Fragen an Engagement Global / Fachbereich F1 - F13

Anfrage an:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
11. Oktober 2019 - 1 Monat, 4 Wochen her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Ich habe folgende Anfragen zur Abteilung F13 von Engagement Global. Ansprechperson ist Andreas Gies. Ich bitte darum, die Antworten in der Reihenfolge zuzusenden, wie die Antworten vorliegen. Gerne in mehreren Schritten. Sollten einzelne Fragen nicht beantwortet könnten, sollen bitte die anderen Antworten zugesendet werden.

1. Ich möchte die Gutachten einsehen die die Abteilung F13 der Engagement Global beauftragt hat, für die Jahre 2017, 2018 & 2019. Ich möchte, die Aufgabenbeschreibung für die Gutachten einsehen. Ich möchte die bisherigen Ergebnisse der Gutachten einsehen, das schließt auch Vorberichte und Zwischenergebnisse ein, sollten noch keine abschließenden Gutachten vorliegen.

2. Haushalt.
Ich möchte Einsicht in die Haushaltszahlen und die Planzahlen von F13 bzw. der Vorgängerbezeichnung einsehen für die Jahre 2017/ 2018/ 2019. Ich möchte die Jahresabschlüsse der Jahre 2017 & 2018 einsehen. Ich möchte die Aufstockungsanträge und die Sachberichte für die Jahre 2017 & 2018 einsehen. Ich möchte den Antragshaushalt für 2019 einsehen und sofern vorliegen die Zwischenberichte für 2019.

3. Ich möchte die Protokolle einsehen für Aufstockungsanträge in 2018. Gibt es Bewertungen und oder Analysen zu Aufstockungsanträgen in 2018? Wenn es Fehleranalysen oder Bewertungen zu Haushaltsaufstockungen im Jahr 2018 gibt, möchte ich diese einsehen.

4. Ich möchte den aktuellen Zuwendungsantrag von F13 an das BMZ sehen. Ich möchte die jährlichen Anträge im Rahmen des überjährigen Antrages einsehen. Ich möchte die jährlichen finanziellen/ kalkulatorischen Berichte und die Sachberichte des aktuellen Zuwendungsantrages einsehen. Sollte es Änderungsanträge gegeben haben, möchte ich die einsehen. Ich möchte Bewilligungen bzw. Ablehnungen einsehen insbesondere für das Jahr 2018. Ich möchte die Entscheidungsprotokolle einsehen im Jahr 2018, die haushälterische Änderungen betreffen zwischen F1/F13 und der Geschäftsführung. Ich möchte den Schriftverkehr einsehen, der für die Entscheidungsgrundlage von Änderungen und Ablehnungen von Änderungen in Haushaltsfragen entscheidend war, einsehen.

5. Ich möchte die aktuelle Vorlage von Teilnehmendenverträgen bei der Vergabe von Stipendien einsehen, für das Jahr 2019. Ich möchte die Änderungen einsehen, die in den letzten Jahren 2016/17/18 daran vorgenommen wurden. Ich möchte die Protokolle einsehen, wo ggf. Änderungen beschlossen wurden.

6. Ich möchte Einsicht nehmen in die Bewerberinnenstatistik für die Stipendien des ASA-Programms (F13) wenn möglich seit 2010.

7. Ich möchte Einsicht nehmen in die Bewerberinnenstatistik für Teamende und Seminarleiter:innen, wenn möglich ab 2010.

8. Ich möchte Einsicht nehmen in Protokolle und Schriftverkehr zu Entscheidungen über ehrenamtlichen Seminare und Begründungen, warum 2018/2019 ehrenamtlichen Seminare, Train the Trainerseminare, Lernwerkstätten oder vergleichbare Seminare durchgeführt wurden oder nicht.

9. Wenn es juristische, fachliche Beurteilungen oder Bewertungen zu den Teilnehmendenbeiträgen der ASA-Stipendiaten bei Engagement Global gibt, möchte ich diese einsehen. Ich möchte den Schriftverkehr dazu einsehen, der für Beurteilungen genutzt wird.

10. Ich möchte Beurteilungen und Entscheidungen einsehen, die die Entwicklung von ehrenamtlichen Strukturen im Jahre 2017, 2018 & 2019 betreffen.

11. Ich möchte die Organisationspläne für F3 einsehen für die Jahre 2017, 2018 und 2019. Insbesondere möchte ich Pläne einsehen mit Jahreszielen, Meilensteinen & Indikatoren.

12. Ich möchte Einblick nehmen in die Personalentwicklungsstatistik der F13 seit 2010. Wenn möglich sollte die Statistik folgende Fragen beantworten: Wie Personal wurde eingestellt, wieviel Personal hat gekündigt, wieviel Personal wurde gekündigt. Wieviele Verträge sind ausgelaufen oder wurden nicht verlängert.

13. Ich möchte Einsicht nehmen, wieviele Honorarkräfte für F13 in 2017/2018/2019 gearbeitet haben. Wieviele Honorarkräfte haben Rechner und Arbeitsplätze in der Geschäftsstelle genutzt?

14. Ich möchte Einsehen, sofern vorhanden, wie sich die ehreamtlichen Aktivitäten seit 2010 bei ASA entwickelt haben. Wieviele AGs, ehrenamtlichen Seminare, Workshops, Gremientreffen, Ausgaben für ehrenamtliche Aktivitäten gab es pro Jahr?

