Einsicht (auch direkt im Amt möglich ) zum Flächennutzungsplan zum Aufstellungsbeschluss der Gemeinde Wattenbek für den B-Plan 16 "Grüner Weg"

Anfrage an:
Amt Bordesholm
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
6. November 2019 - 8 Monate, 1 Woche her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

1.Die Protokollnotiz zur damals geplanten Zuwegung zum Bebauungsplan im Flächennutzungsplan der Gemeinde Wattenbek, östlich des Pommernweges/Grüner Weg
2. Die Protokollnotiz zum Ergebnis des Umweltgutachtens zum Aufstellungsbeschlusses B-Plan 16
3. Die Protokollnotiz zum Ergebnis des Verkehrsgutachten zum prognostiziertem Verkehrsaufkommen: Grüner Weg-Pommernweg-Kieler Kamp
Bitte informieren sie mich über die Höhe der ggf. anfallenden Gebühren im Vorwege per Mail.
Eine Einsichtnahme kann von mir auch direkt im Amt vorgenommen werden um ggf. unnötigen Aufwand zu vermeiden.


Korrespondenz

  1. 07. Okt 2019
  2. 13. Okt
  3. 19. Okt
  4. 25. Okt
  5. 06. Nov 2019
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Einsicht (auch direkt im Amt möglich ) zum Flächennutzungsplan zum Aufstellungsbeschluss der Gemeinde Wattenbek für den B-Plan 16 "Grüner Weg" [#168031]
Datum
7. Oktober 2019 11:26
An
Amt Bordesholm
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IZG-SH/UIG-SH/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
1.Die Protokollnotiz zur damals geplanten Zuwegung zum Bebauungsplan im Flächennutzungsplan der Gemeinde Wattenbek, östlich des Pommernweges/Grüner Weg 2. Die Protokollnotiz zum Ergebnis des Umweltgutachtens zum Aufstellungsbeschlusses B-Plan 16 3. Die Protokollnotiz zum Ergebnis des Verkehrsgutachten zum prognostiziertem Verkehrsaufkommen: Grüner Weg-Pommernweg-Kieler Kamp Bitte informieren sie mich über die Höhe der ggf. anfallenden Gebühren im Vorwege per Mail. Eine Einsichtnahme kann von mir auch direkt im Amt vorgenommen werden um ggf. unnötigen Aufwand zu vermeiden.
Dies ist ein Antrag gemäß § 4 Abs. 1 Informationszugangsgesetz Schleswig-Holstein (IZG-SH) auf Zugang nach Informationen nach §3 IZG-SH sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollten aus Ihrer Sicht Kosten für die Gewährung des Zuganges zu den erbetenen Informationen anfallen, bitte ich Sie mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Bitte teilen Sie mir auch dann mit, auf welche Regelung Sie die Kostenerhebung stützen und warum diese anfallen. Ich bitte Sie, mir die Informationen sobald wie möglich, spätestens jedoch mit Ablauf eines Monats zugänglich zu machen (vgl. § 5 Abs. 2 Satz 1 IZG-SH/§ 5 Abs. 2 VIG). Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden