<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem IFG M-V, LUIG, VIG – (vorab per E-Mail, parallel per Fax) Sehr geehrte Damen und Herren, bitte …
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
17. August 2021 20:02
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IFG M-V, LUIG, VIG – (vorab per E-Mail, parallel per Fax) Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
i) Die Datenschutzfolgeabschätzung der Schulleitung und/oder der Schulleitung vorliegende Datenschutzfolgeabschätzungen zum Einsatz von itslearning an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern gemäß DSGVO Artikel 35. Die Stellungnahmen der/s zuständigen Datenschutzbeauftragten sowie der angehörten Betroffenen oder deren Vertretungen. Ich verweise ausdrücklich auf die Stellungnahme des ISY-MV an dieser Stelle: https://fragdenstaat.de/anfrage/datenschutzfolgeabschatzung-zum-einsatz-von-itslearning-an-schulen-1/#nachricht-595822 "Verantwortlich für die Datenverarbeitung und somit die Durchführung einer Datenschutzfolgeabschätzung im Sinne der DS-GVO bei Nutzung des LMS "itslearning" ist daher die Schulleitung der jeweils einsetzenden Schule. Diese regelt den Nutzungsumfang des LMS an der Schule (Grundlage für die Datenverarbeitung: § 5a Schuldatenschutzverordnung MV)." Zusätzlich auf die Einschätzung des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern in dieser Anfrage: https://fragdenstaat.de/anfrage/datenschutzfolgeabschatzung-zur-nutzung-des-lms-itslearning-am-friedrich-ludwig-jahn-gymnasium-greifswald/#nachricht-621906 ii) Den Vertrag zur Auftragsverarbeitung, welcher das Verhältnis zwischen Schule und Anbieter - itslearning GmbH - regelt. Des weiteren bitte ich um sämtliche Kommunikation zur Einführung der Plattform mit dem Anbieter und(oder dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern. Diese Anfrage bezieht sich ausdrücklich auch auf eine evtl. bereits zurückliegende Interimslösung des LMS, sofern diese nicht mehr in Nutzung sein sollte.
Dies ist ein Antrag auf Auskunft bzw. Einsicht nach § 1 Landesinformationsfreiheitsgesetz (LIFG) bzw. nach Landesumweltinformationsgesetz (LUIG), soweit Umweltinformationen nach § 3 Abs. 3 UIG betroffen sind, bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 11 Abs. 1 Satz 1 LIFG und bitte Sie, unverzüglich über den Antrag zu entscheiden. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 3 Abs. 3 Satz 1 UIG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 226944 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
<< Anfragesteller/in >>
Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Via
Fax
Betreff
Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
17. August 2021 20:04
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
Fax wurde erfolgreich versendet.
Nicht-öffentliche Anhänge:
fax.pdf
176,0 KB
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Von: [geschwärzt] <[geschwärzt]> Gesendet: Freitag, 20. August 2021 14:21 An: kontakt@jahngymnasium.de Betr…
Von
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Betreff
WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
23. August 2021 07:26
Status
Warte auf Antwort
Von: [geschwärzt] <[geschwärzt]> Gesendet: Freitag, 20. August 2021 14:21 An: kontakt@jahngymnasium.de Betreff: Re: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944] Sehr [geschwärzt], ich hatte ein Terminangebot über [geschwärzt] Ihnen zukommen lassen. Bei diesem Termin hätten wir auch über Ihr Informationsbegehren sprechen können. Der nächstmögliche Termin ist der 1.9., zu dem Sie noch eine gesonderte Einladung erhalten. Eine Datenschutzfolgeeinschätzung ist m. E. für die it'sLearnung-Plattform nicht notwendig, da kein erhöhtes Risiko des Datenmissbrauchs vorliegt. Die Schülernamen werden vom SIP in das System eingepflegt. Zusätzliche Schülerbezogenen Daten werden nicht erhoben. Eine Kommunikation nach außerhalb des Systems, die es erlauben würde größere Datenmengen abzuschöpfen ist nicht eingebaut. Dass Dritte (z. B. Eltern) an der Kommunikation über die Videoplattform teilnehmen, kann ist möglich. Dies steht jedoch im Verantwortungsbereich der Nutzerin. Ansonsten kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass mit entsprechendem KnowHow der Tastaturverlauf, die Bildschirmausgabe ö. Ä. mitgeschnitten wird. Das ist jedoch durch den Nutzungsvertrag untersagt. Eine nennenswerte Kommunikation mit dem Bildungsministerium, die über die Pressemitteilungen hinausging fand nicht statt und wurde nicht aufgezeichnet. Diesbezüglich wenden Sie sich bitte direkt an das Ministerium, das ich auf dem Dienstweg über Ihre Anfrage in Kenntnis gesetzt habe. Wenn ich weiter Informationen auf dem Dienstweg erhalte, werde ich Sie Informieren. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] _____________________ [geschwärzt] Schulleiter Gymnasium "Friedrich Ludwig Jahn" 17489 Greifswald Bonhoefferplatz 1 [geschwärzt] > > [geschwärzt] > [geschwärzt] [#[geschwärzt]] <[geschwärzt]> > [geschwärzt], [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] "[geschwärzt]" > [geschwärzt] [#[geschwärzt]] > > [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] ([geschwärzt], [geschwärzt] > [geschwärzt]) > > [geschwärzt], > > [geschwärzt] > > [geschwärzt]) [geschwärzt] > > [geschwärzt] > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt]#[geschwärzt] > > "[geschwärzt] "[geschwärzt]" [geschwärzt] jeweils [geschwärzt] ([geschwärzt])[geschwärzt]" > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt]#[geschwärzt] > [geschwärzt] > > > [geschwärzt]) [geschwärzt], [geschwärzt] > > [geschwärzt]([geschwärzt], [geschwärzt] > > > [geschwärzt], [geschwärzt] > > [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt] ([geschwärzt]), [geschwärzt], [geschwärzt] ([geschwärzt]), [geschwärzt] > > [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] > > [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] > > [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] > > [geschwärzt] ([geschwärzt]) [geschwärzt]! > > [geschwärzt] > > [geschwärzt] > > > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt] > [geschwärzt] >
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Nachricht vom 23. August 2021 07:26: https://fragdenstaat.de/anfrage/datensc…
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
23. August 2021 09:35
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Nachricht vom 23. August 2021 07:26: https://fragdenstaat.de/anfrage/datensc… enthält leider keinen Nachrichtentext oder Anhang. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 226944 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Eine Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" liegt nicht vor.
Von
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Via
Briefpost
Betreff
WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
23. August 2021
Status
Warte auf Antwort
geschwärzt
1,1 MB
Eine Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" liegt nicht vor.
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Nachricht zu Punkt i). Eine Datenschutzfolgeabschätzung zur N…
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
23. August 2021 18:27
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Nachricht zu Punkt i). Eine Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" liegt demnach - auch - an der Schule nicht vor. Im Verweis auf diese Stellungnahme des/r Anfragesteller/in: https://fragdenstaat.de/anfrage/datensc… erkennen Sie, daß diese auch schwerlich von den einzelnen Schulen, hier dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald), erbracht werden könnte. Es bleibt allerdings die persönliche Feststellung, daß in Ermangelung einer Datenschutzfolgeabschätzungen zum Einsatz von itslearning an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern - hier speziell dem Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) - gemäß DSGVO Artikel 35 die Nutzung derzeit bis zur Ausstellung einer solchen ausgesetzt werden muß. Ich erinnere höflichst an den zweiten Teil meiner Anfrage: ii) Den Vertrag zur Auftragsverarbeitung, welcher das Verhältnis zwischen Schule und Anbieter - itslearning GmbH - regelt. und bitte um kurzfristige Übersendung. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 226944 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einem Vermittlungsbegehren an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Infor…
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
10. September 2021 15:56
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vor einem Vermittlungsbegehren an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, erinnere ich Sie nochmals an die Übermittlung des Vertrages zur Auftragsverarbeitung, welcher das Verhältnis zwischen Schule und Anbieter - itslearning GmbH - regelt. Nochmals der Hinweis, daß eine Nutzung des LMS 'itslearning' nicht ohne vorherige Datenschutzfolgeabschätzung nach Artikel 35 DSGVO erfolgen kann. Ihre Ausführungen zu diesem Punkt sind leider irrelevant, da bereits gesetzlich geregelt, nämlich in der DSGVO. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 226944 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/226944/
<< Anfragesteller/in >>
AW: WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Via
Fax
Betreff
AW: WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
16. September 2021 12:52
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
Fax wurde erfolgreich versendet.
