CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre

Anfrage an:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projekt:
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Information nicht vorhanden
Zusammenfassung der Anfrage

Die CO2-Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden.

Bitte senden Sie Ihre Antwort, wenn möglich, in einem maschinenlesbaren Format.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134489]
Datum
26. April 2019 20:02
An
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die CO2-Bilanzen (carbon footprint) Ihrer Behörde in den letzten zehn Kalenderjahren sowie die zugrundeliegenden Berechnungsmethoden. Bitte senden Sie Ihre Antwort, wenn möglich, in einem maschinenlesbaren Format.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Betreff
CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134489]
Datum
30. April 2019 08:31
Status
Anfrage abgeschlossen

Bundesministerium für Bildung und Forschung Heinemannstraße 2 53175 Bonn Az.: 18580/1(2019) Bonn, den 30.04.2019 Betreff: Ihre Anfrage vom 26.04.2019 Sehr geehrteAntragsteller/in ich komme zurück auf Ihre unten stehende Anfrage vom 26.04.2019. Bei den von Ihnen begehrten Informationen handelt es sich um Umweltinformationen im Sinne des Umweltinformationsgesetzes (UIG). Ihr Antrag wurde deshalb nach diesem Gesetz bearbeitet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat bislang keine Bilanzen erstellt, in denen Kohlendioxide oder andere Treibhausgase bilanziert wurden/werden. Gleichwohl sind im BMBF bereits verschiedene Einzelmaßnahmen im Sinne von Ressourcenschonung oder Energieeffizienz ergriffen worden. So wurde beispielsweise eine Verbesserung der Energieeffizienz im Fuhrpark durch kontinuierliche Erhöhung des Einsatzes von Elektrofahrzeugen erreicht. Der Anteil von E-Fahrzeugen beträgt im BMBF aktuell 30% (6 von 20 Fahrzeugen). Der durchschnittliche Emissionswert betrug 2018: 92,86 g/CO2 pro km. Im Bereich der Beschaffung wird permanent ein Beitrag zur Stärkung der Nachhaltigkeit geleistet, indem bei Ausschreibungen Kriterien des Umweltzeichens "Blauer Engel" oder das Umweltzeichen "Energy Star" oder vergleichsweise Label berücksichtigt werden. Im Bereich der Mitarbeitermobilität setzt das BMBF konsequent Maßnahmen mit dem Ziel der Einsparung von Treibhausgasen um (z.B. Aktionsprogramm "mit dem Fahrrad zur Arbeit", Bereitstellung von Job tickets, Bereitstellung von E-Bikes und Fahrrädern zur Durchführung von Dienstfahrten, Möglichkeit des mobilen Arbeitens für die Beschäftigten u.a.). Diese Antwort ergeht gebührenfrei. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: CO2-Bilanzen (carbon footprint) der letzten zehn Kalenderjahre [#134489]
Datum
30. April 2019 08:37
An
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die schnelle Antwort. Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 134489 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>