<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Protokoll / Folie…
An Technische Universität Kaiserslautern Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Auftaktveranstaltung Klimaschutzkonzept [#202912]
Datum
4. November 2020 19:24
An
Technische Universität Kaiserslautern
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Protokoll / Folien der Auftaktveranstaltung zur erstellung des Klimaschutzkonzeptes
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 2 Abs. 2 Landestransparenzgesetz (LTranspG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Mit Verweis auf § 12 Abs. 3 Satz 1 LTranspG möchte ich Sie bitten, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 12 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 LTranspG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 202912 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/202912/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Technische Universität Kaiserslautern
Sehr geehrteAntragsteller/in bezugnehmend auf Ihre Anfrage möchten wir Ihnen folgendes mitteilen: Die TU Kaisers…
Von
Technische Universität Kaiserslautern
Betreff
WG: Auftaktveranstaltung Klimaschutzkonzept [#202912]
Datum
12. November 2020 11:48
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrteAntragsteller/in bezugnehmend auf Ihre Anfrage möchten wir Ihnen folgendes mitteilen: Die TU Kaiserslautern geht im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsaktivitäten den Weg, ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellen zu lassen. Dieses wird durch die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen“ vom 22. Juni 2016 des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, im Rahmen der BMU-Klimaschutzinitiative, gefördert. In einer 12-monatigen Laufzeit (Juli 2020 – Juni 2021) erarbeitet die Transferstelle Bingen (TSB) das Klimaschutzkonzept in enger Zusammenarbeit mit der TU Kaiserslautern – hier insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Nachhaltigkeitsbüro der TUK. In einer Auftaktveranstaltung am 04.11.2020, die als Online-Format stattfand, stellte die TSB Methodik und Inhalte des Konzeptes vor. Wesentliche Inhalte des Konzeptes sind die Erstellung der Energie- und CO2e-Bilanz, die Analyse von Potentialen und die Erarbeitung von Szenarien sowie eine umfassende Akteursbeteiligung, die die relevanten Akteure gezielt in den Erstellungsprozess einbezieht. Ziel ist es, aus diesen Grundlagendaten und dem Beteiligungsprozess, Maßnahmen zu erarbeiten, die für den Klimaschutz in der TUK sinnvoll sind und deren Umsetzung im Anschluss an die Konzepterstellung angegangen werden sollen. Beste Grüße