Flächennutzungsplan Elbchaussee

Anfrage an:
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg
Genutztes Gesetz:
Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG)
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage
Einen Flächennutzungsplan der Elbchaussee und Klopstockstraße (von Höhe Altona Balkon bis Schenefelder Landstraße) aus dem die Fahrtrichtung und die Nutzung der angrenzenden Flächen (Radweg, Fußweg, (Auto-)Parkflächen) mit den jeweiligen Maßen hervorgeht.

Korrespondenz

Von
Holger Krupp
Betreff
Flächennutzungsplan Elbchaussee [#22875]
Datum
18. Juni 2017 09:35
An
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg
Status
Warte auf Antwort

Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
Einen Flächennutzungsplan der Elbchaussee und Klopstockstraße (von Höhe Altona Balkon bis Schenefelder Landstraße) aus dem die Fahrtrichtung und die Nutzung der angrenzenden Flächen (Radweg, Fußweg, (Auto-)Parkflächen) mit den jeweiligen Maßen hervorgeht.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Holger Krupp <<E-Mail-Adresse>> -- Rechtshinweis: Diese E-Mail wurde über den Webservice https://fragdenstaat.de versendet. Antworten werden ggf. im Auftrag der Antragstellenden automatisch auf dem Internet-Portal veröffentlicht. Falls Sie noch Fragen haben, besuchen Sie https://fragdenstaat.de/hilfe/fuer-behoerden/
Mit freundlichen Grüßen Holger Krupp
  1. 5 Monate, 3 Wochen her18. Juni 2017 09:35: Holger Krupp hat eine Nachricht an Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg gesendet.
Von
Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg
Betreff
AW: Flächennutzungsplan Elbchaussee [#22875]
Datum
19. Juli 2017 16:42
Status
Anfrage abgeschlossen

Sehr geehrter Herr Krupp, in Hamburg stehen grundsätzlich Flächennutzungspläne (FNP) sowie Bebauungspläne (B-Pläne) für alle Bürgerinnen und Bürger unter folgenden Link gebührenfrei zur Verfügung: http://www.hamburg.de/flaechennutzung... Ergänzend können Sie die vom LGV bereitgestellten maßstäblichen ALKIS-Pläne (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) unter: http://www.geoportal-hamburg.de nutzen, um die jeweiligen Flächeneinheiten annähernd zu ermitteln. In diesen Dateien sind jedoch voraussichtlich nicht alle von Ihnen gewünschten Informationen enthalten. Die gewünschten Angaben bzw. Abmessungen sind lediglich in einem ingenieurmäßig aufgestellten Straßenlageplan zu finden. Generell werden diese Pläne nur anlassbezogen, z.B. im Zuge einer Straßenplanung beauftragt und durch ein externes Ingenieurbüro aufgestellt. Zurzeit gibt es nur für den Teilbereich Hohenzollernring bis Teufelsbrück Pläne der Elbchaussee (Stand 2014). Da für Amtshandlungen nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz Gebühren nach Maßgabe der einschlägigen Gebührenordnung erhoben werden, müssten Sie, sofern Ihrem Antrag zu entsprechen wäre, zudem mit Kosten von bis zu 350 Euro rechnen. Vor diesem Hintergrund schlagen wir vor, dass Sie zunächst zu prüfen, ob Sie die gewünschten Informationen unter den o. g. Links erhalten, und anschließend auf uns zurückkommen, wenn Sie auch Zugang zu den Straßenlageplänen wünschen. Mit freundlichen Grüßen
  1. 4 Monate, 3 Wochen her19. Juli 2017 16:52: E-Mail von Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation Hamburg erhalten.
  2. 4 Monate, 2 Wochen her25. Juli 2017 06:54: Holger Krupp hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.