Daten über Schüler/innen und Schulen in NRW

Anfrage an:
Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Genutztes Gesetz:
Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Verweigerungsgrund
n/a
Zusammenfassung der Anfrage

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG

Sehr geehrte<< Anrede >>

bitte senden Sie mir folgende Daten zu (sofern keine weitergehende Angaben gemacht wurden, bezieht sich ein Punkt immer auf alle Schulformen inkl. Grundschulen, Förderschulen, die Labourschule Bielefeld, usw., sowie sofern Daten vorliegen, auch Bekenntnis-, Weltanschauungsschulen und Schulen in freier Trägerschaft, diese dann differenziert):
1. aktuelle landesweite Schülerzahlen, unterteilt in die Schulformen, sowie die Schülerzahlen der letzten fünf Jahre
2. Anzahl der "Schulwechsler" inklusive einer Differenzierung der Richtungen (also Differenzierung in z.B. Gymnasium-Realschule, Realschule-Hauptschule, usw.) sowie die Zahlen der letzten fünf Jahre
3. Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die nach Erreichen des Mittleren Schulabschlusses in der Realschule ihre Schullaufbahn beenden, ihre Schullaufbahn auf einem Gymnasium fortsetzen, ihre Schullaufbahn auf einem Berufskolleg fortsetzen oder ihre Schullaufbahn auf einer Gesamtschule fortsetzen
4. Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die die 10. Klasse der Hauptschule mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10, mit dem Mittleren Schulabschluss oder ohne jeglichen Abschluss beenden, sowie Differenzierung der Schüler/innen mit dem Mittleren Schulabschluss nach dem Muster von Punkt 3
5. Anzahl der Schulabbrecher, unterteilt in Schulformen, sowie die Daten der letzten fünf Jahre
6. aktuelle landesweite Zahl der Schulen, differenziert in Schulformen, sowie die Anzahl der Schulen, differenziert in Schulformen, in den letzten fünf Jahre, und die Anzahl auslaufender Schulen, unterteilt in Schulformen
7. Anzahl der Lehrkräfte, die Beamte sind, differenziert in Schulformen, sowie die Zahl dieser Lehrkräfte in den letzten fünf Jahren
8. Anzahl der Lehrkräfte, die Angestellte im öffentlichen Dienst sind, differenziert in Schulformen, sowie die Zahl dieser Lehrkräfte in den letzten fünf Jahren
9. eine Liste aller Schulversuche der letzten zehn Jahre inkl. den beteiligten Schulen und einer Projektbeschreibung
10. eine Liste mit allen Schulen in freier Trägerschaft inkl. der Angabe, ob es sich um Ersatz- oder Ergänzungsschulen handelt, sowie den jeweiligen Trägern
11. Anzahl der Bekenntnis- und Weltanschauungsschulen, unterteilt in alle einzelnen Bekenntnisse und Weltanschauungen

Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW).

Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor.

Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen.

Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben.

Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen.

Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten.

Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen.

Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen herzlichst für Ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen


Korrespondenz

Von
Haris Trgo
Betreff
Daten über Schüler/innen und Schulen in NRW [#8358]
Datum
11. Januar 2015 09:01
An
Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir folgende Daten zu (sofern keine weitergehende Angaben gemacht wurden, bezieht sich ein Punkt immer auf alle Schulformen inkl. Grundschulen, Förderschulen, die Labourschule Bielefeld, usw., sowie sofern Daten vorliegen, auch Bekenntnis-, Weltanschauungsschulen und Schulen in freier Trägerschaft, diese dann differenziert): 1. aktuelle landesweite Schülerzahlen, unterteilt in die Schulformen, sowie die Schülerzahlen der letzten fünf Jahre 2. Anzahl der "Schulwechsler" inklusive einer Differenzierung der Richtungen (also Differenzierung in z.B. Gymnasium-Realschule, Realschule-Hauptschule, usw.) sowie die Zahlen der letzten fünf Jahre 3. Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die nach Erreichen des Mittleren Schulabschlusses in der Realschule ihre Schullaufbahn beenden, ihre Schullaufbahn auf einem Gymnasium fortsetzen, ihre Schullaufbahn auf einem Berufskolleg fortsetzen oder ihre Schullaufbahn auf einer Gesamtschule fortsetzen 4. Anzahl der Schülerinnen und Schüler, die die 10. Klasse der Hauptschule mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10, mit dem Mittleren Schulabschluss oder ohne jeglichen Abschluss beenden, sowie Differenzierung der Schüler/innen mit dem Mittleren Schulabschluss nach dem Muster von Punkt 3 5. Anzahl der Schulabbrecher, unterteilt in Schulformen, sowie die Daten der letzten fünf Jahre 6. aktuelle landesweite Zahl der Schulen, differenziert in Schulformen, sowie die Anzahl der Schulen, differenziert in Schulformen, in den letzten fünf Jahre, und die Anzahl auslaufender Schulen, unterteilt in Schulformen 7. Anzahl der Lehrkräfte, die Beamte sind, differenziert in Schulformen, sowie die Zahl dieser Lehrkräfte in den letzten fünf Jahren 8. Anzahl der Lehrkräfte, die Angestellte im öffentlichen Dienst sind, differenziert in Schulformen, sowie die Zahl dieser Lehrkräfte in den letzten fünf Jahren 9. eine Liste aller Schulversuche der letzten zehn Jahre inkl. den beteiligten Schulen und einer Projektbeschreibung 10. eine Liste mit allen Schulen in freier Trägerschaft inkl. der Angabe, ob es sich um Ersatz- oder Ergänzungsschulen handelt, sowie den jeweiligen Trägern 11. Anzahl der Bekenntnis- und Weltanschauungsschulen, unterteilt in alle einzelnen Bekenntnisse und Weltanschauungen Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen herzlichst für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen
Haris Trgo <<E-Mail-Adresse>>
Von
Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Betreff
Empfangsbestätigung
Datum
12. Januar 2015 08:56
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, wir bestätigen den Eingang Ihrer E-Mail. Gleichzeitig bitten wir um Verständnis dafür, dass eine inhaltliche Antwort darauf nicht - wie das wohl häufig erwartet wird - in jedem Fall kurzfristig erfolgen kann. Die Erklärung liegt einfach darin, dass hier täglich sehr viele Briefe und E-Mails von Bürgerinnen und Bürgern eingehen, die sich mit ihren Anliegen an Frau Ministerin Sylvia Löhrmann oder das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen wenden. Wir versuchen natürlich, diese Schreiben grundsätzlich in der chronologischen Reihenfolge ihres Eingangs und nach ihrer Dringlichkeit so rasch wie eben möglich zu beantworten. Das gelingt allerdings nicht immer so zügig, wie das wünschenswert wäre. Wir möchten Sie daher bitten, sich mit einer inhaltlichen Antwort auf Ihr Anliegen noch ein wenig zu gedulden. Mit Blick auf die Fülle des Schriftverkehrs bitten wir auch um Nachsicht, dass wir bei unaufgefordert übersandten Firmen- oder Produktinformationen nicht in jedem Fall antworten können. Wir sind dennoch bemüht, Ihrem Anliegen angemessen Rechnung zu tragen. Mit freundlichen Grüßen
Von
Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen
Betreff
AW: Daten über Schüler/innen und Schulen in NRW [#8358]
Datum
17. Februar 2015 11:33
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Trgo, vielen Dank für Ihre Anfrage und das damit verbundene Interesse an den Amtlichen Schuldaten NRW. Zu Ihren Fragen kann ich Ihnen folgendes mitteilen: Zu 1.) Die Zahl der Schülerinnen und Schüler der letzten fünf Schuljahre, differenziert nach Schulformen, können Sie der Veröffentlichung "Statistik-Telegramm 2013/14", online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… entnehmen. Die Veröffentlichung des Schuljahres 2014/15 liegt noch nicht vor. Zu 2.) Die Zahl der Schulwechslerinnen und Schulwechsler der letzten fünf Schuljahre können Sie den jeweiligen Veröffentlichungen "Das Schulwesen in Nordrhein-Westfalen aus quantitativer Sicht", online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… entnehmen. Die Veröffentlichung des Schuljahres 2014/15 liegt noch nicht vor. Zu 3.) Hierzu liegen im Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW keine Informationen vor. Zu 4. und 5.) Die Zahl der Schulabgängerinnen und -abgänger, differenziert nach Abgangsart, können Sie der Veröffentlichung "Das Schulwesen in Nordrhein-Westfalen aus quantitativer Sicht", online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… entnehmen. Dort finden Sie auch Angaben zu den Schulabgängerinnen und -abgängern nach Beendigung der Vollzeitschulpflicht ohne Erwerb eines Hauptschulabschlusses. Die Veröffentlichung des Schuljahres 2014/15 liegt noch nicht vor. Zu 6.) Die Zahl der Schulen der letzten fünf Schuljahre, differenziert nach Schulformen, können Sie der Veröffentlichung "Das Schulwesen in Nordrhein-Westfalen aus quantitativer Sicht", online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… entnehmen. Seit der Veröffentlichung zum Schuljahr 2013/14 werden dort auch Informationen zu den auslaufenden Schulen ausgewiesen. Die Veröffentlichung des Schuljahres 2014/15 liegt noch nicht vor. Zu 7. und 8.) Die Zahl der Lehrkräfte der letzten fünf Schuljahre, differenziert nach Rechtsverhältnis und Schulformen, können Sie den jeweiligen Veröffentlichungen "Das Schulwesen in Nordrhein-Westfalen aus quantitativer Sicht", online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… entnehmen. Die Veröffentlichung des Schuljahres 2014/15 liegt noch nicht vor. Zu 9.) Eine Liste aller Schulversuche der letzten zehn Jahre inkl. den beteiligten Schulen und einer Projektbeschreibung liegt im Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW nicht vor. Zu 10.) Eine Liste der Ersatzschulen in NRW können Sie sich über die Datenbank "Schule suchen" ausgeben lassen, online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… Zu Ergänzungsschulen liegen im Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW keine Informationen vor. Zu 11.) Die Zahl der Bekenntnisschulen, differenziert nach Bekenntnis, können Sie der Veröffentlichung "Das Schulwesen in Nordrhein-Westfalen aus quantitativer Sicht", online abrufbar unter https://www.schulministerium.nrw.de/doc… entnehmen. Die Veröffentlichung des Schuljahres 2014/15 liegt noch nicht vor. Darüber hinausgehende statistische Informationen, etwa zu den Schulabgängerinnen und -abgängern nach der 10. Klasse, zur Zahl der als auslaufend gekennzeichneten Schulen vor dem Schuljahr 2013/14 sowie zu den Trägern einzelner Ersatzschulen, erfordern eine Sonderauswertung der Amtlichen Schuldaten. Ich bitte um Verständnis, dass dies im Rahmen des Gesetzes über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen - IFG NRW) leider nicht möglich sind. Sollten Sie Interesse an einer solchen (ggf. kostenpflichtigen) Sonderauswertung haben, wenden Sie sich bitte an den schulstatistischen Auskunftsdienst des Landesbetriebs IT.NRW (E-Mail: <<E-Mail-Adresse>> und E-Mail-Adresse>>). Klären Sie dort bitte zunächst, in welchem Umfang und zu welchen Konditionen Ihre Fragen im Rahmen der Amtlichen Schuldaten NRW beantwortet werden können. Ich hoffe Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen