Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch"

Anfrage an:
Deutschlandradio
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
13. April 2019 - 7 Monate, 3 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Das Dokument mit dem Titel "Stilistik Handbuch", welches von Frau Marie Sagenschneider erstellt wurde.
Das Handbuch soll "einen Rahmen schaffen, „um Deutschland Kultur als Gesamtprogramm (und nicht als Abfolge einzelner Sendungen) stets erkennbar zu machen“ (Tagesspiegel, 10.03.2019)
Das Dokument soll also verpflichtende "Formulierungshilfen" für die Sprache der Medienvertreter des Deutschlandradios beinhalten. Wie beim "Framing" soll bereits bei der Sprachwahl eine bestimmte Interpretation der Inhalte über den stilistischen Ausdruck beim Rezipienten erzeugt werden. Damit sich ein aufgeklärter Bürger nun eine eigene Meinung zu diesen vorgeschriebenen Rahmenbedingungen der öffentlich rechtlichen Angebote - seien sie journalistisch, fiktiv oder auch nur im Dialog mit den Kontaktpersonen beim Deutschlandradio - bilden kann, ist es notwendig, Kenntnis über diese vorgegebenen Hintergrundinformationen zu erhalten.
Ich verweise diesbezüglich auf die Medienberichterstattung zu diesem Dokument.


Korrespondenz

Von
Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Betreff
Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
11. März 2019 17:13
An
Deutschlandradio
Status
Warte auf Antwort — E-Mail-Versand ist fehlgeschlagen.

Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz NRW, UIG NRW, VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Das Dokument mit dem Titel "Stilistik Handbuch", welches von Frau Marie Sagenschneider erstellt wurde. Das Handbuch soll "einen Rahmen schaffen, „um Deutschland Kultur als Gesamtprogramm (und nicht als Abfolge einzelner Sendungen) stets erkennbar zu machen“ (Tagesspiegel, 10.03.2019) Das Dokument soll also verpflichtende "Formulierungshilfen" für die Sprache der Medienvertreter des Deutschlandradios beinhalten. Wie beim "Framing" soll bereits bei der Sprachwahl eine bestimmte Interpretation der Inhalte über den stilistischen Ausdruck beim Rezipienten erzeugt werden. Damit sich ein aufgeklärter Bürger nun eine eigene Meinung zu diesen vorgeschriebenen Rahmenbedingungen der öffentlich rechtlichen Angebote - seien sie journalistisch, fiktiv oder auch nur im Dialog mit den Kontaktpersonen beim Deutschlandradio - bilden kann, ist es notwendig, Kenntnis über diese vorgegebenen Hintergrundinformationen zu erhalten. Ich verweise diesbezüglich auf die Medienberichterstattung zu diesem Dokument.
Dies ist ein Antrag nach dem Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen (Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen – IFG NRW), dem Umweltinformationsgesetz Nordrhein-Westfalen (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz des Bundes (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Aus Gründen der Billigkeit und insbesondere auf Grund des Umstands, dass die Auskunft in gemeinnütziger Art der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden wird, bitte ich Sie, nach § 2 VerwGebO IFG NRW von der Erhebung von Gebühren abzusehen. Soweit Umweltinformationen betroffen sind, handelt es sich hierbei um eine einfache Anfrage nach §5 (2) UIG NRW. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 5 Abs. 2 IFG NRW, § 2 UIG NRW und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Nach §5 Abs. 1 Satz 5 IFG NRW bitte ich Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz www.gez-boykott.de <<E-Mail-Adresse>>
Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Von
Behörde
Betreff
Betreff versteckt
Datum
11. März 2019 17:13
Status
Warte auf Antwort

Diese Nachricht ist noch nicht öffentlich.

Von
Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Betreff
AW: Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
13. April 2019 11:18
An
Deutschlandradio
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Informationsfreiheitsanfrage „Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch"“ vom 11.03.2019 (#60830) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz Anfragenr: 60830 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Betreff
Erinnerung: Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
17. Mai 2019 20:58
An
Deutschlandradio
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch"“ vom 11.03.2019 (#60830) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 35 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz Anfragenr: 60830 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Sebastian Pinz www.gez-boykott.de << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Betreff
Anhang: Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
17. Mai 2019 21:16
An
Deutschlandradio
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anhänge
60830z_ges…aerzt.pdf 60830z_geschwaerzt.pdf   1,3 MB öffentlich geschwärzt

Sehr geehrte<< Anrede >> anhängend die gestellte Frage noch einmal als PDF Dokument, falls ein Übermittlungsfehler vorlag. Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz Anhänge: - 60830z.pdf Anfragenr: 60830 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Sebastian Pinz www.gez-boykott.de << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Deutschlandradio
Betreff
Ihre Anfrage: Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
22. Mai 2019 12:29
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
60830z.pdf 60830z.pdf   74,5 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrter Herr Pinz, in Beantwortung Ihrer o.g. genannten Anfrage möchte ich Sie gern darüber in Kenntnis setzen, dass die Körperschaft Deutschlandradio nicht dem Informationsfreiheitsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen unterliegt, auf das Sie sich hier berufen. In seiner Begründung stellt Dr. Markus Höppener, Justiziar des Deutschlandradios, dazu Folgendes fest: Das IFG NRW gilt nach seinem § 2 Abs. 1 Satz 1 „für die Verwaltungstätigkeit der (…) der Aufsicht des Landes unterstehenden juristischen Personen des öffentlichen Rechts“. Dies sind die juristischen Personen, die das Recht des Landes Nordrhein-Westfalen errichtet. Deutschlandradio indessen ist eine Körperschaft aller sechzehn Bundesländer, seine Rechtsgrundlage ist der von den Ländern geschlossene Deutschlandradio-Staatsvertrag. § 31 Abs. 1 Deutschlandradio-Staatsvertrag sieht vor, dass alle sechzehn Landesregierungen gemeinsam die Rechtsaufsicht über Deutschlandradio ausüben, nicht etwa nur jene des Landes Nordrhein-Westfalen. Deutschlandradio ist keine der in § 2 Abs. 1 Satz 1 IFG NRW genannten juristischen Personen. Des Weiteren sei an dieser Stelle auch noch darauf hingewiesen, dass es sich bei dem "Stilistik Handbuch“ lediglich um ein internes Arbeitspapier handelt. Mit freundlichen Grüßen
Von
Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Betreff
Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
22. Mai 2019 13:00
An
Deutschlandradio
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> Vielen Dank für Ihre Antwort. Bitte teilen Sie mir dann doch mit, an welche Stelle ich mich für eine Auskunft wenden muss. Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz Anfragenr: 60830 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Sebastian Pinz www.gez-boykott.de << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Sebastian Pinz (www.gez-boykott.de)
Betreff
ERinnerung: Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch" [#60830]
Datum
19. November 2019 02:15
An
Deutschlandradio
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Formulierungsanweisungen im Dokument "Stilistik Handbuch"“ vom 11.03.2019 (#60830) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 221 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Sebastian Pinz Anfragenr: 60830 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/60830 Postanschrift Sebastian Pinz << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>