Sollten einzelne Fragen nicht beantwortet können, bitte ich darum die Fragen zu beantworten, wo es möglich ist.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Fragen an Engagement Global / Fachbereich F1 - F13 [#166103]
Datum
8. September 2019 12:38
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Ich habe folgende Anfragen zur Abteilung F13 von Engagement Global. Ansprechperson ist Andreas Gies. Ich bitte darum, die Antworten in der Reihenfolge zuzusenden, wie die Antworten vorliegen. Gerne in mehreren Schritten. Sollten einzelne Fragen nicht beantwortet könnten, sollen bitte die anderen Antworten zugesendet werden. 1. Ich möchte die Gutachten einsehen die die Abteilung F13 der Engagement Global beauftragt hat, für die Jahre 2017, 2018 & 2019. Ich möchte, die Aufgabenbeschreibung für die Gutachten einsehen. Ich möchte die bisherigen Ergebnisse der Gutachten einsehen, das schließt auch Vorberichte und Zwischenergebnisse ein, sollten noch keine abschließenden Gutachten vorliegen. 2. Haushalt. Ich möchte Einsicht in die Haushaltszahlen und die Planzahlen von F13 bzw. der Vorgängerbezeichnung einsehen für die Jahre 2017/ 2018/ 2019. Ich möchte die Jahresabschlüsse der Jahre 2017 & 2018 einsehen. Ich möchte die Aufstockungsanträge und die Sachberichte für die Jahre 2017 & 2018 einsehen. Ich möchte den Antragshaushalt für 2019 einsehen und sofern vorliegen die Zwischenberichte für 2019. 3. Ich möchte die Protokolle einsehen für Aufstockungsanträge in 2018. Gibt es Bewertungen und oder Analysen zu Aufstockungsanträgen in 2018? Wenn es Fehleranalysen oder Bewertungen zu Haushaltsaufstockungen im Jahr 2018 gibt, möchte ich diese einsehen. 4. Ich möchte den aktuellen Zuwendungsantrag von F13 an das BMZ sehen. Ich möchte die jährlichen Anträge im Rahmen des überjährigen Antrages einsehen. Ich möchte die jährlichen finanziellen/ kalkulatorischen Berichte und die Sachberichte des aktuellen Zuwendungsantrages einsehen. Sollte es Änderungsanträge gegeben haben, möchte ich die einsehen. Ich möchte Bewilligungen bzw. Ablehnungen einsehen insbesondere für das Jahr 2018. Ich möchte die Entscheidungsprotokolle einsehen im Jahr 2018, die haushälterische Änderungen betreffen zwischen F1/F13 und der Geschäftsführung. Ich möchte den Schriftverkehr einsehen, der für die Entscheidungsgrundlage von Änderungen und Ablehnungen von Änderungen in Haushaltsfragen entscheidend war, einsehen. 5. Ich möchte die aktuelle Vorlage von Teilnehmendenverträgen bei der Vergabe von Stipendien einsehen, für das Jahr 2019. Ich möchte die Änderungen einsehen, die in den letzten Jahren 2016/17/18 daran vorgenommen wurden. Ich möchte die Protokolle einsehen, wo ggf. Änderungen beschlossen wurden. 6. Ich möchte Einsicht nehmen in die Bewerberinnenstatistik für die Stipendien des ASA-Programms (F13) wenn möglich seit 2010. 7. Ich möchte Einsicht nehmen in die Bewerberinnenstatistik für Teamende und Seminarleiter:innen, wenn möglich ab 2010. 8. Ich möchte Einsicht nehmen in Protokolle und Schriftverkehr zu Entscheidungen über ehrenamtlichen Seminare und Begründungen, warum 2018/2019 ehrenamtlichen Seminare, Train the Trainerseminare, Lernwerkstätten oder vergleichbare Seminare durchgeführt wurden oder nicht. 9. Wenn es juristische, fachliche Beurteilungen oder Bewertungen zu den Teilnehmendenbeiträgen der ASA-Stipendiaten bei Engagement Global gibt, möchte ich diese einsehen. Ich möchte den Schriftverkehr dazu einsehen, der für Beurteilungen genutzt wird. 10. Ich möchte Beurteilungen und Entscheidungen einsehen, die die Entwicklung von ehrenamtlichen Strukturen im Jahre 2017, 2018 & 2019 betreffen. 11. Ich möchte die Organisationspläne für F3 einsehen für die Jahre 2017, 2018 und 2019. Insbesondere möchte ich Pläne einsehen mit Jahreszielen, Meilensteinen & Indikatoren. 12. Ich möchte Einblick nehmen in die Personalentwicklungsstatistik der F13 seit 2010. Wenn möglich sollte die Statistik folgende Fragen beantworten: Wie Personal wurde eingestellt, wieviel Personal hat gekündigt, wieviel Personal wurde gekündigt. Wieviele Verträge sind ausgelaufen oder wurden nicht verlängert. 13. Ich möchte Einsicht nehmen, wieviele Honorarkräfte für F13 in 2017/2018/2019 gearbeitet haben. Wieviele Honorarkräfte haben Rechner und Arbeitsplätze in der Geschäftsstelle genutzt? 14. Ich möchte Einsehen, sofern vorhanden, wie sich die ehreamtlichen Aktivitäten seit 2010 bei ASA entwickelt haben. Wieviele AGs, ehrenamtlichen Seminare, Workshops, Gremientreffen, Ausgaben für ehrenamtliche Aktivitäten gab es pro Jahr? Sollten einzelne Fragen nicht beantwortet können, bitte ich darum die Fragen zu beantworten, wo es möglich ist.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Betreff
Ihre IFG-Afrage vom 08.09.2019; GZ: Z14 O4010-0288/058; hier: Empfangsbestätigung, Mehrheit von Anträgen, Gebührenkonkretisierung
Datum
19. September 2019 13:52
