Siegfried Theobald (Bürgerinitiative "Freunde des Linslerfeldes")
Antrag nach dem SIFG/SUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Beantwortung folgender Fragen: 1…
An Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz Details
Von
Siegfried Theobald (Bürgerinitiative "Freunde des Linslerfeldes")
Betreff
Bau einer Batteriezellenfertigung in Überherrn für das Unternehmen SVOLT [#214395]
Datum
5. März 2021 18:42
An
Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem SIFG/SUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Beantwortung folgender Fragen: 1. Welche genehmigten Grundwasser Entnahmen und Nutzungen(z.B. Trinkwasser, Kühlwasser) gibt es in den Gewinnungsgebieten Warndt und Bisttal durch - Wasserversorger - Gewerbe und Industrie - Private Haushalte? 2. Wie haben sich die Fördermengen seit 2000 entwickelt? 3. Wie hat sich die Grundwasserneubildung infolge von Flächenversiegelung und Klimawandel verändert und welche Prognosen für die Neubildung von Grundwasser gibt es bis 2050? 4. Welche Konsequenzen hat die bisherige Grundwasser Nutzung auf den Landschaftswasserhaushalt und die Gebietswasserbilanz? 5. Wie sind die Prognosen für den Landschafts-Wasserhaushalt und die Gebietswasserbilanz bis 2050 unter Berücksichtigung der geplanten Ansiedlung auf Basis des von der Fa. SVOLT angegebenen Wasserbedarfes von 12.800 Kubikmetern täglich, ausgehend von einer ganzjährigen 24/7 Produktion sowie der durch Baumaßnahmen komprimierten und versiegelten Fläche? Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Saarländischen Informationsfreiheitsgesetzes (SIFG) sowie § 3 des Saarländischen Umweltinformationsgesetzes (SUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 SUIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache und damit gebührenfreie Auskunft. Ich verweise auf § 1 SIFG i.V.m. § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 SUIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens jedoch nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen
Siegfried Theobald Anfragenr: 214395 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/214395/ Postanschrift Siegfried Theobald << Adresse entfernt >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Sehr geehrter Herr Theobald, ich nehme Bezug auf Ihre Anfrage und übersende Ihnen dazu im Anhang ein Schreiben mi…
Von
Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Betreff
AW: Bau einer Batteriezellenfertigung in Überherrn für das Unternehmen SVOLT [#214395]
Datum
7. April 2021 08:32
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Theobald, ich nehme Bezug auf Ihre Anfrage und übersende Ihnen dazu im Anhang ein Schreiben mit der Bitte um Kenntnisnahme und Beachtung. Mit freundlichen Grüßen