Auswertungen/Statistiken zu Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis

Auswertungen/Statistiken der letzten fünf Jahre der Ausländerbehörde der Verbandsgemeinde Bitburg-Prüm zu bewilligten und abgelehnten Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis und der jeweiligen Rechtsgrundlage der Antragsstellung.

Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind.

Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor.

M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben.

Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten.

Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Eine Antwort an meine persönliche E-Mail-Adresse bei meinem Telekommunikationsanbieter FragDenStaat.de stellt keine öffentliche Bekanntgabe des Verwaltungsaktes nach § 41 VwVfG dar.

Ich behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen.

Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe.

Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen

  • Datum
    12. Oktober 2016
  • Frist
    15. November 2016
  • Kosten dieser Information:
    820,00 Euro
  • Ein:e Follower:in
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Auswertungen/S…
An Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Auswertungen/Statistiken zu Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis [#18062]
Datum
12. Oktober 2016 16:59
An
Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Status
Warte auf Antwort
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Auswertungen/Statistiken der letzten fünf Jahre der Ausländerbehörde der Verbandsgemeinde Bitburg-Prüm zu bewilligten und abgelehnten Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis und der jeweiligen Rechtsgrundlage der Antragsstellung. Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Eine Antwort an meine persönliche E-Mail-Adresse bei meinem Telekommunikationsanbieter FragDenStaat.de stellt keine öffentliche Bekanntgabe des Verwaltungsaktes nach § 41 VwVfG dar. Ich behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe.
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 2 Abs. 2 Landestransparenzgesetz (LTranspG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Mit Verweis auf § 12 Abs. 3 Satz 1 LTranspG möchte ich Sie bitten, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 12 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 LTranspG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Guten Tag, ich habe Ihre mail zuständigkeitshalber an die Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm weitergeleitet. …
Von
Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Betreff
WG: Auswertungen/Statistiken zu Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis [#18062]
Datum
19. Oktober 2016 12:01
Status
Warte auf Antwort
Guten Tag, ich habe Ihre mail zuständigkeitshalber an die Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm weitergeleitet. Mit freundlichen Grüßen
Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Sehr geehrtAntragsteller/in wir bestätigen Ihnen hiermit den Eingang Ihres o. g. Antrags, der uns von der Verband…
Von
Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Betreff
Auswertungen/Statistiken zu Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis [#18062]
Datum
20. Oktober 2016 09:01
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrtAntragsteller/in wir bestätigen Ihnen hiermit den Eingang Ihres o. g. Antrags, der uns von der Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger Land weitergeleitet wurde. Wir werden uns zu gegebener Zeit wieder mit Ihnen in Verbindung setzen. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Sehr geehrtAntragsteller/in im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 4.294 Anträge a…
Von
Verbandsgemeindeverwaltung Bitburger-Land
Betreff
Auswertungen/Statistiken zu Anträgen auf Aufenthaltserlaubnis [#18062]
Datum
10. November 2016 08:12
Status
Sehr geehrtAntragsteller/in im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden in den vergangenen fünf Jahren rund 4.294 Anträge auf Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltstiteln bewilligt. Eine Filterung nach jeweiliger Rechtsgrundlage erfordert eine umfangreiche Auswertung, für die Gebühren nach der Landesverordnung über die Gebühren für Amtshandlungen allgemeiner Art (Allgemeines Gebührenverzeichnis) in Höhe von ca. 80,00 € bis 120,00 € anfallen. Hinsichtlich der Anzahl der abgelehnten Aufenthaltstitel wird keine Statistik geführt. Diese Daten sowie die jeweiligen Rechtsgrundlagen können möglicher Weise und nur mit erheblichem zeitlichen Aufwand unter Prüfung aller Einzelfallakten eventuell festgestellt werden. Der Gebührenrahmen für Auskünfte nach Ziffer 1 des Allgemeinen Gebührenverzeichnisses liegt dabei zwischen 35,00 € und 700,00 €. Mit freundlichen Grüßen