🌼 Interesse an Umweltinfos? Wir beraten Aktivist*innen und Initiativen kostenlos bei Anfragen. Zum Klima-Helpdesk

Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte

Alle Informationen zum Fahrradverkehr und der Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte in Richtung Süden zwischen Otto-Braun-Straße und Holzmarktstraße:

- Konzept und Einhaltung der Vorgaben für Verkehrsanlage und -sicherheit inbes. für den Fahrradverkehr an allen 3 Dauerbaustellen (Turm am Alexa (1), Höhe Voltairstraße (2), Höhe Schicklerstraße (3)
- Verantwortlichkeiten für die Verkehrsanlagen in diesen Bereichen (Bauherren)
- Dauer der Baustelleneinrichtungen, die Einfluss auf die Verkehrsführung haben
- Vorgaben für Mindestbreiten der temporär eingerichteten Fahrradschutzstreifen (gelbe Markierungen)
- Verantwortlichkeiten für die Überwachung und Kontrolle auf Senats-/Bezirksebene
- Unfallzahlen mit Personen und Sachschäden, die in diesem Bereich dem Verkehr zuzuordnen sind

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    26. April 2022
  • Frist
    28. Mai 2022
  • Kosten dieser Information:
    25,00 Euro
  • Ein:e Follower:in
Benjamin Rabe
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir F…
An Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Details
Von
Benjamin Rabe
Betreff
Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323]
Datum
26. April 2022 18:55
An
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Berliner Informationsfreiheitsgesetz, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Alle Informationen zum Fahrradverkehr und der Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte in Richtung Süden zwischen Otto-Braun-Straße und Holzmarktstraße: - Konzept und Einhaltung der Vorgaben für Verkehrsanlage und -sicherheit inbes. für den Fahrradverkehr an allen 3 Dauerbaustellen (Turm am Alexa (1), Höhe Voltairstraße (2), Höhe Schicklerstraße (3) - Verantwortlichkeiten für die Verkehrsanlagen in diesen Bereichen (Bauherren) - Dauer der Baustelleneinrichtungen, die Einfluss auf die Verkehrsführung haben - Vorgaben für Mindestbreiten der temporär eingerichteten Fahrradschutzstreifen (gelbe Markierungen) - Verantwortlichkeiten für die Überwachung und Kontrolle auf Senats-/Bezirksebene - Unfallzahlen mit Personen und Sachschäden, die in diesem Bereich dem Verkehr zuzuordnen sind
Dies ist ein Antrag auf Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 Berliner Informationsfreiheitsgesetz (IFG) bzw. nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen nach § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Ich möchte Sie darum bitten, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 14 Abs. 1 Satz 1 IFG und bitte Sie, ohne Zeitverzug über den Antrag zu entscheiden. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie den Antrag ablehnen, gilt dafür nach § 15 Abs. 5 IFG Berlin eine Frist von zwei Wochen. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Rabe Anfragenr: 247323 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt] Postanschrift Benjamin Rabe [geschwärzt] [geschwärzt]
Mit freundlichen Grüßen Benjamin Rabe
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Sehr geehrter Herr Rabe, Ihre Anfrage auf Auskunft nach Berliner Informationsfreiheitsgesetz ist hier eingegangen…
Von
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Betreff
WG: Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323] - Auskunftsersuchen nach IFG
Datum
6. Mai 2022 11:51
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Rabe, Ihre Anfrage auf Auskunft nach Berliner Informationsfreiheitsgesetz ist hier eingegangen. Die voraussichtlichen Gebühren für diese Auskunft werden 25,00 € betragen. Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie weiterhin Interesse an der Aktenauskunft haben. Mit freundlichen Grüßen
Benjamin Rabe
Sehr [geschwärzt], die benannten Kosten dafür i.H.v. 35€ werde ich übernehmen, allerdings nicht für eine Auskunft…
An Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Details
Von
Benjamin Rabe
Betreff
AW: WG: Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323] - Auskunftsersuchen nach IFG [#247323]
Datum
6. Mai 2022 13:51
An
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr [geschwärzt], die benannten Kosten dafür i.H.v. 35€ werde ich übernehmen, allerdings nicht für eine Auskunft in Papierform. Bitte senden Sie mir die Unterlagen in elektronischer Form zu. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Rabe Anfragenr: 247323 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]
Benjamin Rabe
Sehr [geschwärzt], ich meinte natürlich 25€, so wie in Ihrer eMail benannt. Mit freundlichen [geschwärzt] [gesch…
An Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Details
Von
Benjamin Rabe
Betreff
AW: WG: Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323] - Auskunftsersuchen nach IFG [#247323]
Datum
6. Mai 2022 13:52
An
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr [geschwärzt], ich meinte natürlich 25€, so wie in Ihrer eMail benannt. Mit freundlichen [geschwärzt] [geschwärzt] Rabe Anfragenr: 247323 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Sehr geehrter Herr Rabe, anliegend die von Ihnen gewünschte Aktenauskunft. Das Original des Bescheides wird zusät…
Von
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Betreff
WG: Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323] - Auskunftsersuchen nach IFG
Datum
17. Mai 2022 15:30
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Rabe, anliegend die von Ihnen gewünschte Aktenauskunft. Das Original des Bescheides wird zusätzlich per Post versandt, jedoch ohne Verkehrszeichenpläne. Mit freundlichen Grüßen
Benjamin Rabe
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Auskunft. Ein "Original" (Papierkopien/Ausdrucke = Originale?) …
An Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz Details
Von
Benjamin Rabe
Betreff
AW: WG: Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323] - Auskunftsersuchen nach IFG [#247323]
Datum
16. Juni 2022 16:07
An
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die Auskunft. Ein "Original" (Papierkopien/Ausdrucke = Originale?) habe ich bis jetzt nicht erhalten und auch explizit nicht gewünscht. Vermeiden Sie bitte also weiterhin mir die Unterlagen auf dem Postweg zuzusenden. Falls die Gebühren für den Postversandt/Papier/Ausdruck sein sollten, bitte ich Sie die Forderungen dafür zurückzunehmen. Freundliche Grüße Benjamin Rabe Anfragenr: 247323 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/247323/

120.000 Euro bis zum Jahresende – bist Du dabei?

Ob Klagen, investigative Recherchen, Anfragen-Features oder Kampagnen: Wir brauchen Dich an unserer Seite, um den nächsten Coup planen zu können. Kämpfe mit Deiner Weihnachtsspende mit uns für mehr Transparenz!

344.284,19 € von 400.000,00 €

Jetzt spenden!  Weihnachts-Trailer ansehen

Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Sehr geehrter Herr Rabe, leider kann nicht geklärt werden, warum der Originalbescheid nicht bei Ihnen angekommen …
Von
Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz
Betreff
AW: WG: Fahrradverkehrssicherheit auf der Alexanderstraße in Berlin-Mitte [#247323] - Auskunftsersuchen nach IFG [#247323]
Datum
22. Juni 2022 11:51
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr geehrter Herr Rabe, leider kann nicht geklärt werden, warum der Originalbescheid nicht bei Ihnen angekommen ist. Auf einen weiteren Versand in Papierform verzichte ich. Die Gebührenforderung ist unabhängig vom Versand in Papierform für den hier entstandenen Arbeitsaufwand entstanden. Ich bitte Sie daher, sofern nicht bereits geschehen, die Gebührenforderung unter Angabe des Kassenzeichens 2230005046033 zu begleichen. Mit freundlichen Grüßen