Einführung von ADFS

Anfrage an:
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage teilweise erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Dokumente zur Einführung von Active Directory Federation Services (ADFS) (z. B. Zeitplanung, Drucksachen, Präsentationen, Besprechungsnotizen, Konzeptpapiere, Projektentwürfe, Zielaufstellungen, Kostenplanung).

Hintergrund dieser Anfrage sind die „Readiness-Kriterien“ [1] zur Umsetzung der E-Akte des Projektes „Digitale Verwaltung NRW“, in welcher ADFS als technische Voraussetzung genannt werden.

[1] https://fragdenstaat.de/anfrage/umsetzu…


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Einführung von ADFS [#203419]
Datum
11. November 2020 22:13
An
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Dokumente zur Einführung von Active Directory Federation Services (ADFS) (z. B. Zeitplanung, Drucksachen, Präsentationen, Besprechungsnotizen, Konzeptpapiere, Projektentwürfe, Zielaufstellungen, Kostenplanung). Hintergrund dieser Anfrage sind die „Readiness-Kriterien“ [1] zur Umsetzung der E-Akte des Projektes „Digitale Verwaltung NRW“, in welcher ADFS als technische Voraussetzung genannt werden. [1] https://fragdenstaat.de/anfrage/umsetzung-des-egovg-nrw/530476/anhang/readiness_kriterien_lbv_geschwaerzt.pdf
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Auslagen dürfen nicht erhoben werden, da es dafür keine gesetzliche Grundlage gibt. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 203419 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/203419/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Betreff
AW: Einführung von ADFS [#203419]
Datum
1. Dezember 2020 12:31
Status
Warte auf Antwort
Anhänge

Sehr geehrteAntragsteller/in Sie bitten um Bereitstellung von Dokumenten zur Einführung von Active Directory Federation Services (ADFS) und geben als Beispiele Zeitplanung, Drucksachen, Präsentationen, Besprechungsnotizen, Konzeptpapiere, Projektentwürfe, Zielaufstellungen oder Kostenplanungen an. Diese Anfrage ist sehr allgemein gehalten. Auf Ihren Antrag sende ich Ihnen in der Anlage zunächst eine aktuelle Darstellung „Föderierte Identitäts-Infrastruktur für NRW, ADFS – Active Directory Federation Services“. Bitte haben Sie Verständnis, dass zur Wahrung der IT-Sicherheit geringfügige Schwärzungen erforderlich waren. Die Zusammenstellung, Sichtung und Beurteilung weiterer Dokumente sowie Prüfung auf zu schwärzende Teile wäre angesichts Ihres umfassenden Antrags mit einem umfangreichen Verwaltungsaufwand verbunden, so dass nach der Verwaltungsgebührenordnung zum Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen voraussichtlich eine Gebühr von etwa 200 Euro anfallen wird. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie Ihr Auskunftsbegehren dennoch aufrecht erhalten. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Einführung von ADFS [#203419]
Datum
1. Dezember 2020 15:47
An
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bedanke mich für die Bereitstellung des Dokumentes. Für mein Auskunftsbegehren würde mir zunächst eine Zeitplanung des Projektes (z. B. geplante Zeiträume für Aufbau, Tests und Fertigstellung) und, falls vorhanden, eine Auflistung der angeschlossenen Behörden ausreichen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 203419 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/203419/
Von
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Betreff
AW: Einführung von ADFS [#203419]
Datum
1. Dezember 2020 16:42
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrteAntragsteller/in die gewünschten Zeitplanungen und Auflistung liegen mir nicht vor. Die Infrastruktur bei IT.NRW ist bereits in Betrieb. Ein Dokument über die Zeitplanung anderer Behörden oder Einrichtungen liegt mir nicht vor. Ebenso ist bei mir keine Auflistung angeschlossener Behörden vorhanden. Möglicherweise erhalten Sie die gewünschten Informationen beim Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW. Mit freundlichen Grüßen

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Einführung von ADFS [#203419]
Datum
1. Dezember 2020 16:48
An
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bedanke mich dennoch für die Auskunft und verbleibe. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 203419 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/203419/