<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: Im Schulamtsbezi…
An Hessisches Kultusministerium Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
ETEP [#208924]
Datum
17. Januar 2021 14:38
An
Hessisches Kultusministerium
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Im Schulamtsbezirk Rheingau-Taunus und Landeshauptstadt Wiesbaden werden offensichtlich Lehrkräften mit Titeln wie "ETEP-Trainer" besondere und/oder exklusive Möglichkeiten der Berufsausübung in Schulen und/oder seitens des staatliche Schulamts ermöglicht. ETEP bezieht sich als Abkürzung dabei offensichtlich auf Programme/Aktivitäten des Institut für Entwicklungstherapie/Entwicklungspädagogik e.V. 1) Existieren landesweite Anerkennungen in Hessen des genannten Vereins und/oder seinen Angeboten/Programmen/Fortbildungen oder ähnlichem? Wann und durch wen erfolgten diese Anerkennungen (mit der Bitte um Transparenz zur entsprechenden Dokumentation)? 2) Wann und durch wen erfolgte seitens des Kultusministerium und/oder eine diesem zuarbeitende Einrichtung/Behörde oder ähnliches eine Bewertung/wissenschaftliche Untersuchung oder ähnliches, auf dessen Grundlage das Kultusministerium zu einer eigenen Bewertung der Angebote/Programme/Fortbildungen oder ähnlichem gekommen ist und/oder diese übernommen hat (mit der Bitte um auch inhaltliche Transparenz zu diesen und/oder deren Dokumentation)? 3) Welche Titel für/von Lehrkräften im Zusammenhang mit dem genannten Verein und/oder dessen Angeboten wie beispielsweise "ETEP-Trainer" sind dem Ministerium bekannt und auf welcher Grundlage werden diese jeweils durch wen verliehen? Hintergrund der Frage ist, ob und in welchem Umfang eine staatliche Aufsicht über diese Vorgänge existiert und/oder in welchem Umfang hier eine Beteiligung bis hin zur Exklusivität/Abhängigkeit der Ernennung durch den genannten Verein besteht. 4) Welche Fortbildungsangebote oder ähnliches des genannten Vereins und/oder im Zusammenhang mit dessen Angeboten stehend, die einen Bezug auf die Amtsausführung von Lehrkräften erkennen lassen, sind dem Ministerium für die Jahre 2019 und 2020 bekannt? Durch wen wurden diese jeweils durchgeführt bzw. verantwortet? Hier interessieren weniger die Namen, sondern ob und/oder in welcher Form der-/diejenige im Zusammenhang mit dem genannten Verein steht - beispielsweise als ETEP-Trainer, nach eigener Fortbildung/Anerkennung durch den Verein oder ähnliches. Hintergrund der Frage ist, ob und in welchem Umfang eine staatliche Aufsicht über diese Vorgänge existiert und/oder in welchem Umfang hier eine Beteiligung bis hin zur Exklusivität/Abhängigkeit dieser Angebote durch den genannten Verein besteht. 5) Für welche Schulamtsbezirke sind dem Ministerium welche besondere berufliche Möglichkeiten bekannt - im Sinne, dass diese die Wahrnehmung eines Angebots, eine Zertifizierung und/oder Betitelung durch den genannten Verein voraussetzen (z.B. besondere Beratungspositionen in Schulen und/oder in inklusiven Schulbündnissen bzw. deren Ressourcenvergabe für "ETEP-Trainer")? 6) In welchem quantitativen Umfang gibt oder gab es in 2020 Stellenausschreibungen, in denen die Wahrnehmung von Angeboten und/oder Zertifizierungen/Betitelungen durch den genannten Verein wünschenswerte und/oder verpflichtende Voraussetzungen sind/waren? 7) Wie viele ETEP-Trainer gibt es in Hessen? Wie viele Lehrkräfte wurden durch oder im Sinne des genannten Vereins mit Bezug auf ihre Lehramtsausübung fortgebildet? 8) Ich bitte um Transparenz zu sämtlicher Kommunikation des Kultusministeriums mit dem genannten Verein (geschwärzt um personenbeziehbare Daten).
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 208924 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/208924/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „ETEP“ vom 17.01.2021 (#208924) wurde von Ihnen …
An Hessisches Kultusministerium Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: ETEP [#208924]
Datum
22. Februar 2021 17:22
An
Hessisches Kultusministerium
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „ETEP“ vom 17.01.2021 (#208924) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 208924 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/208924/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze He…
An Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „ETEP“ [#208924] [#208924]
Datum
24. Februar 2021 06:34
An
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Hessen (HDSIG, HUIG, VIG). Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil sie nicht in der gesetzlich vorgegebenen Frist beantwortet wurde. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 208924.pdf Anfragenr: 208924 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/208924/
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „ETEP“ vom 17.01.2021 (#208924) wurde von Ihnen …
An Hessisches Kultusministerium Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „ETEP“ [#208924] [#208924]
Datum
17. März 2021 07:52
An
Hessisches Kultusministerium
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „ETEP“ vom 17.01.2021 (#208924) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 26 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 208924 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/208924/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „ETEP“ vom 17.01.2021 (#208924) wurde von Ihnen …
An Hessisches Kultusministerium Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „ETEP“ [#208924] [#208924]
Datum
16. April 2021 17:23
An
Hessisches Kultusministerium
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „ETEP“ vom 17.01.2021 (#208924) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 56 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 208924 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/208924/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
<< Anfragesteller/in >>
Sehr << Anrede >> ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze He…
An Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „ETEP“ [#208924]
Datum
16. April 2021 17:24
An
Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> ich bitte um Vermittlung bei einer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetze Hessen (HDSIG, HUIG, VIG). Die bisherige Korrespondenz finden Sie hier: https://fragdenstaat.de/a/208924/ Ich bin der Meinung, die Anfrage wurde zu Unrecht auf diese Weise bearbeitet, weil ich noch keinerlei Bescheid erhalten habe. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anhänge: - 208924.pdf Anfragenr: 208924 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/208924/

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Hessisches Kultusministerium
Ihre Anfrage zu ETEP
Von
Hessisches Kultusministerium
Via
Briefpost
Betreff
Ihre Anfrage zu ETEP
Datum
8. Juli 2021
Status
Anfrage abgeschlossen