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bestätige den Eingang Ihrer Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) vom 08.09.2019, eingegangen im BMZ am 09.09.2019. Ihre Anfrage wird unter dem oben angegebenen Geschäftszeichen geführt. Ich habe Ihre Anfrage an das in meinem Hause zuständige Fachreferat weitergeleitet. Aufgrund der erforderlichen Beteiligung eines Dritten, namentlich der Engagement Global gGmbH, gilt für die Bearbeitung Ihres Anliegens die Monatsfrist aus § 7 Abs. 5 S. 2 IFG nicht (§ 7 Abs. 5 S. 3 IFG). Mehrheit von Anträgen: Eine inhaltliche Prüfung Ihrer Anfrage hat ergeben, dass diese in der Sache mehrere, nämlich vier verschiedene Lebenssachverhalte betrifft und daher als vier separate Anträge zu werten ist. Konkret enthält Ihre Anfrage die folgenden vier Lebenssachverhalte, die jeweils Gegenstand eines separaten Antrags sind: 1. Beauftragte Gutachten (Antrag 1), 2. Haushalt (Antrag 2), 3. Teilnehmende des ASA-Programms (Stipendiatinnen und Stipendiaten, Engagierte) (Antrag 3), 4. Personal der Abteilung F 13/ASA (Antrag 4). Begründung: Ob eine IFG-Anfrage bloß einen oder mehrere Anträge enthält, richtet sich nicht nach der äußeren Form der Anfrage, sondern nach deren konkreten Inhalt. Betrifft dieser einen einheitlichen Lebenssachverhalt, handelt es sich um nur einen Antrag, für dessen Bescheidung nur einmal Gebühren gem. § 10 Abs. 1 IFG i.V.m. der IFGGebVO erhoben werden. Betrifft eine einzige Anfrage ihrem Inhalt nach jedoch mehrere verschiedene Lebenssachverhalte, so handelt es sich um separate Anträge, für die jeweils Gebühren gem. § 10 Abs. IFG i. V. m. der IFGGebVO erhoben werden. (BVerwG, Urt. v. 20.10.2016 - 7 C 6/15 Rn. 20) Gebührenhinweis: Für Amtshandlungen nach dem IFG werden Gebühren nach der Informationsgebührenverordnung (IFGGebV) erhoben, sofern es sich nicht um die Erteilung einer kostenfreien einfachen Auskunft im Sinne der IFGGebV handelt. Die IFGGebV kann im Internet unter http://bundesrecht.juris.de/ifggebv/ind… eingesehen werden. Für IFG-Anfragen können je nach Arbeitsaufwand Gebühren bis zur Höhe von 500 EUR erhoben werden. Die Gebührenerhebung soll nicht kostendeckend erfolgen. Die Gebühren werden daher nicht auf Grundlage der tatsächlichen Kosten erhoben, sondern orientieren sich an den vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) bezüglich der IFGGebV festgelegten pauschalen Personalkostensätzen. Diese Personalkostensätze stellen lediglich den Ausgangspunkt für die Bemessung der Gebührenhöhe im Einzelfall dar. Die pauschalen Personalkostensätze betragen: - 60 EUR pro Stunde für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des höheren Dienstes, - 45 EUR pro Stunde für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des gehobenen Dienstes, - 30 EUR pro Stunde für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des mittleren Dienstes. Gebührenkonkretisierung: Nach einer ersten Prüfung Ihrer Anträge teile ich Ihnen mit, dass es sich bei hierbei teilweise nicht um einfache und somit kostenfreie, sondern um gebührenpflichtigen Anträge nach dem IFG handelt. Angesichts des großen Umfangs der zu Ihren Anträgen zu sichtenden Akten wird für die Beantwortung Ihrer Anfrage ein erheblicher Arbeitsaufwand entstehen. Die anfallenden Gebühren schätze ich 1. für den Antrag 2 auf ca. 270,00 EUR, 2. für den Antrag 3 auf ca. 150,00 EUR. 3. Der Antrag 4 kann voraussichtlich gebührenfrei beschieden werden. 4. Das mit Antrag 1 verlangte Gutachten ist beauftragt, liegt dem BMZ derzeit jedoch noch nicht vor (Zwischenstände liegen ebenfalls nicht vor). Für diese Auskunft entstehen keine Gebühren. Ich weise vorsorglich darauf hin, dass je nach tatsächlichem Arbeitsaufwand die Gebühren sowohl über als auch unter den o.g. Angaben liegen können. Bitte teilen Sie mir schriftlich bis zum 25.09.2019 mit, ob und welchen Ihre Anträge Sie trotz der voraussichtlich anfallenden Gebühren aufrechterhalten wollen. Bitte erklären Sie sich in diesem Fall zudem schriftlich bis zum 25.09.2019 dazu bereit, die bei der weiteren Bearbeitung anfallenden Gebühren zu entrichten. Bitte teilen Sie mir innerhalb dieser Frist auch mit, ob Sie den Antrag 1 insoweit aufrecht erhalten, als Sie die Herausgabe des Gutachtens im Zeitpunkt des Vorliegens beim BMZ - voraussichtlich im Oktober 2019 - beantragen. Sofern Gründe für eine Gebührenbefreiung oder -ermäßigung nach § 2 IFGGebV vorliegen, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Sobald Ihre Bestätigung hier eingegangen ist, wird Ihr Antrag weiterbearbeitet. Sollte keine Bestätigung eingehen, wird dies als Rücknahme Ihres Antrags gewertet. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihre IFG-Afrage vom 08.09.2019; GZ: Z14 O4010-0288/058; hier: Empfangsbestätigung, Mehrheit von Anträgen, Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
19. September 2019 17:09
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit bestätige ich, das alle Anträge bearbeitet werden sollen. Vielen Dank und Herzliche Grüße ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>>
Von
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Betreff
Ihre IFG-Afrage vom 08.09.2019; GZ: Z14 O4010-0288/058; hier: Zwischennachricht
Datum
11. Oktober 2019 15:20
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in die Bescheidung Ihrer IFG-Anträge (s. nachstehende E-Mail vom 19.09.2019), die bei uns unter dem oben genannten Geschäftszeichen geführt werden, verzögert sich leider noch. Grund hierfür ist der für die Prüfung Ihrer Anträge erforderliche Verwaltungsaufwand. Sobald diese abgeschlossen ist, werde ich Sie entsprechend bescheiden. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Betreff
Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung
Datum
28. Oktober 2019 15:55
Status
Warte auf Antwort
Anhänge
Anl.1Organ…_2017.pdf Anl.1Organisationsplan_F13_2017.pdf   56,6 KB Nicht öffentlich!
Anl.2Organ…_2018.pdf Anl.2Organisationsplan_F13_2018.pdf   152,3 KB Nicht öffentlich!
Anl.3Organ…_2019.pdf Anl.3Organisationsplan_F13_2019.pdf   61,9 KB Nicht öffentlich!
1wcrkwme.n…519e.jpeg 1wcrkwme.nzd_085604f2-2287-42ad-b827-6a0f96d6519e.jpeg   21,9 KB Nicht öffentlich!
BMZ_2017_W…12df4.gif BMZ_2017_Web_de_55befdba-cba7-4f5d-9c7b-6af81e812df4.gif   3,3 KB Nicht öffentlich!

