Anzahl und Dauer der Polizeieinsätze im Rahmen von Klein-Demonstrationen

Anfrage an:
Polizei Hamburg
Genutztes Gesetz:
Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG)
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage
eine Übersicht der Anzahl und zeitlichen Dauer der Polizeieinsätze in Hamburg im Rahmen von Demonstrationen, bei denen nicht mehr als vier Polizisten zur Überwachung, zum Schutz oder ähnlichem im Einsatz waren.
Zusammenfassung des Ergebnisses

Anfrage konnte laut Polizei-Angaben nicht beantwortet werden, da eine entsprechende Statistik nicht geführt werde


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Anzahl und Dauer der Polizeieinsätze im Rahmen von Klein-Demonstrationen
Datum
20. November 2012 11:35
An
Polizei Hamburg
Status
Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
eine Übersicht der Anzahl und zeitlichen Dauer der Polizeieinsätze in Hamburg im Rahmen von Demonstrationen, bei denen nicht mehr als vier Polizisten zur Überwachung, zum Schutz oder ähnlichem im Einsatz waren.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte oder auch um Akteneinsicht nachzusuchen. Ich bitte um eine Empfangsbestätigung und danke für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen Anonymer Nutzer
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 5 Jahre her20. November 2012 11:37: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Polizei Hamburg gesendet.
Von
Polizei Hamburg
Betreff
Datum
30. November 2012 09:56
Status
Warte auf Antwort

Test mit freundlichen Grüßen Arthur Wunder ________________________ Polizei Hamburg Führungs- und Lagedienst 24 Versammlungsbehörde - Leiter - Bruno-Georges-Platz 1 22297 Hamburg Tel.: 040 / 4286 66077 Fax: 040 / 4286 66049 E-Mail: <<E-Mailadresse>>
Von
Polizei Hamburg
Betreff
1120 fragdenstaat---795.doc
Datum
30. November 2012 10:00
Status
Information nicht vorhanden
Anhänge

Sehr geehrter Herr Anonymer Nutzer , anbei das Antwortschreiben zu Ihrer Anfrage. mit freundlichen Grüßen Arthur Wunder ________________________ Polizei Hamburg Führungs- und Lagedienst 24 Versammlungsbehörde - Leiter - Bruno-Georges-Platz 1 22297 Hamburg Tel.: 040 / 4286 66077 Fax: 040 / 4286 66049 E-Mail: <<E-Mailadresse>>
  1. 4 Jahre, 11 Monate her30. November 2012 10:04: E-Mail von Polizei Hamburg erhalten.
  2. 4 Jahre, 11 Monate her30. November 2012 10:07: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Warte auf Antwort' gesetzt.
  3. 4 Jahre, 11 Monate her30. November 2012 10:08: E-Mail von Polizei Hamburg erhalten.
  4. 4 Jahre, 11 Monate her30. November 2012 10:20: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Information nicht vorhanden' gesetzt.
  5. 4 Jahre, 11 Monate her3. Dezember 2012 16:52: << Anfragesteller/in >> hat die Anfrage 'Anzahl und Dauer der Polizeieinsätze im Rahmen von Klein-Demonstrationen' öffentlich geschaltet.