<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Unter https://digitalfun…
An Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Auswirkungen der Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz im Juli 2021 auf das TETRA-Digitalfunknetz [#225958]
Datum
1. August 2021 19:21
An
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem LTranspG, VIG Sehr Antragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Unter https://digitalfunk.rlp.de/de/archiv/detail/news/News/detail/unwetterkatastrophe-in-rheinland-pfalz-grosseinsatz-fuer-die-autorisierte-stelle-digitalfunk-bos/ schreiben Sie am 22.07.21: " Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz – Großeinsatz für die Autorisierte Stelle Digitalfunk BOS [...] Aufgrund der Überschwemmungen fielen mehrere TETRA-Basisstationen in den sogenannten „Fallback-Betrieb“. Zur Folge hatte dies vorübergehende örtliche Kommunikationsstörungen. [...] In Folge der Überflutungen kam es zu mehreren Störungen im Zugangsnetz und bei der Netzstromversorgung der TETRA-Basisstationen. In den Landkreisen Bitburg-Prüm, Vulkaneifel, Ahrweiler und Bernkastel-Wittlich fielen mehrere Basisstationen in den Fallbackbetrieb, womit eine Funkkommunikation nur innerhalb der Zelle möglich ist. Hierdurch waren die Dienste im Digitalfunk, wie Gruppenkommunikation und Statusmeldungen, nur eingeschränkt nutzbar. In Verbindung mit den durch die Unwetter verursachten Einsatzlagen kam es an mehreren Basisstationen zu einem Warteschlangenbetrieb, d.h. Gespräche konnten in einigen Fällen nur verzögert durchgeführt werden. Weiterhin fiel die externe Stromzufuhr zu den TETRA-Basisstationen wegen der Überflutungen teilweise komplett aus. Die betroffenen Basisstationen wurden sofort über die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) weiterbetrieben. In einer groß angelegten Aktion schaffte die AS RP seit Donnerstag mehrere mobile Netzersatzanlagen zu den betroffenen Standorten, um auch einen längerfristigen Weiterbetrieb der Stromversorgung zu gewährleisten. [...] " Meine Fragen: 1) Wieviele TETRA-Basis-Stationen (TBS) waren von einer Unterbrechung des Zugangsnetzes betroffen (Netzstromversorgung jedoch noch vorhanden) ? 2) Wieviele TBS waren von einer Unterbrechung der Netzstromversorgung betroffen (Anbindung zum Zugangsnetz jedoch noch vorhanden) ? 3) Wieviele TBS waren gleichzeitig von einer Unterbrechung des Zugangsnetzes und der Netzstromversorgung betroffen ? 4) Wieviele Vermittlungsstellen und Transit-Vermittlungsstellen des TETRA-Digitalfunknetzes waren von einer Unterbrechung der Netzstromversorgung und/oder der Datenleitungen betroffen ? (Die Vermittlungsstellen sind die Bindeglieder des BOS-Digitalfunknetzes. Sie gewährleisten den regionalen Datenfluss und die Weiterleitung der Daten zwischen den Basisstationen eines Netzabschnittes. Die Transit-Vermittlungsstellen bilden auf der übergeordneten Ebene die Bindeglieder zwischen den Vermittlungsstellen und ermöglichen so die überregionale Weiterleitung.) Vielen Dank.
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 2 Abs. 2 Landestransparenzgesetz (LTranspG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Mit Verweis auf § 12 Abs. 3 Satz 1 LTranspG möchte ich Sie bitten, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 12 Abs. 3 Satz 2 Nr. 2 LTranspG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 225958 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225958/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir Ihnen gern wie folgt beantworten: 1) Wie viele …
Von
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Betreff
Auswirkungen der Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz im Juli 2021 auf das TETRA-Digitalfunknetz [#225958] / hier: Antwortbeitrag des PP ELT
Datum
10. August 2021 15:35
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr Antragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir Ihnen gern wie folgt beantworten: 1) Wie viele TETRA-Basis-Stationen (TBS) waren von einer Unterbrechung des Zugangsnetzes betroffen (Netzstromversorgung jedoch noch vorhanden)? In den Landkreisen Bitburg-Prüm, Vulkaneifel, Ahrweiler und Bernkastel-Wittlich waren im Maximum 29 TBS kurzfristig von einer Unterbrechung des Zugangsnetzes betroffen. Allerdings war der sogenannte Singlebetrieb nach unserer Kenntnis jederzeit gewährleistet. 2) Wie viele TBS waren von einer Unterbrechung der Netzstromversorgung betroffen (Anbindung zum Zugangsnetz jedoch noch vorhanden)? Es waren mindestens 6 TBS von einer Unterbrechung der Netzstromversorgung betroffen. Diese konnten ohne Unterbrechung übergangsweise mittels der verbauten Batterien weiterbetrieben werden; mithilfe mobiler Netzersatzanlagen wurde der Betrieb an den betroffenen Standorten dauerhaft aufrechterhalten. Zwischenzeitlich konnte die reguläre Stromversorgung wiederhergestellt werden. 3) Wie viele TBS waren gleichzeitig von einer Unterbrechung des Zugangsnetzes und der Netzstromversorgung betroffen? Wir verweisen auf die beantworteten Fragen 1) und 2). 4) Wie viele Vermittlungsstellen und Transit-Vermittlungsstellen des TETRA-Digitalfunknetzes waren von einer Unterbrechung der Netzstromversorgung und/oder der Datenleitungen betroffen? (Die Vermittlungsstellen sind die Bindeglieder des BOS-Digitalfunknetzes. Sie gewährleisten den regionalen Datenfluss und die Weiterleitung der Daten zwischen den Basisstationen eines Netzabschnittes. Die Transit-Vermittlungsstellen bilden auf der übergeordneten Ebene die Bindeglieder zwischen den Vermittlungsstellen und ermöglichen so die überregionale Weiterleitung.) Kernnetzstandorte des BOS-Digitalfunknetzes waren aufgrund ihrer eigenständigen Anbindung nicht betroffen und sind auch derzeit nicht gefährdet. Die Weiterleitung der Daten war somit gewährleistet. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> vielen Dank für das Bearbeiten meiner Anfrage und die ausführliche Antwort. Mit fr…
An Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Auswirkungen der Unwetterkatastrophe in Rheinland-Pfalz im Juli 2021 auf das TETRA-Digitalfunknetz [#225958] / hier: Antwortbeitrag des PP ELT [#225958]
Datum
10. August 2021 19:38
An
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für das Bearbeiten meiner Anfrage und die ausführliche Antwort. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 225958 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/225958/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>