Sehr geehrteAntragsteller/in angehängt finden Sie den Bescheid zu den Fragen 11-12 Ihres IFG-Antrags vom 08.09.12. Im Hinblick auf Frage 13 erteile ich Ihnen nachfolgende Information: Nach der Prüfung der Frage 13 Ihres Antrags teile ich Ihnen mit, dass diese Frage aufgrund des entstehenden Verwaltungsaufwandes nicht kostenfrei beantwortet werden kann. Insoweit handelt es sich daher um einen gebührenpflichtigen Antrag. Die anfallenden Gebühren schätze ich auf 140 €. Ich weise jedoch vorsorglich darauf hin, dass je nach tatsächlichem Arbeitsaufwand die Gebühren sowohl darüber als auch darunter liegen können. Über die Grundlagen der Kostentragungspflicht habe ich Sie bereits mit der Eingangsbestätigung informiert. Sollten Sie Ihren Antrag im Hinblick auf Frage 13 trotz der voraussichtlich anfallenden Gebühren aufrechterhalten wollen, erklären Sie sich bitte schriftlich bis zum 04.11.2019 bereit, die bei der weiteren Bearbeitung anfallende Gebühr zu entrichten. Sofern Gründe für eine Gebührenbefreiung oder -ermäßigung nach § 2 IFGGebV vorliegen, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Sobald Ihre Bestätigung hier eingegangen ist, wird Ihr Antrag weiterbearbeitet. Sollte keine Bestätigung eingehen, wird dies als Rücknahme Ihres Antrags gewertet. Mit freundlichen Grüßen
Empfangsbestätigung

Diese Nachricht scheint eine Empfangsbestätigung zu sein. Wenn dies zutrifft, müssen Sie nichts weiter machen. Die Behörde muss in der Regel innerhalb eines Monats antworten.

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
31. Oktober 2019 10:25
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in hiermit erkläre ich mich bereit die Kosten zu übernehmen, ich bitte darum möglichst Kostensparsam zu verfahren. Vielen Dank. ... Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/r/166103
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
11. November 2019 13:21
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Fragen an Engagement Global / Fachbereich F1 - F13“ vom 08.09.2019 (#166103) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 32 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich über den aktuellen Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/166103
Von
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
11. November 2019 14:19
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in danke für Ihre Mail. Mit Mail vom 28. Oktober 2019 habe ich Sie darüber informiert, dass es sich bei der Prüfung der Frage 13 um einen gebührenpflichtigen Antrag handelt. Hierzu steht noch Ihre Bestätigung aus. Sobald mir Ihre Bestätigung vorliegt, wird Ihr Antrag weiterbearbeitet. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
11. November 2019 19:36
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich hatte Ihnen bereits am 31.10. bestätigt, das ich die anfallenden Kosten übernehme. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/166103
Von
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
12. November 2019 10:46
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in auf Grund eines Personalwechsels ist der Eingang Ihrer Bestätigung zu den anfallenden Gebühren nicht registriert worden. Ich bitte Sie, das Versehen zu entschuldigen. Das Fachreferat habe ich umgehend beauftragt, Ihre Frage zu beantworten. Ich bitte Sie zu berücksichtigen, dass die Beantwortung der Frage aufgrund des Umfangs der zu sichtenden Unterlagen eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
14. November 2019 19:58
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Danke! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/166103
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
23. November 2019 11:00
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in können Sie mir bitte Sagen, wann die Unterlagen kommen? Denn meine Informationsfreiheitsanfrage „Fragen an Engagement Global / Fachbereich F1 - F13“ vom 08.09.2019 (#166103) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 44 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/166103
Von
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
26. November 2019 15:19

Sehr geehrteAntragsteller/in wie in meiner Mail vom 12. November 2019 schon mitgeteilt, ist auf Grund eines Personalwechsels der Eingang Ihrer Bestätigung zu den anfallenden Gebühren nicht registriert worden. Das Fachreferat ist daher auch erst an diesem Tag (12. November 2019) beauftragt worden, Ihre Frage zu beantworten. Ich bitte daher um Verständnis, dass die Beantwortung der Frage aufgrund des Umfangs der zu sichtenden Unterlagen noch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Ihr IFG-Antrag mit dem GZ Z14 O4010-0288/058-4, hier: Bescheid und Gebührenkonkretisierung [#166103]
Datum
7. Dezember 2019 11:27
An
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Mittlerweile sind auch nach der personellen Umstrukturierung fast weitere 4 Wochen verstrichen. Meine Informationsfreiheitsanfrage „Fragen an Engagement Global / Fachbereich F1 - F13“ vom 08.09.2019 (#166103) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 58 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Ich möchte Sie bitten ihrem gesetzlichen Auftrag nachzukommen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 166103 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/166103