Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog in gegliederter Form

Anfrage an:
Kraftfahrt-Bundesamt
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
27. März 2020 - 2 Monate, 1 Woche her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem IZG LSA/UIG LSA/VIG AG LSA

Sehr geehrteAntragsteller/in

über die Webseite https://www.kba.de/DE/ZentraleRegister/… ist der Bundeseinheitliche Tatbestandskatalog (BT-KAT-OWI) erreichbar. Gerade die tabellarische Auflistung der Tatbestände ist dabei interessant. Leider sind die angebotenen Formate wenig hilfreich, wenn man diese automatisiert mit Datensätzen zum Thema abgleichen will, da TBNR,Tatbestandstext,FaP-Pkt,Euro, FV zwar optisch jeweils in einer Zeile stehen, aber wenn man diese rauskopiert, zerlegen sich die Tatbestandstexte in weitere Zeilen und können so nicht in eine Datenbank für die notwendigen Zwecke überführt werden. Sprich, man müsste jeden Tatbestand händisch einzeln herauskopieren.

Ist es möglich die tabellarischen Datensätze der Tatbestände in Form einer Excel, CSV, Datenbankdatei oder ähnlichem zu erhalten, in dem die Informationen tatsächlich pro Zeile einen Tatbestand widerspiegeln und wiederum in die Spalten TBNR,Tatbestandstext,FaP-Pkt,Euro, FV untergliedert sind?

Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Informationen nach dem Informationszugangsgesetz Sachsen-Anhalt (IZG LSA) sowie hilfsweise dem Umweltinformationsgesetz des Landes (UIG LSA), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind bzw. nach dem Verbraucherinformationsgesetz (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind.

Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der voraussichtlichen Kosten anzugeben. Vorab bedeutet, dass Sie nicht tätig werden, bevor Sie mir die voraussichtlichen Kosten zugesendet haben und ich bestätigt habe, dass ich bereit bin, diese zu übernehmen. Ich verweise an dieser Stelle auf die Entscheidung des Landesverwaltungsamts vom 01.10.2019 (https://fragdenstaat.de/anfrage/auskunf…).

Nach § 7 Abs. 5 IZG LSA bzw. § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG oder § 5 Abs. 2 VIG möchte ich Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Zusendung. Ich bitte Sie um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe!

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

  1. 25. Feb 2020
  2. 02. Mär
  3. 08. Mär
  4. 14. Mär
  5. 27. Mär 2020
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Bundeseinheitlicher Tatbestandskatalog in gegliederter Form [#181338]
Datum
25. Februar 2020 13:18
An
Kraftfahrt-Bundesamt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IZG LSA/UIG LSA/VIG AG LSA Sehr geehrteAntragsteller/in über die Webseite https://www.kba.de/DE/ZentraleRegister/… ist der Bundeseinheitliche Tatbestandskatalog (BT-KAT-OWI) erreichbar. Gerade die tabellarische Auflistung der Tatbestände ist dabei interessant. Leider sind die angebotenen Formate wenig hilfreich, wenn man diese automatisiert mit Datensätzen zum Thema abgleichen will, da TBNR,Tatbestandstext,FaP-Pkt,Euro, FV zwar optisch jeweils in einer Zeile stehen, aber wenn man diese rauskopiert, zerlegen sich die Tatbestandstexte in weitere Zeilen und können so nicht in eine Datenbank für die notwendigen Zwecke überführt werden. Sprich, man müsste jeden Tatbestand händisch einzeln herauskopieren. Ist es möglich die tabellarischen Datensätze der Tatbestände in Form einer Excel, CSV, Datenbankdatei oder ähnlichem zu erhalten, in dem die Informationen tatsächlich pro Zeile einen Tatbestand widerspiegeln und wiederum in die Spalten TBNR,Tatbestandstext,FaP-Pkt,Euro, FV untergliedert sind? Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Informationen nach dem Informationszugangsgesetz Sachsen-Anhalt (IZG LSA) sowie hilfsweise dem Umweltinformationsgesetz des Landes (UIG LSA), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind bzw. nach dem Verbraucherinformationsgesetz (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der voraussichtlichen Kosten anzugeben. Vorab bedeutet, dass Sie nicht tätig werden, bevor Sie mir die voraussichtlichen Kosten zugesendet haben und ich bestätigt habe, dass ich bereit bin, diese zu übernehmen. Ich verweise an dieser Stelle auf die Entscheidung des Landesverwaltungsamts vom 01.10.2019 (https://fragdenstaat.de/anfrage/auskunf…). Nach § 7 Abs. 5 IZG LSA bzw. § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG oder § 5 Abs. 2 VIG möchte ich Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten, ggf. zusätzlich zu einer postalischen Zusendung. Ich bitte Sie um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 181338 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181338 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden