Baugenehmigungen Simon-von-Utrecht-Straße 14

alle baurechtlichen Genehmigungen samt Anlagen und Anhängen für die Gebäude Simon-von-Utrecht-Straße 14 (Beckerspassage).

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    13. Mai 2022
  • Frist
    15. Juni 2022
  • Kosten dieser Information:
    60,00 Euro
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möcht…
An Bezirksamt Hamburg-Mitte Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Baugenehmigungen Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
13. Mai 2022 17:04
An
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
alle baurechtlichen Genehmigungen samt Anlagen und Anhängen für die Gebäude Simon-von-Utrecht-Straße 14 (Beckerspassage).
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248973 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248973/ Postanschrift << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Ihr Antrag auf Zugang zu Informationen nach dem HmbTG vom 13.05.2022 Sehr << Antragsteller:in >> die …
Von
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Betreff
Ihr Antrag auf Zugang zu Informationen nach dem HmbTG vom 13.05.2022
Datum
8. Juni 2022 11:12
Status
Warte auf Antwort
Sehr << Antragsteller:in >> die Eingangsmitteilung zu Ihrer Anfrage senden wir Ihnen auf elektronischem Wege zu. Mit freundlichen Grüßen
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 Sehr << Ant…
Von
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Betreff
Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14
Datum
10. Juni 2022 09:57
Status
Warte auf Antwort
image001.png
19,8 KB


Sehr << Antragsteller:in >> im Rahmen Ihres Antrags auf Zugang zu Informationen nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) vom 13.05.2022 haben Sie darum gebeten, dass wir Ihnen vorab die Höhe der Kosten der Bearbeitung angeben. Die Gebühr für die Amtshandlung wird ca. 60 € betragen. Die Höhe der Verwaltungsgebühren für Amtshandlungen nach dem Abschnitt 2 des HmbTG vom 19.06.2012 ergibt sich aus dem mit dem Antrag verbundenen Verwaltungsaufwand. Die Gebührenfestlegung erfolgt nach § 1, sowie der Anlage Nr. 1.1.1 der Gebührenordnung für Amtshandlungen nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTGGebO) vom 05.11.2013. Wir bitten Sie, uns bis zum 01.07.2022 mitzuteilen, ob Sie eine Zusendung der Genehmigungen inkl. Anlagen zu den Gebäuden Simon-von-Utrecht-Straße 14 aus der Bauakte wünschen. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973] Seh…
An Bezirksamt Hamburg-Mitte Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
13. Juni 2022 15:52
An
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, trotz der Kosten bitte ich um digitale Zurverfügungstellung der Unterlagen. Gibt es eine Möglichkeit diese Kosten zu reduzieren zum Beispiel durch persönliche Einsichtnahme der Akte? Sollte dies nicht möglich sein, bin ich mit den Kosten einverstanden. Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248973 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248973/
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von…
Von
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Betreff
Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
13. Juni 2022 15:52
Status
Warte auf Antwort
Sehr [geschwärzt], um die Ausbreitung des Corona-Virus so stark wie möglich einzudämmen, ist der Kundenbereich des Fachamts Bauprüfung des Bezirksamts Hamburg-Mitte nur für Terminkunden zugänglich. Akteneinsichten finden ausschließlich mit einer Terminvergabe statt. Wir benötigen folgende Angaben/Unterlagen: · Belegenheit (Straße mit Hausnummer), ggf. Flurstücksnummer · Vollmacht · Ihre Kontaktdaten (Name des Ansprechpartners, Telefonnummer, eMail) Bitte bedenken Sie, dass wir aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen nur begrenzt agieren können und es bei der Beantwortung und Terminvergabe Ihrer Anfragen zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte sehen Sie unbedingt von Nachfragen ab. Sie erhalten in jedem Fall eine Antwort. Bauberatungen bieten wir momentan grundsätzlich kontaktlos an. Bitte schildern Sie uns Ihr Anliegen, wir prüfen Ihre Anfrage und teilen Ihnen mit, ob Ihre Anfrage telefonisch geklärt werden kann oder wir bieten Ihnen einen Termin an. Wir benötigen folgende Angaben für eine Bauberatung: · Grundstück (Straßenname und Hausnummer), ggf. Flurstücksnummer · Konkrete Fragestellung · Ihre Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, eMail) unsere Kontaktdaten: eMail-Adresse [geschwärzt]<[geschwärzt]> Telefonisch erreichen Sie uns unter 428.54-3313 Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. sonstige Hinweise: Bauanträge und andere Unterlagen können Sie derzeit nur per Post an unser Fachamt senden. Weitere Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie über den folgenden Link: https://www.hamburg.de/coronavirus/13...
