die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik

Anfrage an:
Stadtverwaltung Potsdam
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
9. Januar 2018 - 1 Monat, 2 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik [#25608]
Datum
7. Dezember 2017 22:52
An
Stadtverwaltung Potsdam
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), UIG, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf §6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> -- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 2 Monate, 2 Wochen her7. Dezember 2017 22:52: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Stadtverwaltung Potsdam gesendet.
Von
Stadtverwaltung Potsdam
Betreff
Antw: die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik= 20[#25608] (Eingangsbestätigung)
Datum
7. Dezember 2017 22:52
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern und Ihre E-Mail an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate, 2 Wochen her7. Dezember 2017 22:53: E-Mail von Stadtverwaltung Potsdam erhalten.
  2. 2 Monate, 2 Wochen her7. Dezember 2017 23:23: << Anfragesteller/in >> hat die Anfrage 'die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik' öffentlich geschaltet.
Von
Stadtverwaltung Potsdam
Betreff
Wtrlt: Antw: die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik= 20[#25608]
Datum
11. Dezember 2017 15:53
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrt Antragsteller/in die Stadtverwaltung Potsdam beabsichtigt nicht, Schreiben, mit denen sich Bürgerinnen und Bürger vertrauensvoll an den Oberbürgermeister wenden, zu veröffentlichen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 2 Monate, 1 Woche her11. Dezember 2017 15:54: E-Mail von Stadtverwaltung Potsdam erhalten.
Moderator Clemens Prill schrieb am 11. Dezember 2017 16:05:

Hier fehlt die rechtliche Begründung sowie die Rechtsbehelfsbelehrung. Sie sollten nochmal nachhaken und hinweisen, dass das Schwärzen von personenbezogenen Daten für Sie ok ist.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik“ [#25608]
Datum
15. Dezember 2017 11:54
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Status
Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Brandenburg (AIG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/25608 Ich kann die Antwort der Verwaltung auf meine Anfrage nicht nachvollziehen. Leider ist eine Vermittlungsanfrage an Sie notwendig. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 25608 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
  1. 2 Monate, 1 Woche her15. Dezember 2017 11:54: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht gesendet.
  2. 2 Monate, 1 Woche her15. Dezember 2017 11:54: << Anfragesteller/in >> bittet Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht um Vermittlung bei der Anfrage die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik.
  3. 1 Monat, 2 Wochen her9. Januar 2018 01:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Betreff
Antw: Vermittlung bei Anfrage „die in Antwort der Verwaltung zur Vorlage 17/SVV/0885 in der svvonline erwähnten Bürgerbeschwerden zu dieser Thematik“ [#25608]
Datum
18. Januar 2018 14:46
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

  1. 1 Monat her23. Januar 2018 07:49: E-Mail von Stadtverwaltung Potsdam erhalten.