G8 Open Data Charter

Anfrage an:
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage erfolgreich
Zusammenfassung der Anfrage

Beim letzten G8 Treffen wurde — auch von deutscher Seite — die "Open Data Charter" beschlossen, die in ihrem Umfang Teilen ihrer bisherigen thematischen Haltung und des Vorgehes ihres Ministeriums (bspw Projekte wie GovData) widerspricht — oder weit darüber hinaus geht.

Siehe: https://www.gov.uk/government/publica...

Deshalb meine Fragen:

- Inwiefern war das Bundesministerium des Innern an der Ausarbeitung und dem Verabschiedungsprozess der "G8 Open Data Charter" involviert.

- Welche Interessensverbände, Unternehmen und Forschungseinrichtungen wurden von Ihnen hierfür konsultiert bzw. sind oder waren involviert.

- Welche Empfehlungen haben ihnen diese Berater hinsichtlich der G8 Open Data Charter ausgesprochen.


Korrespondenz

  1. 21. Jun 2013
  2. 27. Jun
  3. 04. Jul
  4. 10. Jul
  5. 23. Jul 2013
Von
Roland Moriz
Betreff
G8 Open Data Charter
Datum
21. Juni 2013 15:15
An
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Status
Warte auf Antwort

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Beim letzten G8 Treffen wurde — auch von deutscher Seite — die "Open Data Charter" beschlossen, die in ihrem Umfang Teilen ihrer bisherigen thematischen Haltung und des Vorgehes ihres Ministeriums (bspw Projekte wie GovData) widerspricht — oder weit darüber hinaus geht. Siehe: https://www.gov.uk/government/publications/open-data-charter Deshalb meine Fragen: - Inwiefern war das Bundesministerium des Innern an der Ausarbeitung und dem Verabschiedungsprozess der "G8 Open Data Charter" involviert. - Welche Interessensverbände, Unternehmen und Forschungseinrichtungen wurden von Ihnen hierfür konsultiert bzw. sind oder waren involviert. - Welche Empfehlungen haben ihnen diese Berater hinsichtlich der G8 Open Data Charter ausgesprochen.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind Ausschlussgründe liegen m.E. nicht vor. M.E. handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und behalte mir vor, nach Eingang Ihrer Auskünfte um weitere ergänzende Auskünfte nachzusuchen. Ich bitte um Empfangsbestätigung und danke Ihnen für Ihre Mühe. Mit freundlichen Grüßen, Roland Moriz Postanschrift Roland Moriz << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Roland Moriz
  1. 5 Jahre, 11 Monate her21. Juni 2013 15:15: Roland Moriz hat eine Nachricht an Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat gesendet.
Von
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat
Betreff
AW: G8 Open Data Charter
Datum
3. Juli 2013 15:45
Status
Anfrage erfolgreich

Sehr geehrter Herr Moriz, das Bundesministerium des Innern ist in der Bundesregierung zuständig für das Thema „Open Data“ und war entsprechend auf Experten- bzw. Arbeits-Ebene an der Verhandlung der Open-Data-Charta beteiligt. Nach Einigung auf Arbeitsebene wurden die Verhandlungen auf politischer Ebene wie üblich durch das Auswärtige Amt bzw. das Bundeskanzleramt fortgeführt. In die Verhandlungen der Open-Data-Charta wurden von deutscher Seite keine Interessensverbände, Unternehmen oder Forschungseinrichtungen einbezogen. Es wurden daher dem Bundesministerium des Innern gegenüber auch keine Empfehlungen durch Interessensverbände, Unternehmen oder Forschungseinrichtungen bezüglich der Open-Data-Charta der G8 ausgesprochen. Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften geholfen zu haben. Mit freundlichen Grüßen im Auftrag Jan-Ole Beyer
  1. 5 Jahre, 10 Monate her3. Juli 2013 15:46: Nachricht von Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat erhalten.
  2. 5 Jahre, 10 Monate her3. Juli 2013 15:49: Roland Moriz hat den Status auf 'Anfrage erfolgreich' gesetzt.
  3. 5 Jahre, 10 Monate her3. Juli 2013 15:50: Roland Moriz hat die Anfrage 'G8 Open Data Charter' öffentlich geschaltet.