Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts

Anfrage an:
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage
* in welcher Höhe wurde das Projekt „Durchgängige elektronische Fahrplaninformation“ (DELFI) bis heute finanziell mit Mitteln der öffentlichen Hand gefördert? In welche Projekte bzw. an welche Einrichtungen flossen diese Mittel? * sind für DELFI weitere Förderungen durch das BMVI oder – sofern Ihnen bekannt – weitere Förderer geplant? * verfolgt das BMVI weitere Strategien neben DELFI, multimodale Verkehrsauskünfte über Verbundgrenzen und Mobilitätsmodi hinweg zu ermöglichen?
Zusammenfassung des Ergebnisses

DELFI ist eine Initiative der Länder und der DB AG aus den 1990ern als Folge der Bahnreform 1994. Ziel des Projekts ist eine verkehrsunternehmensunabhängige und -übergreifende, diskriminierungsfreie, kostenlose Information für Fahrgäste bundesweit und flächendeckend.

Inwieweit die Länder DELFI im Rahmen ihrer Zuständigkeit gefördert haben, ist nicht bekannt. Das BMVI hat seit 1996 Forschungs- und Entwicklungsaufträge im Rahmen des Forschungsprogramm Stadtverkehr (FoPS) in Höhe von rund 5.777.000 EUR vergeben. Weitere Förderungen durch das BMVI sind nicht geplant.

Zurzeit wird mit dem FuE-Auftrag 70.0854/2012 (DELFIplus) die Bereitstellung von barrierefreien Reiseinformationen für überregionale Reiseketten realisiert. Damit sollen die Ergebnisse der vom BMWi geförderten Projekte BAIM und BAIMplus in die Praxis überführt werden. Neben der Standardisierung von Informationen zur Barrierefreiheit ist auch die strategische, technische und organisatorische Weiterentwicklung von DELFI Ziel des Auftrages.

Hintergrund für den zweiten Schwerpunkt ist der „Aktionsplan zur Einführung intelligenter Verkehrssysteme in Europa“ (kurz IVS-Aktionsplan, Aktionsplan, KOM(2008) 886]. Mit dem Aktionsplan fördert die Europäische Kommission für den Güter- und Personenverkehr den verstärkten Einsatz und die Vernetzung von Intelligenten Verkehrs-Systemen (IVS). Sie erwartet von den EU-Mitgliedstaaten die Bereitstellung der vorhandenen Informationen über Verkehr und Mobilität für beliebige nationale und grenzüberschreitende Dienstleistungen. […]

Hierzu wurde 2010 die Richtlinie 2010/40/EU verfasst und verabschiedet, für dessen nationale Umsetzung das BMVI zuständig ist. Es hat huerfür den „Rahmen für die koordinierte Weiterentwicklung bestehender und beschleunigte Einführung neuer Intelligenter Verkehrssysteme in Deutschland bis 2020“ erarbeitet; 2013 trat das Gesetz über Intelligente Verkehrssysteme im Straßenverkehr (IVSG) in Kraft.

Um die Vernetzung der bestehenden regionalen Systeme zu bewältigen, hat die VMK im Oktober 2014 die Umsetzung der Strategie DELFI2020 beschlossen. Integrationsschwerpunkt im ÖV ist die Servicekette „Informieren–Buchen–Bezahlen–digital begleiten“.

Zusammenfassung der Anlage:

Im Rahmen des Projekts „Konzept für ein elektronisches Kursbuch“ gingen FuE-Aufträge an
* 70.0494/1996/: CSC-Ploenzke, Wiesbaden; 326.971,–
* 70.0495/1996/: Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAU) an der Universität Ulm; 138.388,–
* 70.0498/1996/: Fraunhofer-Gesellschaft Dresden; 39.767,–
* 70.0496/1996/: HaCon Hannover; 95.678,–
* 70.0499/1996/: HBT Hamburger Berater Team Hamburg; 72.015,–
* 70.0500/1996/: Ingenieurgruppe IVV Aachen; 41.135,–
* 70.0497/1996/: mdv Mentz Datenverarbeitung München; 64.087,–

Im Rahmen des Projekts „Entwicklung und einheitliche Spezifikation eines Application Programmers[sic] Interface (API) für verteilte Verbindungsauskünfte und für einen Auskunfts-Systemverbund unter Berücksichtigung bestehender und geplanter Standards“ ergingen FuE-Aufträge an:
* 70.0533/1997/: Deutsche Bahn AG, Geschäftsbereich Nahverkehr, Frankfurt; 202.395,–
* 70.0532/1997/: Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAU) an der Universität Ulm; 174.862,–
* 70.0534/1997/: Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. Laboratorium für Betriebsfestigkeit, München; 68.385,–
* 70.0535/1997/: HaCon Ingenieursgesellschaft mbH, Hannover; 166.170,–
* 70.0536/1997/: HBT Hamburger Berater Team GmbH, Hamburg; 166.170,–
* 70.0538/1997/: Ingenieurgruppe IVV GmbH & Co. KG, Aachen; 90.254,–
* 70.0537/1997/: IVU Traffic Technologies AG, Berlin; 131.918,–
* 70.0539/1997/: mdv Mentz Datenverarbeitung GmbH, München; 150.831,–
* 70.0540/1997/: Verkehrsverbund Rhein-Ruhr GmbH Bereich Consult, Gelsenkirchen; 41.259,–

