543 - 503 E-Mail: <<email address>> Web : www.kuenstlersozialkasse.de <http://www.kuenstlersozialkasse.de/> __________________________________ Bitte beachten Sie: Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Der Inhalt ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der richtige Adressat oder dessen Vertreter sind, setzen Sie sich bitte mit dem Absender der E-Mail in Verbindung. Jede Form der Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts fehlgeleiteter E-Mails ist unzulässig.
  1. 6 Jahre, 3 Monate her22. August 2011 09:35: E-Mail von Künstlersozialkasse erhalten.
  2. 6 Jahre, 3 Monate her22. August 2011 11:14: Michael Hörz hat den Status auf 'Warte auf Klärung durch die Behörde' gesetzt.
Von
Michael Hörz
Betreff
AW: Anfrage vom 19.08.2011
Datum
22. August 2011 11:15
An
None

Sehr geehrte Frau Heinzelmann, ja, Sie haben meine Anfrage richtig interpretiert. Grundsätzlich würde mich, sofern es nicht viel weiteren Aufwand darstellt, aber auch die Zahl der mit der Erhebung befassten interessieren. Mit freundlichen Grüßen Michael Hörz
  1. 6 Jahre, 3 Monate her22. August 2011 11:15: Michael Hörz hat eine Nachricht an Künstlersozialkasse gesendet.
Von
Künstlersozialkasse
Betreff
Anzahl der Anträge 2010 u.ä. / Ihre Anfrage vom 19.08.2011
Datum
30. August 2011 19:35
Status
Anfrage erfolgreich

Sehr geehrter Herr Hörz, Ihre Anfrage vom 19.08.2011 beantworten wir wie folgt: Wie viele Anträge wurden 2010 bei der Künstlersozialkasse gestellt ? Wie viele davon wurden gewährt bzw. abgewiesen ? Die Künstlersozialkasse registrierte im Jahr 2010 den Eingang von 18.416 Fragebögen zur Prüfung der Versicherungspflicht nach dem KSVG. Ca. 70 % wurden bewilligt und 30 % abgelehnt. Wie hoch war 2010 die Zahl der Sachbearbeiter, wie hoch waren die Personalkosten für diese? Der Sachbereich für Versicherte hatte im Jahr einen Mitarbeiterbestand von 42 Sachbearbeitern und 10 Gruppenleitern. Im Sachbereich Verwerter waren es 23 Sachbearbeiter und 8 Gruppenleiter. Die Personalkosten werden nicht gesondert ermittelt. Wir könnten eine Summe nur unter erheblichen Aufwand ermitteln, in dem individuell alle Gehälter unserer Mitarbeiter/innen addiert werden müssten. Unabhängig davon, dass uns dieser Aufwand nicht gerechfertigt erscheint, haben wir auch datenschutzrechtliche Bedenken. Wie hoch waren in der Summe für das Jahr 2010 die vom Bund übernommenen Anteile ("Arbeitgeberanteile") an der Rentenversicherung der Künstler? 83,671 Mio. € Wie viele Künstler wurden 2010 über die KSK versichert? 168.883 Wie hoch waren 2010 die Gesamtverwaltungskosten der KSK? 8.842.627,94 € Wir hoffen, Ihre Fragen hiermit umfassend beantwortet zu haben. Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Monika Heinzelmann _________________________________ Künstlersozialkasse K1-interne und externe Kommunikation Gökerstraße 14 26384 Wilhelmshaven Tel. : 04421 / 7543 - 550 Fax : 04421 / 7543 - 503 E-Mail: <<email address>> Web : www.kuenstlersozialkasse.de <http://www.kuenstlersozialkasse.de/> __________________________________ Bitte beachten Sie: Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Der Inhalt ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie nicht der richtige Adressat oder dessen Vertreter sind, setzen Sie sich bitte mit dem Absender der E-Mail in Verbindung. Jede Form der Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts fehlgeleiteter E-Mails ist unzulässig.
  1. 6 Jahre, 2 Monate her30. August 2011 19:37: E-Mail von Künstlersozialkasse erhalten.
  2. 6 Jahre, 1 Monat her24. September 2011 21:03: Michael Hörz hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  3. 6 Jahre, 1 Monat her24. September 2011 21:03: Michael Hörz hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  4. 4 Jahre, 10 Monate her25. Januar 2013 14:06: Michael Hörz hat die Anfrage 'Anzahl der Anträge 2010, Zahl der Sachbearbeiter' öffentlich geschaltet.
  5. 4 Jahre, 10 Monate her25. Januar 2013 14:07: Michael Hörz legte Informationsfreiheitsgesetz als zutreffendes Informationsgesetz für die Anfrage Anzahl der Anträge 2010, Zahl der Sachbearbeiter fest.