Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Auswirkungen des Brexit

Anfrage an:
Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung
Projekt:
Auswirkungen des Brexit
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

Die zu erwartenden oder bereits eingetretenen Auswirkungen des "Brexit" auf Ihren Aufgabenbereich und auf etwaige Zusammenarbeit mit Großbritannien nach dem dem "Brexit".


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Auswirkungen des Brexit [#134343]
Datum
26. April 2019 15:54
An
Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach EU-Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 Sehr geehrteAntragsteller/in auf Basis der Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 bitte ich Sie um Übersendung von Dokumenten, die folgende Informationen enthalten:
Die zu erwartenden oder bereits eingetretenen Auswirkungen des "Brexit" auf Ihren Aufgabenbereich und auf etwaige Zusammenarbeit mit Großbritannien nach dem dem "Brexit".
Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung
Betreff
RE: Auswirkungen des Brexit [#134343]
Datum
2. Mai 2019 12:05
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
image001.jpg image001.jpg   2,9 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrteAntragsteller/in Wir bedanken uns für Ihre E-Mail-Nachrichten vom 26.04.2019 und bestätigen hiermit den Eingang Ihres Antrags auf Zugang zu Dokumenten. Ihr Antrag wird gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. Mai 2001 über den Zugang der Öffentlichkeit zu Dokumenten des Europäischen Parlaments, des Rates und der Kommission innerhalb von 15 Arbeitstagen bearbeitet werden. Mit freundlichen Grüßen,

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung
Betreff
RE: 2019-04-26_Public access to documents-Antragsteller/in 2 - Auswirkungen des Brexit [#134343]
Datum
30. Mai 2019 12:46
Anhänge
image001.jpg image001.jpg   2,9 KB Nicht öffentlich!
image002.png image002.png   1022 Bytes Nicht öffentlich!
image003.png image003.png   764 Bytes Nicht öffentlich!
image004.png image004.png   709 Bytes Nicht öffentlich!

From: Antragsteller/in To: "<< Adresse entfernt >> [#134219]" Subject: RB(2019)00770 - 2019-04-26_Public access to documents- Open-Source [#134219] Auswirkungen des Brexit [#134343] CO2-Bilanzen [#134691] Date: 22 May 2019 09:37:05 Attachments: CEDEFOP - CO2 emissions 2008-2013.xlsx CEDEFOP – CO2 emissions calculation method – extract GIME questionnaire ....pdf CEDEFOP - Extract from EMS Report 2018 - CO2 emissions 2014-2018.pdf CEDEFOP – table of applications and operating systems – open source and ....pdf RB(2019)00770 Sehr geehrteAntragsteller/in In Bezug auf Ihre Anträge vom 26 April 2019 möchten wir Ihnen Folgendes mitteilen: 1) „Die zu erwartenden oder bereits eingetretenen Auswirkungen des "Brexit" auf Ihren Aufgabenbereich und auf etwaige Zusammenarbeit mit Großbritannien nach dem "Brexit"." Das Cedefop hat derzeit keine Dokumente zu diesem Thema veröffentlicht. 2) „Die CO2‐Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden." Im Anhang finden Sie die folgende Unterlagen: • ‘CEDEFOP - Extract from EMS Report 2018 - CO2 emissions 2014-2018’. • ‘CEDEFOP – CO2 emissions 2008-2013’ • ‘CEDEFOP – CO2 emissions calculation method – extract GIME questionnaire 2017’ 3) „Welche Open‐Source‐Anwendungen und Betriebssysteme und welche proprietären Anwendungen und Betriebssysteme werden in Ihrer Behörde eingesetzt?“ Im Anhang finden Sie das folgende Dokument, das sich mit den Punkten 1 und 2 Ihres Antrags befasst: • ‘CEDEFOP – table of applications and operating systems – open source and proprietary’ Das Cedefop verfügt derzeit nicht über Dokumente, die die in den Punkten 3,4,5 und 6 Ihres Antrags angeforderten spezifischen Informationen enthalten. Gemäß Artikel 7 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 haben Sie das Recht, einen Zweitantrag zu stellen, in dem die Agentur aufgefordert wird, diesen Standpunkt zu überprüfen. Mit freundlichen Grüßen,