Fallzahlen COVID19-Infizierte in Oldenburg (Stand 24.04.2021)

Die aktuellen Zahlen der COVID19-Infizierten in Oldenburg am 23. sowie 24.04.2021, wie von der Stadt selbst erhoben. Ich erfrage explizit nicht die Zahlen des RKI, sondern die Zahlen der Stadt, die seit dem 23.4. nicht mehr veröffentlicht werden.

Anfrage teilweise erfolgreich

  • Datum
    24. April 2021
  • Frist
    28. Mai 2021
  • Ein:e Follower:in
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Antrag nach dem NUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: Die aktuellen Zahle…
An Oldenburg, kreisfreie Stadt Details
Von
Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Betreff
Fallzahlen COVID19-Infizierte in Oldenburg (Stand 24.04.2021) [#219135]
Datum
24. April 2021 12:54
An
Oldenburg, kreisfreie Stadt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem NUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die aktuellen Zahlen der COVID19-Infizierten in Oldenburg am 23. sowie 24.04.2021, wie von der Stadt selbst erhoben. Ich erfrage explizit nicht die Zahlen des RKI, sondern die Zahlen der Stadt, die seit dem 23.4. nicht mehr veröffentlicht werden.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 des Niedersächsischen Umweltinformationsgesetzes (NUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott Anfragenr: 219135 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/219135/ Postanschrift Arne Semsrott << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Arne Semsrott (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)
Oldenburg, kreisfreie Stadt
Abgabe Ihrer Anfrage an den zuständigen Bereich [Vorgang: 4569109] Sehr geehrter Herr Semsrott, vielen Dank, da…
Von
Oldenburg, kreisfreie Stadt
Betreff
Abgabe Ihrer Anfrage an den zuständigen Bereich [Vorgang: 4569109]
Datum
25. April 2021 09:53
Status
Warte auf Antwort
Nicht-öffentliche Anhänge:
Fallzahlen_COVID19-Infizierte_in_Oldenburg_Stand_24042021_219135.eml
7,3 KB
Sehr geehrter Herr Semsrott, vielen Dank, dass Sie unser Serviceangebot genutzt haben. Ihre Anfrage haben wir zur weiteren Bearbeitung an den zuständigen Bereich übersandt. Haben Sie noch Fragen? Dann schicken Sie uns gerne wieder eine E-Mail oder rufen uns unter 0441/235-4444 an. Mit freundlichem Gruß

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Oldenburg, kreisfreie Stadt
Guten Tag Herr Semsrott, die Informationen, die auf der Stadtseite bisher dargestellt waren, waren schon immer die…
Von
Oldenburg, kreisfreie Stadt
Betreff
AW: Fallzahlen COVID19-Infizierte in Oldenburg (Stand 24.04.2021) [#219135]
Datum
26. April 2021 06:54
Status
Anfrage abgeschlossen
Guten Tag Herr Semsrott, die Informationen, die auf der Stadtseite bisher dargestellt waren, waren schon immer die Zahlen des RKI oder des NLGA, nur „abgeschrieben“ und in einer anderen Darstellung. Angesichts der Tatsache, dass laut Infektionsschutzgesetz nunmehr nur noch die Zahlen des RKI gelten, hat der Krisenstab der Stadt beschlossen, auch nur noch diese Zahlen zu veröffentlichen. Um Fehler zu vermeiden und um den Aufwand des „Abschreibens“ zu vermeiden nur eben mit der Darstellung RKI-Seite, wie viele andere Kommunen es schon lange taten. Mit freundlichem Gruß