Fahrplanauskunft Zug fährt: RB22823 - 12.12.2017 20:43 von Bad Waldsee nach Aulendorf - Zug ist nicht gefahren, Strecke komplett gesperrt

Anfrage an:
Deutsche Bahn
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage eingeschlafen
Frist:
16. Januar 2018 - 1 Jahr, 8 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Bei einer mehrfach wiederholten Internet Fahrplananfrage zu dem Zug RB22823 wurde angegeben dass dieser Zug am 12.12.2017 um 20:43 von Bad Waldsee nach Aulendorf fährt.
Es gibt Screenshots vom 12.12.2017 15:34 und 12.12.2017 20:40. der Zug ist nicht gefahren.
Am Bahnhof war eine Anzeige dass die Strecke von Bad Waldsee nach Aulendorf komplett gesperrt ist. Es scheint die Bahnkunden werden hier systematisch getäuscht.
(1) Was ist der Grund für die Falschinformation
(2) scheinbar ist um 21:15 ein Bus gefahren. Weshalb erscheint das nicht in der Fahrplanauskunft (da es sich scheinbar im einen Ersatzverkehr handelt).
(3) welche anderen Verbindungen von Waldsee nach Aulendorf wurden fälschlicherweise angegeben. Bitte alle falsch angegebenen Verbindungen zwischen dem 10. und 12.12.2017 im Detail aufführen


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Fahrplanauskunft Zug fährt: RB22823 - 12.12.2017 20:43 von Bad Waldsee nach Aulendorf - Zug ist nicht gefahren, Strecke komplett gesperrt [#25684]
Datum
12. Dezember 2017 23:49
An
Deutsche Bahn
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Bei einer mehrfach wiederholten Internet Fahrplananfrage zu dem Zug RB22823 wurde angegeben dass dieser Zug am 12.12.2017 um 20:43 von Bad Waldsee nach Aulendorf fährt. Es gibt Screenshots vom 12.12.2017 15:34 und 12.12.2017 20:40. der Zug ist nicht gefahren. Am Bahnhof war eine Anzeige dass die Strecke von Bad Waldsee nach Aulendorf komplett gesperrt ist. Es scheint die Bahnkunden werden hier systematisch getäuscht. (1) Was ist der Grund für die Falschinformation (2) scheinbar ist um 21:15 ein Bus gefahren. Weshalb erscheint das nicht in der Fahrplanauskunft (da es sich scheinbar im einen Ersatzverkehr handelt). (3) welche anderen Verbindungen von Waldsee nach Aulendorf wurden fälschlicherweise angegeben. Bitte alle falsch angegebenen Verbindungen zwischen dem 10. und 12.12.2017 im Detail aufführen
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Deutsche Bahn
Betreff
RE: Fahrplanauskunft Zug fährt: RB22823 - 12.12.2017 20:43 von Bad Waldsee nach Aulendorf - Zug ist nicht gefahren, Strecke komplett gesperrt [#25684]
Datum
12. Dezember 2017 23:51
Status
Warte auf Antwort

Vorgangsnummer: 1-97495422987 Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Mit freundlichen Grüßen
Von
Deutsche Bahn
Betreff
Zwischennachricht
Datum
18. Dezember 2017 09:21
Status
Warte auf Antwort

Ihre Nachricht vom: 12. Dezember 2017Unser Zeichen: 1-97495422987 Sehr geehrtAntragsteller/in
Von
Deutsche Bahn
Betreff
Ihr Anliegen
Datum
10. Januar 2018 13:52
Status
Warte auf Antwort

Ihre Nachricht vom: 12. Dezember 2017Unser Zeichen: 1-97495422987 Sehr geehrtAntragsteller/in
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr Anliegen [#25684]
Datum
10. Januar 2018 14:05
An
Deutsche Bahn
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, ihre Aussage: "Sehr geehrte(r) XXX, vielen Dank für Ihre E-Mail. Vom 07.-13.12.16 gab eine Störung im Gleisbereich. Es musste daher durch die Transportleitung der Streckenabschnitt Bad Kißlegg – Bad Waldsee gesperrt werden. Nach Aussage der Transportleitung wurde die Streckensperrung mit einem bereitgestellten Busnotverkehr dann auch sofort unter bahn.de/aktuell kommuniziert. Die Behinderungen im Zugverkehr wurde den Reisenden unter bahn.de/reiseauskunft zeitnah mitgeteilt.Die Busse verkehrten im Pendel zwischen Bad Waldsee und Bad Kißlegg, ohne Fahrplanzeiten. " Beantwortet meine Frage in feinster Weise. Im übrigen ist diese total irreführend. Es wurde gefragt weshalb auf dem Webportal der Bahn mehrfach falsche Aussagen über einen scheinbar stattfindenden Zugverkehr getätigt wurde der in Wirklichkeit nicht stattfand. Bitte geben sie diese IFG Anfrage zu ihrer Aufsichtsbehörde. Diese möge mir doch bitte die Frage 1, die Frage 2 und die Frage 3 beantworten. Es kann doch nicht sein dass falsche Auskünfte erteilt werden. Was machen Personen die sich auf den Zugverkehr und die Internetauskunft verlassen und dann noch nicht einmal mehr den letzten Bus (der womöglich vor dem letzten angegebenen Zug gefahren ist) bekommen. Kann ich mich denn nun auf die angegebenen Fahtzeiten verlassen oder nicht. Hier wurde der Nachweis erbracht, ich kann mich nicht darauf verlassen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 25684 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Deutsche Bahn
Betreff
RE: Ihr Anliegen [#25684]
Datum
10. Januar 2018 14:07
Status
Warte auf Antwort

Vorgangsnummer: 1-99937530331 Sehr geehrtAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihre Anfrage gerne beantworten. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da dies eine automatisch erstellte Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage ist. Mit freundlichen Grüßen