<< Anfragesteller:in >>
AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon…
An Bezirksamt Hamburg-Mitte Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
16. Juni 2022 09:07
An
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich bitte um kostenpflichtige Übermittlung in digitaler Form. Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248973 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248973/
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für I…
Von
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Betreff
Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
16. Juni 2022 09:07
Status
Warte auf Antwort
Sehr [geschwärzt], um die Ausbreitung des Corona-Virus so stark wie möglich einzudämmen, ist der Kundenbereich des Fachamts Bauprüfung des Bezirksamts Hamburg-Mitte nur für Terminkunden zugänglich. Akteneinsichten finden ausschließlich mit einer Terminvergabe statt. Wir benötigen folgende Angaben/Unterlagen: · Belegenheit (Straße mit Hausnummer), ggf. Flurstücksnummer · Vollmacht · Ihre Kontaktdaten (Name des Ansprechpartners, Telefonnummer, eMail) Bitte bedenken Sie, dass wir aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen nur begrenzt agieren können und es bei der Beantwortung und Terminvergabe Ihrer Anfragen zu längeren Wartezeiten kommen kann. Bitte sehen Sie unbedingt von Nachfragen ab. Sie erhalten in jedem Fall eine Antwort. Bauberatungen bieten wir momentan grundsätzlich kontaktlos an. Bitte schildern Sie uns Ihr Anliegen, wir prüfen Ihre Anfrage und teilen Ihnen mit, ob Ihre Anfrage telefonisch geklärt werden kann oder wir bieten Ihnen einen Termin an. Wir benötigen folgende Angaben für eine Bauberatung: · Grundstück (Straßenname und Hausnummer), ggf. Flurstücksnummer · Konkrete Fragestellung · Ihre Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, eMail) unsere Kontaktdaten: eMail-Adresse [geschwärzt]<[geschwärzt]> Telefonisch erreichen Sie uns unter 428.54-3313 Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. sonstige Hinweise: Bauanträge und andere Unterlagen können Sie derzeit nur per Post an unser Fachamt senden. Weitere Informationen zum Corona-Virus erhalten Sie über den folgenden Link: https://www.hamburg.de/coronavirus/13...
<< Anfragesteller:in >>
AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren f…
An Bezirksamt Hamburg-Mitte Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
16. Juni 2022 09:13
An
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bitte um kostenpflichtige Übermittlung in digitaler Form. Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248973 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248973/
Bezirksamt Hamburg-Mitte
AW: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach d…
Von
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
17. Juni 2022 12:52
Status
Warte auf Antwort
Sehr << Antragsteller:in >> in Ihren E-Mails vom 13.06.2022 und 16.06.2022 bitten Sie um kostenpflichtige Übersendung der angeforderten Unterlagen in digitaler Form. Wir können Ihnen zwei Genehmigungen (davon eine mit Anlagen) die Gebäude Simon-von-Utrecht-Straße 14 betreffend digital zusenden. Weitere Genehmigungen zu diesen Gebäuden befinden sich nicht in der Bauakte. Bitte teilen Sie uns für die Zusendung des Gebührenbescheids Ihre private Anschrift einschließlich Ihres vollständigen Namens mit. Alternativ können Sie die Gebühr auch gern in unseren Räumen mit einer EC-Karte begleichen. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen Termin beim Kundendienst des Fachamts Bauprüfung des Bezirksamts Hamburg-Mitte: E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> . Sie hatten in Ihrer E-Mail vom 13.06.2022 die Frage gestellt, ob es eine Möglichkeit gibt, die angekündigten Kosten zu reduzieren, z.B. durch eine persönliche Akteneinsicht. Leider ist eine Reduktion der Kosten nicht möglich, da der Aufwand für die Amtshandlung sowohl bei Zusendung der Dokumente als auch bei einer Akteneinsicht durch Sie anfällt. Eine persönliche Akteneinsicht nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz würde die Kosten sogar erhöhen, da wir prüfen müssten, welche Teile der Bauakte ggf. geschwärzt und somit ggf. Schwärzungen auf Kopien der Unterlagen ggf. vorgenommen werden müssten. Falls Sie Ihren Antrag auf Zugang zu Informationen nach dem HmbTG vor einer Bescheidung zurücknehmen, werden keine Gebühren erhoben (§ 1 Absatz 2 HmbTGGebO vom 5. November 2013). Bitte teilen Sie uns bis zum 01.07.2022 mit, ob Sie Ihren Antrag nach dem HmbTG aufrechterhalten oder zurücknehmen. Bitte teilen Sie uns im Falle der Aufrechterhaltung Ihres Antrags ebenfalls bis zum 01.07.2022 mit, welche Zahlungsweise Sie wünschen (EC-Karte oder Gebührenbescheid) und ergänzen bitte die oben erbetenen Informationen (Privatanschrift, Name). Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller:in >>
AW: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach d…
An Bezirksamt Hamburg-Mitte Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: Automatische Antwort: [EXTERN]- AW: Mitteilung voraussichtliche Gebühren für Ihren Antrag nach dem HmbTG Simon-von-Utrecht-Straße 14 [#248973]
Datum
17. Juni 2022 13:37
An
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Zur Kenntnis: meine Antwort mit meiner Adresse habe ich per E-Mail gesendet. << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248973 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248973/
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Übersendung baurechtliche Genehmigungen inkl. Anlagen Simon-von-Utrecht-Straße 14- Ihr Antrag nach § 1 HmbTG vom 1…
Von
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Betreff
Übersendung baurechtliche Genehmigungen inkl. Anlagen Simon-von-Utrecht-Straße 14- Ihr Antrag nach § 1 HmbTG vom 13.05.2022
Datum
21. Juni 2022 11:03
Status
Warte auf Antwort
Sehr << Antragsteller:in >> in Ihrem Antrag auf Zugang zu Informationen nach § 1 HmbTG vom 13.05.2022 haben Sie um alle baurechtlichen Genehmigungen samt Anlagen und Anhängen für die Gebäude Simon-von-Utrecht-Straße 14 gebeten. Wir stellen Ihnen nun die baurechtlichen Genehmigungen inkl. Anlagen betreffend die Gebäude Simon-von-Utrecht-Straße 14 zur Verfügung, die sich in unserer Bauakte "Simon-von-Utrecht-Straße 13, 14, 15/Clemens-Schultz-Straße 34,35" befinden. Wunschgemäß senden wir Ihnen diese in elektronischer Form zu. Einen Gebührenbescheid gem. § 1 Abs. 1 HmbTGGebO senden wir Ihnen gesondert per Post an Ihre Privatadresse. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

<< Anfragesteller:in >>
AW: Übersendung baurechtliche Genehmigungen inkl. Anlagen Simon-von-Utrecht-Straße 14- Ihr Antrag nach § 1 HmbTG v…
An Bezirksamt Hamburg-Mitte Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Übersendung baurechtliche Genehmigungen inkl. Anlagen Simon-von-Utrecht-Straße 14- Ihr Antrag nach § 1 HmbTG vom 13.05.2022 [#248973]
Datum
23. Juni 2022 11:05
An
Bezirksamt Hamburg-Mitte
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für die Bereitstellung der Dokumente. Erlauben Sie mir einige Nachfragen dazu: Die Anzahl der Dokumente bzw. Genehmigungen aus der Bauakte ist sehr klein. Für eine typische hamburger Passage die um 1880 gebaut wurde, gibt es lediglich eine baurechtliche Genehmigung aus 1948 sowie eine aus 2013. Kann es richtig sein, das in den vielen Jahrzehnten dazwischen keinerlei Genehmigungen erteilt wurden? Gibt es die Möglichkeit dass diese aufgrund der sich ändernden Straßenbezeichnungen anders abgelegt wurden? Ist die ursprüngliche Baugenehmigung zur Errichtung der Passage nicht mehr vorhanden? Ich danke vorab für die Beantwortung meiner Nachfragen. Mit freundlichen Grüßen << Antragsteller:in >> << Antragsteller:in >> Anfragenr: 248973 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/248973/