CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre

Anfrage an:
Senatskanzlei Bremen
Projekt:
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage

Die CO2-Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden.

Bitte senden Sie Ihre Antwort, wenn möglich, in einem maschinenlesbaren Format.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
26. April 2019 20:02
An
Senatskanzlei Bremen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem BremIFG/IWG/BremUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die CO2-Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden. Bitte senden Sie Ihre Antwort, wenn möglich, in einem maschinenlesbaren Format.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) sowie § 3 Abs. 3 Informationsweiterverwendungsgesetzes (IWG), soweit die Weiterverwendung aller bei öffentlichen Stellen vorhanden Informationen betroffen sind, sowie § 1 Abs. 1 des Umweltinformationsgesetzes für das Land Bremen (BremUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 6 BremIFG/ § 4 Abs. 1 IWG/ § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG/ § 5 Abs. 2 VIG und möchte Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, jedoch spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Senatskanzlei Bremen
Betreff
AW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
3. Mai 2019 15:37
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in Ihr Antrag ist hier am 26.04.2019 per E-Mail eingegangen. Mit freundlichen Grüßen
Von
Senatskanzlei Bremen
Betreff
AW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
10. Mai 2019 10:39
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage ist zuständigkeitshalber weitergeleitet worden. Die Zuständigkeit liegt bei der "Bevollmächtigten der Freien Hansestadt Bremen beim Bund, für Europa und Entwicklungszusammenarbeit", Fachbereich Entwicklungszusammenarbeit. Sie erhalten von weitere Informationen. Mit freundlichen Grüßen
Von
Senatskanzlei Bremen
Betreff
WG: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
10. Mai 2019 10:50
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Anfrage über fragdenstaat.de Bevor ich Ihre Anfrage bearbeiten kann, müsste ich jedoch wissen, wen Sie mit "Ihrer Behörde" genau meinen. Nur die Senatskanzlei oder die gesamte Verwaltung des Landes Bremen? Und auf welchen CO2-Ausstoß beziehen Sie sich? Den z.B. durch die Beheizung unserer Gebäude verursachten? Oder durch Dienstreisen? Mit freundlichem Gruß
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
13. Mai 2019 19:38
An
Senatskanzlei Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachricht vom 10. Mai. Mit "ihre Behörde" ist die Senatskanzlei Bremen gemeint, an die die Anfrage ursprünglich ging. Sollten Sie allerdings zusätzlich über Informationen zur gesamten Verwaltung verfügen, bin ich auch an denen sehr interessiert. Außerdem meine ich den gesamten CO2-Abdruck, dieser würde neben Emissionen durch Strom und Beheizung (etc.) etwa auch den Fuhrpark und Reisen enthalten. Vielen Dank für Ihre Mühe. (z.B.: https://de.wikipedia.org/wiki/CO2-Bilanz ) Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 134613 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Senatskanzlei Bremen
Betreff
WG: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
21. Mai 2019 08:47
Anhänge

Sehr geehrteAntragsteller/in ich kann Ihre Anfrage nach § 7 Abs. 1 BremIFG nicht beantworten, da für die Senatskanzlei keine Daten zu den CO2-Emissionen erhoben werden. Mithin liegen die von Ihnen gewünschten Informationen nicht vor. Ich kann Sie lediglich auf die für das gesamte Land Bremen vorliegenden Informationen verweisen und füge Ihnen dazu den Energiebericht für das Jahr 2017 bei. Freundliche Grüße
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134613]
Datum
21. Mai 2019 12:38
An
Senatskanzlei Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 134613 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>