Nicht-öffentliche Anhänge:
fax.pdf
169,1 KB
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LM…
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: WG: Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung [#226944]
Datum
21. September 2021 09:08
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ vom 17.08.2021 (#226944) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bezüglich des Punktes: ii) Den Vertrag zur Auftragsverarbeitung, welcher das Verhältnis zwischen Schule und Anbieter - itslearning GmbH - regelt, leite ich nun ein Vermittlungsbegehren beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit ein. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 226944 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/226944/
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz Me…
An Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ [#226944]
Datum
21. September 2021 09:11
An
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz Mecklenburg-Vorpommern (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/226944/ Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, da bzgl. des Punktes i) zwar Auskunft zum Nichtvorliegen der erfragten Datenschutzfolgeabschätzung geleistet wurde, aber zu ii) den Vertrag zur Auftragsverarbeitung, welcher das Verhältnis zwischen Schule und Anbieter - itslearning GmbH - regelt; keine Übermittlung erfolgte. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 226944.pdf - 2021-08-17_2-fax.pdf - 2021-08-23_3-226944a.pdf - 2021-09-16_1-fax.pdf Anfragenr: 226944 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/226944/
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie höflichst an mein Vermittlungsbegehren vom 21.09.2021 bezüglich die…
An Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ [#226944]
Datum
12. Oktober 2021 12:39
An
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie höflichst an mein Vermittlungsbegehren vom 21.09.2021 bezüglich dieser Anfrage erinnern und um Bearbeitung bitten. https://fragdenstaat.de/a/226944/ Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage nochmals als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 226944.pdf - 2021-08-17_2-fax.pdf - 2021-08-23_3-226944a.pdf - 2021-09-16_1-fax.pdf Anfragenr: 226944 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/226944/
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Sehr [geschwärzt], für Ihre u.g. E-Mail danke ich Ihnen. Ich habe mich in dieser Angelegenheit an den Schulleite…
Von
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Betreff
Re: Vermittlung bei Anfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ [#226944]
Datum
28. Oktober 2021 11:57
Status
Warte auf Antwort
Sehr [geschwärzt], für Ihre u.g. E-Mail danke ich Ihnen. Ich habe mich in dieser Angelegenheit an den Schulleiter des betreffenden Gymnasiums mit der Bitte um Stellungnahme hinsichtlich des noch ausstehenden Informationszugangs zu dem Vertrag zur Auftragsverarbeitung gewandt. Sobald mir das Antwortschreiben vorliegt, werde ich Sie entsprechend informieren. Mit freundlichen Grüßen im Auftrag [geschwärzt] Aktenzeichen: 5.8.1.015/073 [geschwärzt] [#[geschwärzt]][geschwärzt] > [geschwärzt], > > [geschwärzt] > > [geschwärzt] > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > > > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > [geschwärzt] > > [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] * [geschwärzt] +[geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] * [geschwärzt] [geschwärzt] * [geschwärzt] [geschwärzt] * [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt]#[geschwärzt])[geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Nachricht von vor drei Wochen. Da die gesetzliche Frist der ge…
An Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Re: Vermittlung bei Anfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ [#226944]
Datum
18. November 2021 12:04
An
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für Ihre Nachricht von vor drei Wochen. Da die gesetzliche Frist der gesamten Anfrage bereits seit 59 Tagen überschritten ist, möchte ich Sie fragen, ob zum noch ausstehenden Teil - des Vertrages zur Auftragsverarbeitung - Ihr Vermittlungsersuchen eine Tendenz des Erfolges aufzeichnen wird? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 226944 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/226944/
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LM…
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Re: Vermittlung bei Anfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ [#226944]
Datum
18. November 2021 12:06
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Datenschutzfolgeabschätzung zur Nutzung des LMS "itslearning" und der Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ vom 17.08.2021 (#226944) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 59 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage bezüglich des noch ausstehenden Teils, nämlich des Vertrages zur Auftragsverarbeitung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 226944 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/226944/
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Lernplatform itsLearning Vertrag zur Auftragsverarbeitung
Von
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Via
Briefpost
Betreff
Lernplatform itsLearning
Datum
18. November 2021
Status
Anfrage abgeschlossen
Vertrag zur Auftragsverarbeitung

Ihre Weihnachts­spende für FragDenStaat!

