FragDenStaat-Umfrage 2020

Wie gefällt Ihnen FragDenStaat? Geben Sie uns Feedback!

Jetzt mitmachen

Ein externer Gutachter stellte das „Rahmenkonzept der Stadt Jüterbog Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ vor. Die SozialarbeiterInnen der Stadt Jüterbog

Anfrage an:
Stadt Jüterbog
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

-Das Gutachten des Beraters „Rahmenkonzept der Stadt Jüterbog Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ vor. Die SozialarbeiterInnen der Stadt Jüterbog


Korrespondenz

  1. 08. Nov 2019
  2. 16. Nov
  3. 24. Nov
  4. 02. Dez
  5. 19. Dez 2019
Von
Felix Walter
Betreff
Ein externer Gutachter stellte das „Rahmenkonzept der Stadt Jüterbog Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ vor. Die SozialarbeiterInnen der Stadt Jüterbog [#170051]
Datum
8. November 2019 02:19
An
Stadt Jüterbog
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
-Das Gutachten des Beraters „Rahmenkonzept der Stadt Jüterbog Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ vor. Die SozialarbeiterInnen der Stadt Jüterbog
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Felix Walter <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Felix Walter << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Felix Walter
Von
Felix Walter
Betreff
AW: Ein externer Gutachter stellte das „Rahmenkonzept der Stadt Jüterbog Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ vor. Die SozialarbeiterInnen der Stadt Jüterbog [#170051]
Datum
13. Dezember 2019 06:40
An
Stadt Jüterbog
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Ein externer Gutachter stellte das „Rahmenkonzept der Stadt Jüterbog Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz“ vor. Die SozialarbeiterInnen der Stadt Jüterbog“ vom 08.11.2019 (#170051) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 4 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Felix Walter Anfragenr: 170051 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/170051 Postanschrift Felix Walter << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Stadt Jüterbog
Betreff
Anfrage Herr Walter
Datum
19. Dezember 2019 14:01
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Walter, Ihre Informationsanfrage hinsichtlich des Rahmenkonzeptes der Stadt Jüterbog zur Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und erzieherischer Kinder- und Jugendschutz soll am Donnerstag, 9.1.2020, um 9:00 Uhr im Dienstzimmer von Herrn Bürgermeister Raue im Rathaus der Stadt Jüterbog beantwortet werden. Hierzu lade ich Sie ein. Sofern dieser Termin für Sie nicht möglich ist, bitte ich um kurze Rücksprache, gerne auch telefonisch unter Tel. 463105. Mit freundlichen Grüßen