Entwicklung von HiROS

Anfrage an:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

HiROS (High Resolution Optical System deutsch: Hochauflösendes optisches System) war ein geplantes Satellitenprojekt zur Erderkundung. Durch die Wikileaks Diplomatendepeschen kam 2010 heraus, dass der BND der Hauptkunde gewesen wäre und ihm 30 % der geplanten Kapazitäten zugeschrieben war.
Nach Bekanntwerden der Depeschen wollte die Bundesregierung das Projekt nun doch nicht mit einer dreistelligen Millionensumme unterstützen.

Mich würde interessieren, ob die Förderung des oben genannten Projektes "vom Tisch" ist?
Falls Sie mir weitere Details zum oben genannten Projekt zukommen lassen könnten, wäre ich hochst erfreut.

Zusammenfassung des Ergebnisses

Alle nationalen Aktivitäten für das Konzept HiROS sind eingestellt wurden.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Entwicklung von HiROS [#6600]
Datum
19. Juni 2014 09:31
An
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
HiROS (High Resolution Optical System deutsch: Hochauflösendes optisches System) war ein geplantes Satellitenprojekt zur Erderkundung. Durch die Wikileaks Diplomatendepeschen kam 2010 heraus, dass der BND der Hauptkunde gewesen wäre und ihm 30 % der geplanten Kapazitäten zugeschrieben war. Nach Bekanntwerden der Depeschen wollte die Bundesregierung das Projekt nun doch nicht mit einer dreistelligen Millionensumme unterstützen. Mich würde interessieren, ob die Förderung des oben genannten Projektes "vom Tisch" ist? Falls Sie mir weitere Details zum oben genannten Projekt zukommen lassen könnten, wäre ich hochst erfreut.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Eine Antwort an meine persönliche E-Mail-Adresse bei meinem Telekommunikationsanbieter FragDenStaat.de stellt keine öffentliche Bekanntgabe des Verwaltungsaktes nach § 41 VwVfG dar. Ich behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
  1. 4 Jahre, 5 Monate her19. Juni 2014 09:31: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. gesendet.
  2. 4 Jahre, 4 Monate her22. Juli 2014 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Entwicklung von HiROS [#6600]
Datum
22. Juli 2014 02:33
An
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Entwicklung von HiROS " vom 19.06.2014 (#6600) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Anfragenr: 6600 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 4 Jahre, 4 Monate her22. Juli 2014 02:33: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. gesendet.
Von
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Betreff
WG: Entwicklung von HiROS [#6600]
Datum
22. Juli 2014 15:51
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, mir ist Ihre Anfrage vom 19.06.2014 nicht bekannt. An wen haben Sie diese gesendet? Mit freundlichen Grüßen
  1. 4 Jahre, 4 Monate her22. Juli 2014 15:54: E-Mail von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. erhalten.
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: Entwicklung von HiROS [#6600]
Datum
22. Juli 2014 16:44
An
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Entwicklung von HiROS " vom 19.06.2014 (#6600) habe ich an die Standardadresse des DLR geschickt. Sie finden ab hier noch einmal die Anfrage: HiROS (High Resolution Optical System deutsch: Hochauflösendes optisches System) war ein geplantes Satellitenprojekt zur Erderkundung. Durch die Wikileaks Diplomatendepeschen kam 2010 heraus, dass der BND der Hauptkunde gewesen wäre und ihm 30 % der geplanten Kapazitäten zugeschrieben war. Nach Bekanntwerden der Depeschen wollte die Bundesregierung das Projekt nun doch nicht mit einer dreistelligen Millionensumme unterstützen. Mich würde interessieren, ob die Förderung des oben genannten Projektes "vom Tisch" ist? Falls Sie mir weitere Details zum oben genannten Projekt zukommen lassen könnten, wäre ich hochst erfreut. Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Anfragenr: 6600 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 4 Jahre, 4 Monate her22. Juli 2014 16:44: << Anfragesteller/in >> hat eine Nachricht an Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. gesendet.
Von
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Betreff
WG: WG: Entwicklung von HiROS [#6600]
Datum
23. Juli 2014 14:25
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Antragsteller/in, auf Ihre Anfrage vom gestrigen Tage kann ich Ihnen mitteilen, dass alle nationalen Aktivitäten für das Konzept HiROS eingestellt worden sind. Mit freundlichen Grüßen
  1. 4 Jahre, 4 Monate her23. Juli 2014 14:26: E-Mail von Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. erhalten.
  2. 4 Jahre, 3 Monate her28. August 2014 02:12: << Anfragesteller/in >> hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.