Blue Port 2019

- die auf der Webseite des Blue Ports Hamburg erwähnte gefundene Lösung zwischen Hamburg Tourismus und der VG Bild-Kunst, die Herrn Michael Batz vertritt, sofern öffentliche Gelder verwendet wurden

- der "Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung" für den Blue Port 2019 und der entsprechenden Antwort

Information nicht vorhanden

  • Datum
    11. September 2019
  • Frist
    15. Oktober 2019
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrteAntragsteller/in ich möchte …
An Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Blue Port 2019 [#166419]
Datum
11. September 2019 17:45
An
Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrteAntragsteller/in ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
- die auf der Webseite des Blue Ports Hamburg erwähnte gefundene Lösung zwischen Hamburg Tourismus und der VG Bild-Kunst, die Herrn Michael Batz vertritt, sofern öffentliche Gelder verwendet wurden - der "Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung" für den Blue Port 2019 und der entsprechenden Antwort
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage mit der Nummer # 166419 zum Blue Port Hamburg ist hier eingegangen und …
Von
Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg
Betreff
AW: [EXTERN]-Blue Port 2019 [#166419]
Datum
13. September 2019 12:10
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage mit der Nummer # 166419 zum Blue Port Hamburg ist hier eingegangen und wird aktuell bearbeitet. Wir werden so zeitig wie möglich auf die Sache zurückkommen und bitten Sie bis dahin um Geduld. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg
Sehr geehrteAntragsteller/in in Ihrer Anfrage # 166419 nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) vom 11.09.…
Von
Behörde für Wirtschaft und Innovation Hamburg
Betreff
AW: [EXTERN]-Blue Port 2019 [#166419]
Datum
26. September 2019 09:31
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrteAntragsteller/in in Ihrer Anfrage # 166419 nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) vom 11.09.2019 bei der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) baten Sie um Zusendung 1) der Lösung zwischen Hamburg Tourismus und der VG Bild-Kunst sowie 2) eines Antrags auf Bewilligung einer Zuwendung für den BLUE PORT HAMBURG 2019 mit entsprechender Antwort. 1) Das Fotografieren für private Zwecke ist/war erlaubt. Unter dem Link https://www.hamburg.de/blue-port-hamb... wurde folgende Klarstellung (Hinweis für Fotografen/innen am Seitenende) veröffentlicht: der BLUE PORT HAMBURG ist eine temporäre Kunstaktion, für die die Regeln des Urheberrechts gelten. Nach einer Vielzahl von Nachfragen bezüglich der Möglichkeit, Bilder des Lichtkunstwerks BLUE PORT HAMBURG zu veröffentlichen, ist aktuell zusammen mit Hamburg Tourismus eine Lösung gefunden worden, die es erlaubt, dass Hobbyfotografen und -fotografinnen für nicht-kommerzielle Nutzung auch Plattformen der Social Media verwenden können, ohne dass eine Lizenzierung durch die VG Bild-Kunst erforderlich ist. Für kommerzielle Nutzungen ist weiterhin die VG Bild-Kunst anzufragen. 2) Ein Antrag auf Bewilligung einer Zuwendung für den BLUE PORT HAMBURG 2019 wurde in der BWVI nicht gestellt und liegt hier folglich nicht vor. Bitte fragen Sie hinsichtlich möglicher Anträge zum BLUE PORT HAMBURG-Projekt bei der HCB, jetzt Hamburg Tourismus GmbH, nach: Hamburg Tourismus GmbH Wexstraße 7, D-20355 Hamburg T: +49 (0)40 / 30051-701 F: +49 (0)40 / 30051-333 <<E-Mail-Adresse>> www.hamburg-tourism.de Diese Anfrage ist gebührenfrei gemäß § 12 Absatz 1, 1. Halbsatz, § 13 Absatz 1 HmbTG in Verbindung mit § 1 Absatz 3 Nr.1 der Gebührenordnung für Amtshandlungen nach dem HmbTG (HmbTGGebO). Mit freundlichen Grüßen