CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre

Anfrage an:
Europäischer Forschungsrat
Projekt:
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Die CO2-Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden.

Bitte senden Sie Ihre Antwort, wenn möglich, in einem maschinenlesbaren Format.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134683]
Datum
26. April 2019 20:03
An
Europäischer Forschungsrat
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach EU-Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 Sehr geehrteAntragsteller/in auf Basis der Verordnungen 1049/2001 sowie 1367/2006 bitte ich Sie um Übersendung von Dokumenten, die folgende Informationen enthalten:
Die CO2-Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden. Bitte senden Sie Ihre Antwort, wenn möglich, in einem maschinenlesbaren Format.
Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Europäischer Forschungsrat
Betreff
Ares(2019)3231669 - FW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134683]
Datum
16. Mai 2019 16:40
Status
Warte auf Antwort

[Ares(2019)3231669 - FW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134683]](https://webgate.ec.testa.eu/Ares/ext/documentInfoDetails.do?documentId=080166e5c41df5a0) * Sent by ve_ercea.acctodoc (ERCEA) <<Name und E-Mail-Adresse>>. All responses have to be sent to this email address. Envoyé par ve_ercea.acctodoc (ERCEA) <<Name und E-Mail-Adresse>>. Toutes les réponses doivent être effectuées à cette adresse électronique. * [Dear Mr ]()Antragsteller/in, We refer to you email of 26/4/2019 referring to Regulation (EC) No 1049/2001 of the European Parliament and of the Council of 30 May 2001 regarding public access to European Parliament, Council and Commission documents (Regulation (EC) No 1049/2001) in which you are requesting certain documents concerning information on the carbon footprint of the European Research Council Executive Agency (ERCEA) in the past ten years and the underlying calculation methods. We would like to take the opportunity to clarify the nature of your request. It appears that you are requesting access to documents that contain specific information. Please note that Regulation (EC) No 1049/2001 applies only to requests for access to existing documents, i.e. “any content whatever its medium (written on paper or stored in electronic form or as a sound, visual or audio-visual recording) concerning a matter relating to the policies, activities and decisions falling within the institution's sphere of responsibility” (Article 3 of Regulation (EC) No 1049/2001). As your request relates to information which is not contained in existing documents, and replying would involve compiling information from a number of different documents, it should be considered as a request for information to be processed in accordance with the Code of Good Administrative Behaviour. Following the above and in accordance with the Code of Good Administrative Behaviour, you shall receive a reply from the ERCEA in 15 working days (by 11/6/2019). Please note that this reply relates only to information within the remit of the ERCEA. In case you have submitted requests covering also areas falling under the responsibility of other Commission Directorates-General or other Executive agencies, these request will be treated by the respective services. Kind regards, ERCEA ACCESS TO DOCUMENTS European Research Council Executive AgencyPlace Rogier, 16 - BE 1210 Saint-Josse, E <<E-Mail-Adresse>> W [http://erc.europa.eu](http://erc.europa…  ** **** **

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Europäischer Forschungsrat
Betreff
Ares(2019)3730296 - FW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134683]
Datum
11. Juni 2019 16:37
Status
Anfrage abgeschlossen

[Ares(2019)3730296 - FW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134683]](https://webgate.ec.testa.eu/Ares/ext/documentInfoDetails.do?documentId=080166e5c4cb85d6) * Sent by ve_ercea.acctodoc (ERCEA) <<Name und E-Mail-Adresse>>. All responses have to be sent to this email address. Envoyé par ve_ercea.acctodoc (ERCEA) <<Name und E-Mail-Adresse>>. Toutes les réponses doivent être effectuées à cette adresse électronique. * []()Sehr geehrteAntragsteller/in wir nehmen Bezug auf Ihre E-Mail vom 26. April 2019, die die ERCEA als Ersuchen um Zugang zu Informationen betrachtet und gemäß dem Kodex für gute Verwaltungspraxis behandelt hat, wie Ihnen in unserer Empfangsbestätigung (Ares(2019)3231669 vom 16.5.2019) bestätigt worden ist. Die Informationen über die CO2-Bilanz der ERCEA und die Methodik, die für die Messung dieser Bilanz angewandt wird, sollten Ihnen bereits vorliegen, da sie Bestandteil der Mitteilung war, die die Dienststellen der Europäischen Kommission mit ihrer E-Mail Ares(2019)3253518 - CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134726] vom 17.5.2019 übermittelt hat. Die ERCEA nutzt das Gebäude „Covent Garden“ in Brüssel, das die zuständige Stelle der Europäischen Kommission (das Amt für Gebäude, Anlagen und Logistik, OIB) auf der Grundlage einer 2009 unterzeichneten Dienstgütevereinbarung verwaltet und unterhält. Diese Dienstgütevereinbarung enthält eine Umweltklausel (Artikel 12), nach der die Waren oder Dienstleistungen des OIB geltende Umweltnormen einhalten müssen und das OIB sicherstellen muss, dass alle in seinem Namen handelnde Dritte ebenfalls diese Normen einhalten. Obwohl die EMAS nicht ausdrücklich erwähnt wird, ist mit dieser Klausel gewährleistet, dass das Gebäude, in dem die ERCEA ihren Sitz hat, in Einklang mit den Vorgaben dieser Verordnung verwaltet wird, die die Europäische Kommission und das OIB vereinbart haben und die de facto die geltende Umweltnorm darstellen. Darüber hinaus beteiligt sich die ERCEA an allen Initiativen und praktischen Verfahrensweisen der Europäischen Kommission zur Optimierung der CO2-Bilanz im Zusammenhang mit Reisen (Einrichtung von Räumen für Videokonferenzen, Förderung der Nutzung von Fahrrädern für den Weg zur Arbeit und der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel). Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen gedient zu haben. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.