Im Rahmen des Projekts „XML basierte DELFI-Schnittstellen-API“ ergingen FuE-Aufträge an:
* 70.0815/2007/: mdv Mentz Datenverarbeitung GmbH, München; 208.254,–

Im Rahmen des Projekts „DELFI Plus-Funktionale Erweiterung von DELFI unter besonderer Berücksichtigung mobilitätseingeschränkter Verkehrsteilnehmer“ erging ein FuE-Auftrag an
* 70.0854/2012/: Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH (RMV), Frankfurt; 2.781.000,–

Im Rahmen des Projekts „Funktionale Erweiterung der Delfi-Schnittstellendefinition aus FE 70.532/00 und Umsetzung der WM-bezogenen Erweiterungen – Phase 2“ erging ein FuE-Auftrag an
* 70.0744/2004/: VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin; 228.120,–

Im Rahmen des Projekts „Funktionale Erweiterung der Delfi-Schnittstellen gemäß Anforderungsprofil WM 2006“ erging ein FuE-Auftrag an
* 70.0743/2004/: VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH, Berlin; 197.726,–

Im Rahmen des Projekts „Projektkoordination und Abnahme der Systeme zu DELFI III“ erging ein FuE-Auftrag an
* 70.0604/1999/: Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAU) an der Universität Ulm; 341.067,–

Im Rahmen des Projekts „Deutschlandweite elektronische Fahrplaninformation – Phase 3“ erging ein FuE-Auftrag an
* 70.0577/1999/: HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, Hannover; 53.686,–


Korrespondenz

Von
Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm)
Betreff
Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts [#9559]
Datum
27. April 2015 19:40
An
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
* in welcher Höhe wurde das Projekt „Durchgängige elektronische Fahrplaninformation“ (DELFI) bis heute finanziell mit Mitteln der öffentlichen Hand gefördert? In welche Projekte bzw. an welche Einrichtungen flossen diese Mittel? * sind für DELFI weitere Förderungen durch das BMVI oder – sofern Ihnen bekannt – weitere Förderer geplant? * verfolgt das BMVI weitere Strategien neben DELFI, multimodale Verkehrsauskünfte über Verbundgrenzen und Mobilitätsmodi hinweg zu ermöglichen?
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) gemäß § 8 EGovG. Eine Antwort an meine persönliche E-Mail-Adresse bei meinem Telekommunikationsanbieter FragDenStaat.de stellt keine öffentliche Bekanntgabe des Verwaltungsaktes nach § 41 VwVfG dar. Ich behalte mir vor, mir nach Eingang Ihrer Auskünfte gegebenfalls um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen, Stefan Kaufmann datalove-hsg, uni ulm <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Stefan Kaufmann datalove-hsg, uni ulm << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> -- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/
Mit freundlichen Grüßen Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm)
  1. 2 Jahre, 6 Monate her27. April 2015 19:40: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) hat eine Nachricht an Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gesendet.
  2. 2 Jahre, 5 Monate her29. Mai 2015 00:00: Die Frist für diese Anfrage ist abgelaufen
Von
Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm)
Betreff
AW: Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts [#9559]
Datum
29. Mai 2015 14:22
An
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage "Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts" vom 27.04.2015 (#9559) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage und bestätigen Sie den Eingang dieser Rückfrage. Mit freundlichen Grüßen, Stefan Kaufmann Anfragenr: 9559 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Stefan Kaufmann datalove- hsg, uni ulm << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
  1. 2 Jahre, 5 Monate her29. Mai 2015 14:22: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) hat eine Nachricht an Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gesendet.
Von
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Betreff
Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts
Datum
3. Juni 2015
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
000.jpg   257,7 KB
001.jpg   266,3 KB
002.jpg   272,5 KB
003.jpg   117,6 KB
004.jpg   208,1 KB
005.jpg   208,8 KB
006.jpg   231,7 KB

  1. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:07: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) hat eine Antwort hinzugefügt, die auf dem Postweg erhalten wurde.
  2. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  3. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  4. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  5. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  6. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  7. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  8. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) veröffentlichte einen Anhang bei der Anfrage Finanzielle Förderung des DELFI-Projekts.
  9. 2 Jahre, 5 Monate her8. Juni 2015 17:08: Stefan Kaufmann (datalove-hsg, uni ulm) hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.