Ein Transparenzgesetz für Berlin!

Unterstützen Sie den Volksentscheid für ein Transparenzgesetz in Berlin!

→ ran an die Buletten!

Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen

Anfrage an:
Bezirksamt Lichtenberg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Unseren Antrag konkretisieren wir wie folgt.
Wir erbitten die Aufstellung der Belegungen durch Schulen für sämtliche Schwimmbäder im kommunalen Betrieb der Berliner Bäderbetriebe.
An welchem Wochentag ist welche Schule, in welchem Zeitumfang, mit wie viel Personen welcher Jahrgangsstufe, auf wie vielen Bahnen in welchem Schwimmbad?

Für die Belegungen durch Schulen sollten für jedes Bad mindestens die bezirkliche Herkunft der Schulen, die durchschnittlichen Klassenstärken und gegebenenfalls Jahrgangsstufen und Zeifenster der Nutzung (Wochentag, Dauer) sichtbar sein. Außerdem sollte erkennbar sein, wie viele Bahnen die jeweilige Schulbelegung nutzt.

Sollten datenschutzrechtliche Bestimmungen der Nennung der jeweiligen Schule in jeweils genannten Bädern entgegenstehen, bitten wir darum, Codes oder ähnliches zu verwenden. Die Anonymisierung sollte die bezirkliche Herkunft dennoch erkennen lassen.

Diese Belegungspläne und Auslastungszahlen erbitten wir für die in der Liste genannten Schwimmbäder
Schwimmhalle Anton Saefkow Platz
Schwimmhalle Zingster Straße
Schwimmhalle Sewanstraße


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
5. Dezember 2018 15:20
An
Bezirksamt Lichtenberg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Unseren Antrag konkretisieren wir wie folgt. Wir erbitten die Aufstellung der Belegungen durch Schulen für sämtliche Schwimmbäder im kommunalen Betrieb der Berliner Bäderbetriebe. An welchem Wochentag ist welche Schule, in welchem Zeitumfang, mit wie viel Personen welcher Jahrgangsstufe, auf wie vielen Bahnen in welchem Schwimmbad? Für die Belegungen durch Schulen sollten für jedes Bad mindestens die bezirkliche Herkunft der Schulen, die durchschnittlichen Klassenstärken und gegebenenfalls Jahrgangsstufen und Zeifenster der Nutzung (Wochentag, Dauer) sichtbar sein. Außerdem sollte erkennbar sein, wie viele Bahnen die jeweilige Schulbelegung nutzt. Sollten datenschutzrechtliche Bestimmungen der Nennung der jeweiligen Schule in jeweils genannten Bädern entgegenstehen, bitten wir darum, Codes oder ähnliches zu verwenden. Die Anonymisierung sollte die bezirkliche Herkunft dennoch erkennen lassen. Diese Belegungspläne und Auslastungszahlen erbitten wir für die in der Liste genannten Schwimmbäder Schwimmhalle Anton Saefkow Platz Schwimmhalle Zingster Straße Schwimmhalle Sewanstraße
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Bezirksamt Lichtenberg
Betreff
WG: Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
11. Dezember 2018 15:23
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre E-Mail. Leider ist Ihre Anfrage beim Schul- und Sportamt nicht richtig. Die Berliner Bäderbetriebe können Ihnen eventuell diese Auskunft geben. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
12. Dezember 2018 13:32
An
Bezirksamt Lichtenberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anhänge

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für Ihre Antwort. Mit E Mail Antwort vom 06.11.2018 teilen die Berliner Bäderbetriebe mit, dass unsere Anfrage betreff Belegung durch Schulen dort nicht beantwortet werden kann, siehe Anlage. Wir erbitten nunmehr die Antwort von Ihnen oder Weiterleitung an die zuständige Stelle in Ihrem Bezirk. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - bbb-ifg-zu-lichtenberg-belegung-schulen.png Anfragenr: 35075 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Bezirksamt Lichtenberg
Betreff
WG: WG: Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
12. Dezember 2018 13:48
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge

Sehr geehrtAntragsteller/in können Sie die gewünschten Informationen zum Schulschwimmen beschaffen und Frau Antragsteller/in weiterhelfen? Vielen lieben Dank und viele Grüße
Von
Bezirksamt Lichtenberg
Betreff
Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
14. Dezember 2018 12:17
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrtAntragsteller/in mir wurde folgende Mail mit Ihrer Bitte vom Bezirksamt Lichtenberg (Schul- und Sportamt) weitergeleitet. Im Anhang befand sich ein Ausschnitt der Antwort der BBB. Auf der Internetseite Ihres Vereins wurden bereits die Belegungspläne der Schwimmhallen veröffentlicht. In diesen ist eine Belegung der Hallen durch Schulen gekennzeichnet. Können Sie bitte Ihre Frage konkretisieren, damit ich eine weitergehende Bearbeitung vornehmen kann. Vorab kann ich bereits darauf verweisen, dass in der Grundschulverordnung des Landes Berlin ein obligatorischer Schwimmunterricht spätestens in Klassenstufe 3 festgelegt ist. Dies betrifft damit auch alle 3. Klassen im Bezirk Lichtenberg. Darüber hinaus werden die Hallen auch von Sekundarschulen mit einem entsprechenden Unterrichtsangebot genutzt. Gerne stehe ich für Ihre Fragen zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
17. Dezember 2018 13:15
An
Bezirksamt Lichtenberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrt<< Anrede >> vielen Dank für das freundliche Telefonat. Wie telefonisch besprochen, sende ich Ihnen den Kern der Anfrage hier in Kopie. "Wir erbitten die Aufstellung der Belegungen durch Schulen für sämtliche Schwimmbäder im kommunalen Betrieb der Berliner Bäderbetriebe. An welchem Wochentag ist welche Schule, in welchem Zeitumfang, mit wie viel Personen welcher Jahrgangsstufe, auf wie vielen Bahnen in welchem Schwimmbad? Für die Belegungen durch Schulen sollten für jedes Bad mindestens die bezirkliche Herkunft der Schulen, die durchschnittlichen Klassenstärken und gegebenenfalls Jahrgangsstufen und Zeifenster der Nutzung (Wochentag, Dauer) sichtbar sein. Außerdem sollte erkennbar sein, wie viele Bahnen die jeweilige Schulbelegung nutzt. Sollten datenschutzrechtliche Bestimmungen der Nennung der jeweiligen Schule in jeweils genannten Bädern entgegenstehen, bitten wir darum, Codes oder ähnliches zu verwenden. Die Anonymisierung sollte die bezirkliche Herkunft dennoch erkennen lassen. Diese Belegungspläne und Auslastungszahlen erbitten wir für die in der Liste genannten Schwimmbäder Schwimmhalle Anton Saefkow Platz Schwimmhalle Zingster Straße Schwimmhalle Sewanstraße Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 35075 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Bezirksamt Lichtenberg
Betreff
AW: Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
21. Dezember 2018 11:03

Sehr geehrtAntragsteller/in im Anhang finden Sie eine Belegungstabelle von Schwimmhallen durch Lichtenberger Schulen mit der Angabe der Belegungszeiten. Daten zur Anzahl der Schüler*innen pro Gruppe liegen mir nicht vor. Bitte gehen Sie davon aus, dass es sich bei Grundschulen (11G..) um 3. Klassen mit einer durchschnittlichen Klassenstärke von 25/26 Schüler*innen handelt. Folgende Zuordnung verbirgt sich hinter den Buchstaben: G - Grundschule K - ISS und Gemeinschaftsschulen Y - Gymnasien B - Oberstufenzentren S - Förderzentren P - Privatschulen Die Anzahl der genutzten Bahnen lässt sich für mich nicht eindeutig erfassen. Dazu können die jeweiligen Schwimmhallen eine verlässliche Auskunft erteilen. Gerne stehe ich zu Nachfragen weiterhin zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
Von
Bezirksamt Lichtenberg
Betreff
Anhang - Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
21. Dezember 2018 11:05
Anhänge

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Anhang - Belegung und Auslastung von Schwimmhallen durch Schulen [#35075]
Datum
2. Januar 2019 14:33
An
Bezirksamt Lichtenberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ...Vielen herzlichen Dank Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 35075 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>