Diese Anfrage hat eine Antwort erhalten und ist in einem unbekannten Zustand. Wenn Sie diese Anfrage gestellt haben, bitte loggen Sie sich ein und setzen Sie einen neuen Status.

Bearbeitungszeit Wohngeldanträge

Anfrage an:
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage muss klassifiziert werden
Zusammenfassung der Anfrage

1. Wie lange dauert durchschnittlich die Bearbeitung eines Wohngeldantrags - vom Eingang aller erforderlichen Dokumente bis zum überweisen des Wohngeldes durch die Behörde?

2. Was sind die genauen Grunde für die erheblichen Verzögerungen (von bis zu einem halben Jahr) bei der Bearbeitung der Wohngeldanträge?


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
23. Juni 2019 13:50
An
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem BremIFG/IWG/BremUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
1. Wie lange dauert durchschnittlich die Bearbeitung eines Wohngeldantrags - vom Eingang aller erforderlichen Dokumente bis zum überweisen des Wohngeldes durch die Behörde? 2. Was sind die genauen Grunde für die erheblichen Verzögerungen (von bis zu einem halben Jahr) bei der Bearbeitung der Wohngeldanträge?
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) sowie § 3 Abs. 3 Informationsweiterverwendungsgesetzes (IWG), soweit die Weiterverwendung aller bei öffentlichen Stellen vorhanden Informationen betroffen sind, sowie § 1 Abs. 1 des Umweltinformationsgesetzes für das Land Bremen (BremUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 6 BremIFG/ § 4 Abs. 1 IWG/ § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG/ § 5 Abs. 2 VIG und möchte Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, jedoch spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
26. Juli 2019 09:11
An
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Bearbeitungszeit Wohngeldanträge“ vom 23.06.2019 (#152200) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 152200 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Von
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Betreff
WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
30. Juli 2019 14:19
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in leider liegt mir Ihre Informationsfreiheitsanfrage vom 23.06.2019 nicht vor. Daher möchte ich Sie bitten, mir Ihre E-Mail vom 23.06.2019 zukommen zu lassen. Nach Eingang der E-Mail werde ich mich der Angelegenheit annehmen. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
30. Juli 2019 19:15
An
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Gerne sende ich ihnen noch einmal meine Anfrage zu, in der Hoffnung, dass sie dieses Mal schneller beantwortet wird. 1. Wie lange dauert durchschnittlich die Bearbeitung eines Wohngeldantrags - vom Eingang aller erforderlichen Dokumente bis zum überweisen des Wohngeldes durch die Behörde? 2. Was sind die genauen Grunde für die erheblichen Verzögerungen (von bis zu einem halben Jahr) bei der Bearbeitung der Wohngeldanträge? Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) sowie § 3 Abs. 3 Informationsweiterverwendungsgesetzes (IWG), soweit die Weiterverwendung aller bei öffentlichen Stellen vorhanden Informationen betroffen sind, sowie § 1 Abs. 1 des Umweltinformationsgesetzes für das Land Bremen (BremUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 6 BremIFG/ § 4 Abs. 1 IWG/ § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG/ § 5 Abs. 2 VIG und möchte Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, jedoch spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 152200 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Von
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
31. Juli 2019 07:58
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit bestätige ich Ihnen den Eingang Ihrer E-Mail. Ich bitte, falls es Ihnen möglich sein sollte, dennoch um Zusendung Ihrer an mich gerichteten E-Mail vom 23.06.2019, um erkennen zu können, wo diese gelandet ist und weshalb darauf nicht reagiert wurde bzw. werden konnte. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
1. August 2019 19:21
An
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Leider habe ich keinen Zugriff mehr auf die Mail vom 23.6. Ich habe sie allerdings an die Standardadresse von Senator fur bau, Umwelt und wohnen gesendet. Ich denke dort müssten sie fündig werden. Viele Grüße Anfragenr: 152200 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Von
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
2. August 2019 07:47
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in auch ich habe die mir zugänglichen Posteingänge geprüft. Eine E-Mail vom 23.06.2019 von Ihnen war leider nicht zu finden. Ich werde zeitnah unaufgefordert auf Ihre Anfrage vom 26.07.2019 zurückkommen und Ihnen gerne antworten. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
25. August 2019 21:46
An
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Bearbeitungszeit Wohngeldanträge“ vom 23.06.2019 (#152200) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 31 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 152200 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
27. August 2019 08:29

Sehr geehrteAntragsteller/in leider war ich über drei Wochen krankheitsbedingt abwesend. Ich komme im Laufe der nächsten Tage auf Ihr Anliegen unaufgefordert zurück. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
27. August 2019 10:13
An
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Super, Vielen dank. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 152200 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Bremen
Betreff
AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: [EXTERN]- AW: WG: [EXTERN]- AW: Bearbeitungszeit Wohngeldanträge [#152200]
Datum
20. September 2019 10:18
Anhänge

Sehr geehrteAntragsteller/in anliegend erhalten Sie die Antwort auf Ihre Anfrage nach dem BemIFG. Die Veröffentlichung dieses Schreibens erfolgt anonymisiert im Laufe der nächsten Woche auf https://www.transparenz.bremen.de. Mit freundlichen Grüßen