Wir kämpfen weiter für Informationsfreiheit – mit Klagen, Kampagnen und investigativen Recherchen. Helfen Sie uns dabei, das Spendenziel von 99.000 Euro zu erreichen! Unsere Erfahrungen haben wir dieses Jahr aufs Neue in Musik verpackt ♫♬♩

Musikvideo anschauen & spenden!

60.000,00
60.305,19 € von 99.000,00 €
<< Anfragesteller/in >>
AW: Lernplatform itsLearning [#226944]
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Übermittlung zum letzt…
An Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald) Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Lernplatform itsLearning [#226944]
Datum
24. November 2021 17:22
An
Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium (Greifswald)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Übermittlung zum letzten Punkt meiner Anfrage: ii) Den Vertrag zur Auftragsverarbeitung, welcher das Verhältnis zwischen Schule und Anbieter - itslearning GmbH - regelt. Das Nichtvorhandensein der begehrten Informationen zum ersten Punkt: i) Die Datenschutzfolgeabschätzung der Schulleitung und/oder der Schulleitung vorliegende Datenschutzfolgeabschätzungen zum Einsatz von itslearning an Schulen in Mecklenburg-Vorpommern gemäß DSGVO Artikel 35. haben Sie bereits mit Schreiben vom 23.08.2021 bestätigt. Hierzu lesen Sie im nun übermittelten Vertrag zur Auftragsverarbeitung im Punkt 4 "Rolle und Verantwortlichkeit des Verantwortlichen" (Anm.: also die Schule) auf Seite 3 von 18 im Absatz ganz oben: "Der Verantwortliche hat außerdem alle erforderlichen Datenschutz-Folgeabschätzungen durchzuführen. Das bedeutet, dass vor der Verarbeitung die Auswirkungen dieser beabsichtigten Verarbeitung auf den Schutz personenbezogener Daten abgeschätzt werden." Ich verweise hierzu auf meine bescheidene Einschätzung in Folge, ebenfalls vom 23.08.2021. Sie führen nun eine Ermangelung einer formal richtigen Anfrage nach §10 des IFG-MV aus. Dies wird bestritten, da per Fax bei Anfrageerstellung erledigt: Status Fax wurde erfolgreich versendet. Zustellungsprotokoll anzeigen 2021-08-17T18:04:03.532349+00:00 Status: delivered ApiVersion: v1 FaxStatus: delivered From: +[geschwärzt] FaxSid: FX6e2c9b1a94879165439993480xxxxxxx NumPages: 3 To: +493834792222 BitRate: 14400 Resolution: standard RemoteStationId: +49 3834 792222 Ich darf in diesem Zusammenhang auf § 11 IFG M-V – Bescheidung des Antrags - verweisen: "(1) Der Antrag ist unverzüglich, spätestens jedoch nach Ablauf einer Frist von einem Monat, im Fall der Beteiligung eines Dritten (§ 9 Absatz 1) spätestens zwei Monate nach Stellung eines ordnungsgemäßen Antrags zu bescheiden. Der Antragsteller ist über die Beteiligung eines Dritten schriftlich zu informieren." Am 18.11.2021 hatten Sie diese Frist bereits um 59 Tage überschritten. Damit betrachte ich meine Anfrage für erledigt. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 226944 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]