Geldmittel aufgrund von Amtspflichtverletzung und Regressforderungen

Anfrage an:
Universität Tübingen
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
25. September 2020 - 2 Monate her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

In der Anfrage Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten (https://fragdenstaat.de/anfrage/geldmit…) haben Sie Auskunft über die Höhe der (Gerichts-)Kosten gegeben, zu den die Universität ggf. verurteilt wurde.

Bitte teilen Sie mir nun mit, wie viel (in Euro) davon mittel- oder unmittelbar auf die Amtspflichtverletzung von Angestellten/Professoren der Universität zurückzuführen ist.

In welcher Höhe hat die Universität daraufhin Regress von den/der Verantwortlichen gefordert?

Bitte listen Sie die Summen erneut für jedes Haushaltsjahr ab und inklusive 2014 einzeln auf.

Da die für diese Anfrage nötigen Informationen bereits in der o.g. Anfrage zusammengetragen wurden, gehe ich davon aus, dass der Aufwand für diese Anfrage sehr gering und somit kostenfrei ist.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Geldmittel aufgrund von Amtspflichtverletzung und Regressforderungen [#195990]
Datum
26. August 2020 10:37
An
Universität Tübingen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
In der Anfrage Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten (https://fragdenstaat.de/anfrage/geldmittel-fur-rechtsstreitigkeiten-4/) haben Sie Auskunft über die Höhe der (Gerichts-)Kosten gegeben, zu den die Universität ggf. verurteilt wurde. Bitte teilen Sie mir nun mit, wie viel (in Euro) davon mittel- oder unmittelbar auf die Amtspflichtverletzung von Angestellten/Professoren der Universität zurückzuführen ist. In welcher Höhe hat die Universität daraufhin Regress von den/der Verantwortlichen gefordert? Bitte listen Sie die Summen erneut für jedes Haushaltsjahr ab und inklusive 2014 einzeln auf. Da die für diese Anfrage nötigen Informationen bereits in der o.g. Anfrage zusammengetragen wurden, gehe ich davon aus, dass der Aufwand für diese Anfrage sehr gering und somit kostenfrei ist.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 195990 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/195990/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Geldmittel aufgrund von Amtspflichtverletzung und Regressforderungen [#195990]
Datum
5. Oktober 2020 11:43
An
Universität Tübingen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Geldmittel aufgrund von Amtspflichtverletzung und Regressforderungen“ vom 26.08.2020 (#195990) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 11 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 195990 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/195990/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Von
Universität Tübingen
Betreff
Geldmittel aufgrund von Amtspflichtverletzung und Regressforderungen [#195990]
Datum
6. Oktober 2020 10:36
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in Sie können in allernächster Zeit mit der Auskunft rechnen. Die bisherige Auskunft beruhte auf u.a. Haushaltsdaten, die geeignet zusammengefasst werden konnten. Für die jetzige Auskunft muss aber auf inhaltliche Informationen zurückgegriffen werden, die (soweit vorhanden) nur vereinzelt vorliegen und (soweit recherchierbar) zusammengeführt werden müssen. Da es sich aber vermutlich um wenige oder keine Angaben handelt, die so gefunden werden und der Rechercheaufwand durch die entsprechenden Abfragen überschaubar bleiben dürfte, werden Ihnen für die Auskunft nur geringe Gebühren in Höhe von 30 Euro in Aussicht gestellt. Mit freundlichen Grüßen

Ihre Weihnachtsspende für FragDenStaat!

Bis zu unserem Spendenziel 2020 fehlen uns noch 50.000 Euro. Egal ob 10 oder 500 Euro – helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen!

6.703,77 € von 50.000,00 €
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Geldmittel aufgrund von Amtspflichtverletzung und Regressforderungen [#195990]
Datum
6. Oktober 2020 11:20
An
Universität Tübingen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für Ihre Rückmeldung. In Anbetracht der zu erwartenden Kosten behalte ich meine Anfrage aufrecht. Bleiben Sie gesund und freundliche Grüße! Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 195990 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/195990/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>