Bürgerbeteiligung bei der Digitalisierungsstrategie "Digitale Agenda Schleswig-Holstein"

Anfrage an:
Der Ministerpräsident - Staatskanzlei Schleswig-Holstein
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage wurde zurückgezogen
Zusammenfassung der Anfrage

(1) Bitte beschreiben Sie knapp den Prozess zur Entstehung der 2016 veröffentlichten Digitalisierungsstrategie "Digitale Agenda Schleswig-Holstein", um den Kontext für die folgenden Fragen herzustellen.

(2) Haben Sie Bürgerinnen und Bürger in den Entstehungsprozess der "Digitalen Agenda" eingebunden?

Wenn ja:

(3) Welche Formen der Bürgerbeteiligung oder Partizipation haben Sie eingesetzt?

(4) Wie haben Sie die Bürgerbeteiligung konkret durchgeführt?

(5) Wie viele Bürgerinnen und Bürger haben sich daran beteiligt?

(6) Wie sind die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung in den Prozess der Strategieentstehung eingeflossen?


Korrespondenz

  1. 15. Feb 2019
  2. 21. Feb
  3. 27. Feb
  4. 05. Mär
  5. 17. Mär 2019
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Bürgerbeteiligung bei der Digitalisierungsstrategie "Digitale Agenda Schleswig-Holstein" [#57968]
Datum
15. Februar 2019 06:21
An
Der Ministerpräsident - Staatskanzlei Schleswig-Holstein
Status
Warte auf Antwort Nachricht wurde nicht gesendet

Antrag nach dem IZG-SH/UIG-SH/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
(1) Bitte beschreiben Sie knapp den Prozess zur Entstehung der 2016 veröffentlichten Digitalisierungsstrategie "Digitale Agenda Schleswig-Holstein", um den Kontext für die folgenden Fragen herzustellen. (2) Haben Sie Bürgerinnen und Bürger in den Entstehungsprozess der "Digitalen Agenda" eingebunden? Wenn ja: (3) Welche Formen der Bürgerbeteiligung oder Partizipation haben Sie eingesetzt? (4) Wie haben Sie die Bürgerbeteiligung konkret durchgeführt? (5) Wie viele Bürgerinnen und Bürger haben sich daran beteiligt? (6) Wie sind die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung in den Prozess der Strategieentstehung eingeflossen?
Dies ist ein Antrag gemäß § 4 Abs. 1 Informationszugangsgesetz Schleswig-Holstein (IZG-SH) auf Zugang nach Informationen nach §3 IZG-SH sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollten aus Ihrer Sicht Kosten für die Gewährung des Zuganges zu den erbetenen Informationen anfallen, bitte ich Sie mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Bitte teilen Sie mir auch dann mit, auf welche Regelung Sie die Kostenerhebung stützen und warum diese anfallen. Ich bitte Sie, mir die Informationen sobald wie möglich, spätestens jedoch mit Ablauf eines Monats zugänglich zu machen (vgl. § 5 Abs. 2 Satz 1 IZG-SH/§ 5 Abs. 2 VIG). Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 2 Monate her18. März 2019 01:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
  2. 1 Monat her18. April 2019 11:27: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage wurde zurückgezogen' gesetzt.
Diese Anfrage wurde als Spam erkannt und die Nachrichten wurden nicht versendet.