Elektronische Behandlungsinformation

Anfrage an:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Warte auf Antwort
Frist:
21. Februar 2017 - in 12 Stunden, 13 Minuten Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage
1) Alle vorliegen Patienteninformationen zur Thematik "Elektronische Behandlungsinformation." 2) Aktuelle Verträge, die der Patient zur Teilnahme an EBI unterzeichnen muss, sowie dazu gehörendes Begleitmaterial. 3) Die Projektbeschreibung zu EBI sowie Abschlussberichte zu bereits beendeten Testfeldern. Sollten Sie nicht zuständig sein, so bitte ich um Nennung der zuständigen Stelle. Vielen Dank!

Korrespondenz

Von Kevin Müller
Betreff Elektronische Behandlungsinformation [#19962]
Datum 19. Januar 2017 08:55
An Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Status Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
1) Alle vorliegen Patienteninformationen zur Thematik "Elektronische Behandlungsinformation." 2) Aktuelle Verträge, die der Patient zur Teilnahme an EBI unterzeichnen muss, sowie dazu gehörendes Begleitmaterial. 3) Die Projektbeschreibung zu EBI sowie Abschlussberichte zu bereits beendeten Testfeldern. Sollten Sie nicht zuständig sein, so bitte ich um Nennung der zuständigen Stelle. Vielen Dank!
[… Zeige kompletten Anfragetext] Mit freundlichen Grüßen Kevin Müller
  1. 1 Monat her19. Januar 2017 08:55: Kevin Müller hat eine Nachricht an Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See gesendet.
Von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Betreff Eingangsbestätigung der Mail: Elektronische Behandlungsinformation [#19962]
Datum 19. Januar 2017 09:35
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, wir bestätigen den Eingang Ihrer Mail. Eine Antwort wird Ihnen so schnell wie möglich erteilt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir personenbezogene Daten aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht über das Internet, sondern nur auf dem Postweg versenden können. Dies ist eine automatische Empfangsbestätigung. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Monat her19. Januar 2017 09:36: E-Mail von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See erhalten.
  2. 3 Wochen her30. Januar 2017 07:53: Kevin Müller hat die Anfrage 'Elektronische Behandlungsinformation' öffentlich geschaltet.
Von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Betreff Elektronische Behandlungsinformation
Datum 8. Februar 2017 11:01
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Müller, Ihr Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) vom 19. Januar 2017 ist hier eingegangen und wird bearbeitet. Ich bitte Sie um Angabe Ihrer persönlichen Postadresse sowie Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse. Gemäß § 37 Abs. 1 Satz 1 Zehntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB X) ist ein Verwaltungsakt demjenigen Beteiligten bekannt zu geben, für den er bestimmt ist oder der von ihm betroffen wird. Die Bekanntgabe des Verwaltungsaktes an Sie persönlich ist bei einer Übermittlung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse der Internetseite nicht sichergestellt. Eine den förmlichen Anforderungen eines IFG-Bescheids genügende Beantwortung Ihres Informationsersuchens kann deshalb nur in Schriftform oder an Ihre persönliche E-Mailadresse erfolgen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Woche, 5 Tage her8. Februar 2017 11:02: E-Mail von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See erhalten.
Von Kevin Müller
Betreff AW: Elektronische Behandlungsinformation [#19962]
Datum 9. Februar 2017 11:32
An Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Sehr geehrte Damen und Herren, senden Sie die angeforderten Dokumente bitte an folgende E-Mailadresse: <<E-Mail-Adresse>> Da das Gesundheitsministerium die Transparenz im Gesundheitswesen erhöhen möchte, bei Ihnen der Beitragszahler/Patient im Zentrum Ihrer Bemühungen steht und eine offene Kommunikation als eine vertrauensfördernde Maßnahme angesehen werden kann, erhoffe ich mir die baldige Zusendung der Dokumente. Mit freundlichen Grüßen Kevin Müller Anfragenr: 19962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Kevin Müller
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 1 Woche, 4 Tage her9. Februar 2017 11:32: Kevin Müller hat eine Nachricht an Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See gesendet.
Von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Betreff Antwort: AW: Elektronische Behandlungsinformation [#19962]
Datum 13. Februar 2017 09:12
Status Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Müller, vielen Dank für Ihre E-Mail. Leider haben Sie uns noch nicht eine persönliche E-Mail-Adresse und Ihre Postanschrift mitgeteilt. Wir bitten um eine entsprechende Mitteilung, damit eine Beantwortung Ihrer Anfrage möglich wird. Mit freundlichen Grüßen
  1. 1 Woche her13. Februar 2017 09:13: E-Mail von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See erhalten.
Von Kevin Müller
Betreff Vermittlung bei Anfrage „Elektronische Behandlungsinformation“ [#19962]
Datum 13. Februar 2017 11:20
An Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Bund (IFG, UIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/19962 Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet. Normalerweise erhalten Patienten erst diese Informationen, wenn sie in einer Notsituation sind und sich nicht mehr darüber informieren können. Ich möchte diese Informationen jetzt anfragenm ohne in einer Notsituation zu sein. Die Antwort müsste also gleich ausfallen, ob jetzt für Frau X aus Y oder Herrn Y aus Z. Sollte meine Anfrage den Umfang einer EINFACHEN ANFRAGE übersteigen, so bitte ich zunächst um die Unterlagen im Umfang einer EINFACHEN ANFRAGE. Bedeutet dieses Beharren der Knappschaft im Umkehrschluss, dass alle Dokumente zugesandt werden? Zu welchem Zweck, auf welcher gesetzlichen Basis und wie lange würden die Daten eines IFG-Anfragers bei der Knappschaft in welcher Datenbank gespeichert. Da weder ein Vertrag oder eine Kundenbeziehung zustandekommt noch das SGB mit seinen langen Speicherfristen gilt, müsste eine relativ kurze Speicherdauer gelten. Ich bitte um Klärung der vorangehenden Fragen. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Kevin Müller Anfragenr: 19962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 1 Woche her13. Februar 2017 11:20: Kevin Müller hat eine Nachricht an Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit gesendet.
  2. 1 Woche her13. Februar 2017 11:20: Kevin Müller bittet Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit um Vermittlung bei der Anfrage Elektronische Behandlungsinformation.
Von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Betreff Elektronische Behandlungsinformation
Datum 17. Februar 2017 10:52

Sehr geehrter Herr Müller, auf Ihre Anfrage vom 19.01.2017 teile ich Ihnen mit, dass Sie Informationen zur Thematik ?Elektronische Behandlungsinformation? auf der Webseite der Knappschaft ?Ein Plus für Ihre Sicherheit. Mit eBI entspannt vorsorgen? finden: https://www.knappschaft.de/DE/Fortsch... Die Seite enthält auch einen Link zur Broschüre ?Die elektronische Behandlungsinformation ? mit Sicherheit für Sie? und zur ?Teilnahme-/Datenschutzerklärung?. Soweit Sie nach der Projektbeschreibung zur Elektronischen Behandlungsinformation sowie nach ?Abschlussberichte(n) zu bereits beendeten Testfeldern? fragen, bitten wir höflichst um Fristverlängerung bis zum 31.03.2017. Wir halten daran fest, dass eine Bescheiderteilung nur an Ihre - hier noch nicht vorliegende - Postanschrift erfolgen kann. Mit freundlichen Grüßen
  1. 3 Tage her17. Februar 2017 10:53: E-Mail von Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See erhalten.
Von Kevin Müller
Betreff AW: Elektronische Behandlungsinformation [#19962]
Datum 17. Februar 2017 11:46
An Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See

Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Teilantwort. Meinerseits bin ich auch mit einer nicht-förmlichen Information einverstanden; ohne Bescheidung. Aus diesem Grund sollte auch Ihre Antwort auf meinen 2. Anfragepunkt (Verträge usw.) kurzfristig möglich sein. Dies könnte doch sogar mit den bereits aufgeführten Links als Werbung und Imageförderung an dieser Stelle angesehen werden; denn dieses Produkt ist doch für den Patienten nützlich, oder? Mit freundlichen Grüßen Kevin Müller Anfragenr: 19962 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Kevin Müller
-- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-be...
  1. 3 Tage her17. Februar 2017 11:46: Kevin Müller hat eine Nachricht an Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See gesendet.