Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte<< Anrede >…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten [#181356]
Datum
25. Februar 2020 18:50
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die Summe der aufgewendeten Haushaltsmittel in Euro, die im Rahmen jeglicher Rechtsstreitigkeiten von Ihnen aufgewendet wurden. Für jedes Haushaltsjahr ab und inklusive 2014 einzeln aufgelistet.
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356 Postanschrift Marcel Langner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ vom…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten [#181356]
Datum
29. März 2020 22:17
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ vom 25.02.2020 (#181356) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 3 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356 Postanschrift Marcel Langner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ vom…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten [#181356]
Datum
30. April 2020 01:11
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ vom 25.02.2020 (#181356) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile erneut überschritten, ohne eine Reaktion gezeigt zu haben. Auch in Zeiten wie diesen kann ein Antragsteller erwarten, dass zumindest eine Antwort mit der Bitte um Fristaufschub eingeht. Das ist kein Aufwand. Ich wäre für eine Rückmeldung Ihrer Bearbeitungskapazitäten oder die Beantwortung der Frage dankbar. Ansonsten bleibt mir nur die Anrufung der Landesdatenschutzbeauftragten oder die Untätigkeitsklage. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Ihre Anfrage betreffend Rechtsstreitigkeiten Sehr geehrter Herr Langner, zunächst möchte ich wegen der erst jetzt…
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Betreff
Ihre Anfrage betreffend Rechtsstreitigkeiten
Datum
5. Mai 2020 19:02
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Langner, zunächst möchte ich wegen der erst jetzt erfolgenden Beantwortung Ihrer Nachfrage um Nachsicht bitten. Die Universität befindet sich seit Mitte März im sog. Präsenznotbetrieb; d.h. die Universität ist grds. geschlossen und alle Mitarbeiten arbeiten im Homeoffice. Aufgrund dieses Umstandes war eine Einholung der für die Beantwortung erforderlichen Informationen erst jetzt möglich. Ihr Anfrage beantworte ich wie folgt: Aufwendungen für Rechtsstreitigkeiten im Jahr 2014 4.891,06 Euro 2015 19.250,26 Euro 2016 17.412,26 Euro 2017 14.920,99 Euro 2018 12.883,12 Euro Für das Jahr 2019 kann derzeit noch keine Angabe erfolgen; hier muss noch der abschließende Bericht bzw. die Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer abgewartet werden. Den hier entstandenen Verwaltungsaufwand dokumentierenden Gebührenbescheid übersende ich Ihnen in den nächsten Tagen (nach Ende de Präsenznotbetriebs). Mit freundlichen Grüßen
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> es tut mir so leid. Ich muss Sie schon wieder nerven. https://fragdenstaat.…
An Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ [#181356] [#181356]
Datum
5. Mai 2020 19:43
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> es tut mir so leid. Ich muss Sie schon wieder nerven. https://fragdenstaat.de/a/181356 Auch bezugnehmend auf die gleichlautende Anfrage an die BTU Cottbus (bei der diese Information nicht vorzuliegen scheint), möchte ich Sie bitten auch hier vermittelnd tätig zu werden. Zumindest hat die Hochschule die entsprechenden Zahlen aus ihren Akten entnommen. Das bestätigt meine Annahme, dass hier eine (vmtl. vorgeschriebene) Haushaltsführung diese Zahlen auch vorhält. Leider hat aber auch diese brandenburgische Hochschule meinen expliziten Wunsch (bzw. Voraussetzung für die Auskunftserteilung) nach vorheriger Kostenankündigung nicht wahrgenommen. Es erscheint sich für mich ein Muster für brandenburgische Hochschulen zu ergeben, in dessen Folge ich die Wahrnehmung der Rechte im Sinne des AIG als gefährdet ansehe, da (ob intendiert oder nicht) ein Unsicherheitsfaktor in der Nutzung des AIGs entsteht in dessen unkalkulierbarer Kostenfolge Bürger eher Abstand von der Nuzung des AIGs nehmen. Im übrigen sehe ich meine Nutzung des AIG (Anzahl und Inhalt der Anfragen) noch nicht als missbräuchlich an. Sollten Sie dort anderer Meinung sein, bitte ich um Rückmeldung. Sie finden auch alle Dokumente zu dieser Anfrage als Anhang zu dieser E-Mail. Sie dürfen meinen Namen gegenüber der Behörde nennen. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anhänge: - 181356.pdf Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> vielen Dank für die Übermittlung der Zahlen. Es gibt andere Hochschulen in B…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ [#181356] [#181356]
Datum
5. Mai 2020 19:57
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> vielen Dank für die Übermittlung der Zahlen. Es gibt andere Hochschulen in Brandenburg, die angeben, solche Daten lägen nicht vor. Ich hätte Ihnen auch gern weiteren Aufschub gewährt, sofern aufgrund der besonderen aktuellen Situation, darum gebeten hätten. Darf ich trotzdem darauf hinweisen, dass ich als Voraussetzung zur Erteilung der Auskunft um Ankündigung entsprechender Kosten gebeten hatte. Es ist wirklich schwer ein Gesetz zur Informationsfreiheit zu nutzen, wenn mit unkalkulierbaren Kosten gerechnet werden muss. Das läuft ja der Grundintention dieses Gesetzes entgegen. Ebenso hat ein solches Vorgehen zur Folge, dass aufgrund der Unsicherheit eventuell vorher nicht bekannter Kosten, der Bürger sein Recht auf Informationsfreiheit nicht nutzen wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies durch Sie intendiert wird. Darf ich Sie daher bitten, auf eventuell angefallene Kosten zu verzichten. Ich habe parallel die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg um Vermittlung gebeten, da mir der Fall grundsätzlicher Natur erscheint. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Sehr geehrter Herr Langner, um zukünftige Anfragen von Ihnen schneller beantworten zu können empfehle ich Ihnen, …
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ [#181356] [#181356]
Datum
6. Mai 2020 18:33
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Langner, um zukünftige Anfragen von Ihnen schneller beantworten zu können empfehle ich Ihnen, diese (wenn möglich) direkt an mich bzw. das Justiziariat zu richten. Damit kann eine Abschichtung von Anfragen Dritter (Medienabteilungen, Zeitungen etc.), für deren Beantwortung vorrangig die hiesige Presseabteilung zuständig ist, erfolgen und somit der durch eine Weiterleitung von dort hierher verbundene Zeitverlust vermieden werden. Soweit Sie auf den (vermeintlichen) Widerspruch zwischen dem Informationsfreiheits-Gesetz und einer Kostenpflichtigkeit hinweisen kann ich einen solchen Widerspruch nicht erkennen. Das vorgenannte Gesetz soll insbesondere die Transparenz der öffentlichen Verwaltung erhöhen, um den Bürgern bessere Möglichkeiten eröffnen, den politischen Prozess mitzugestalten und staatliche Entscheidungen zu kontrollieren. Ich verweise insoweit auf den Internetauftritt der Landesbeauftragten für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg unter dem link https://www.lda.brandenburg.de/sixcms/d… Mit der Einräumung entsteht bei den angefragten Stellen jedoch ein nicht unerheblicher Verwaltungsaufwand, weswegen die Erhebung von Verwaltungsgebühren zulässig ist. Auch insoweit verweise ich auf die vorgenannte Seite bzw. den link. Soweit Sie die hiesige Erhebung von Gebühren als Klärung einer grundsätzlichen Frage ansehen, kann ich dem nur zustimmen - zumal die Aussage der Landesbeauftragten hierzu auf ein gesteigertes Interesse der übrigen Hochschulen im Land Brandenburg stoßen wird - und schon aus diesem Grund nach Eingang der von Ihnen erbetenen Aussage von uns an diese Hochschulen auch kommuniziert werden wird. Mit freundlichen Grüßen
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 202…
Von
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Betreff
Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 2020 nebst Anlage, fragdenstaat.de (#181356)
Datum
13. Mai 2020 14:44
Status
Warte auf Antwort
geschwärzt
383,2 KB
Sehr geehrter Herr Langner, in der Anlage erhalten Sie im Auftrag von [geschwärzt] beigefügtes Schreiben ([geschwärzt]) zu o. g. Betreff. Wir bitten um Kenntnisnahme. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt] [geschwärzt])[geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt]
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 2020 nebst Anlage, fragdenstaat.de (#181356) [#181356]
Datum
13. Juni 2020 19:47
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte [geschwärzt], in einer auch jetzt schon schwierigen Lage für alle, wende ich mich an Sie, um mein Anliegen einer Informationsanfrage voranzubringen, ohne die Gerichte bemühen zu müssen. Am 20.10.2019 habe ich Ihre Hochschule erstmalig darum gebeten mir mitzuteilen, ob Ihre WLAN Systeme so eingestellt sind, dass diese rechtswidrig gegen die Allgemeinzuteilung der Bundesnetzagentur verstoßen, in dem sie sogenannte Deauthentication Pakete versenden. Am 23.10.2019 erhielt ich von [geschwärzt] die Auskunft, dass die Auskunft dafür ca. 50€ kosten würde und dass es generell keine kostenfreie Auskünfte im Rahmen des AIG geben würde. Dem habe ich am gleichen Tage inhaltlich widersprochen. Daraufhin erhielt ich keine Antwort mehr. Am 23.11.2019 habe ich die Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht um Vermittlung gebeten, die bis zum heutigen Tage auch keinen Erfolg in der Vermittlung mit Ihrer Hochschule aufweisen konnte. Ich möchte Sie daher auffordern, mir innerhalb der nächsten 14 Tage einen rechtsmittelfähigen Bescheid zuzustellen oder einfach die Frage zu beantworten. Sollte mir innerhalb dieser Frist nichts vorliegen, werde ich ohne weitere Aufforderung Untätigkeitsklage erheben. Sehr geehrte [geschwärzt], ich forsche deutschlandweit öffentlich und transparent und versuche zu ermitteln, welche Hochschulen rechtswidrige Mittel zum (angeblichen, tatsächlich aber nicht vorhandenem) Schutz ihrer WLAN Netzwerke einsetzen. Sie sind aus über 200 Anfragen an Hochschulen erst die zweite, die eine solche Reaktion zeigt. Die erste befindet sich bereits im Klageverfahren. Ich möchte Sie inständig bitten, darüber zu entscheiden, welches Bild Ihre Hochschule erzeugen möchte. Was wird ein Mensch wohl denken, wenn eine Frage, ob eine rechtswidrige Funktion eingesetzt wird oder nicht, die der überwältigende Teil aller gefragten Hochschulen beantwortet, gerade von Ihrer Hochschule in dieser Art und Weise nicht beantwortet wird? Sie finden meine Anfrage hier: https://fragdenstaat.de/a/168925 Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt]
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai…
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 2020 nebst Anlage, fragdenstaat.de (#181356) [#181356]
Datum
15. Juni 2020 08:57
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Langner, auf Ihre untenstehende E-Mail darf ich wie folgt eingehen: Zu Unrecht gehen Sie davon aus, dass die Landebeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht nicht reagiert hat. Auf eine hiesige Anfrage zur Gebührenpflicht der von Ihnen begehrten Auskünfte hat die vorgenannte Behörde innerhalb eines Schreibens, welches uns in der letzten Woche zuging, die hiesige Sicht bestätigt. Meiner Ankündigung entsprechend werde ich nunmehr die weiteren Hoch- und Fachhochschulen des Landes im Hinblick auf Ihre auch an diese gerichteten Auskunftsbegehren hierüber informieren. Warum die vorgenannte Behörde auf Ihr Schreiben vom 23.11.2019 bisher nicht reagiert hat, bitte ich dort zu erfragen. Um nunmehr für die hier bereits erfolgte und etwaig noch erfolgende gebührenpflichtige Tätigkeit Gebührenbescheide erstellen zu können bitte ich um kurzfristige Bekanntgabe Ihrer ladungsfähigen Anschrift, die selbstredend auch für die von Ihnen begehrten rechtsmittelfähigen Bescheide erforderlich ist. Mit freundlichen Grüßen
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 2020 nebst Anlage, fragdenstaat.de (#181356) [#181356]
Datum
15. Juni 2020 19:41
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> schön, dass wir in meinen Anfragen nun endlich einen weiteren Schritt gehen können. Meine Adresse finden Sie unter dieser Antwort und unter der ursprünglichen jeder meiner Anfragen. Leider ging meine Antwort mit Ankündigung einer Untätigkeitsklage nicht an die passende WLAN Anfrage, sondern an die Anfrage mit den Geldmitteln für Rechtsstreitigkeiten. Ich bitte dies zu entschuldigen. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/ Postanschrift Marcel Langner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai…
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 2020 nebst Anlage, fragdenstaat.de (#181356) [#181356]
Datum
26. Juni 2020 18:20
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Langner, vielen Dank für die Übermittlung der Daten. Ich werde die Gebührenbescheide erstellen und ihnen spätestens in der nächsten Wochen übersenden. Mit freundlichen Grüße
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Ihre E-Mail vom 5. Mai 2020 nebst Anlage, fragdenstaat.de (#181356) [#181356]
Datum
11. Juli 2020 17:22
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> leider weiß ich nicht, wie ich Ihre Zusagen/Aussagen interpretieren soll. Wobei sich das nicht auf den Aussageinhalt, sondern dessen Verläßlichkeit bezieht. Bisher habe ich keinerlei Bescheide von Ihnen erhalten, um den weiteren Rechtsweg beschreiten zu können. Sie haben jedoch zu erkennen gegeben, diese erstellen zu wollen und dies auch zeitlich terminiert. Sollten mir die Bescheide innerhalb der nächsten Woche nicht zugehen (und mir reicht es hier über die Plattform fragdenstaat.de) werde ich Klage erheben. Ich bitte um Beachtung der Zustellfiktion, Sie müssen eine eventuelle postalische Zustellung also spätestens am Mittwoch beginnen. Klage würde ich auch für den Fall erheben, dass Sie weitere Zeitpunkte nennen, an denen Sie planen die Bescheide zu erstellen. Bisherige Aussagen Ihrerseits schränken mir meinen Vertrauensspielraum leider stark ein. Die Frist zur Erhebung der Untätigkeitsklage ist deutlich überschritten. Besondere Gründe von Verzögerungen Ihrerseits haben Sie nicht genannt. Alternativ gebe ich mich auch mit der Beantwortung meiner Fragen zufrieden. Zumindest im Bereich der WLAN Thematik stehen Ihren Kostenforderungen, Einschätzungen von mehr als 200 Hochschulen entgegen, die keine Kosten für diese Auskunft verlangten. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/ Postanschrift Marcel Langner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Kein Nachrichtentext
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Via
Briefpost
Betreff
Datum
21. Juli 2020
Status
Warte auf Antwort
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
AW: Ihr Schreiben / Kostenbescheid [#181356]
Sehr geehrte<< Anrede >> nehmen Sie meinen ebenso per Fa…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Ihr Schreiben / Kostenbescheid [#181356]
Datum
31. Juli 2020 19:09
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> nehmen Sie meinen ebenso per Fax verschickten Widerspruch mit Antrag zur Kenntnis. Ich bitte um fristgemäße Bearbeitung. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anhänge: - widerspruch-viadrina-hochschule-fankfurt.pdf Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Automatische Antwort: Ihr Schreiben / Kostenbescheid [#181356] Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin auf absehba…
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Betreff
Automatische Antwort: Ihr Schreiben / Kostenbescheid [#181356]
Datum
31. Juli 2020 19:09
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin auf absehbare Zeit nicht erreichbar. Bitte wenden Sie sich an meinen Kollegen, [geschwärzt], [geschwärzt] oder richten Sie Ihre Anfragen an [geschwärzt] oder an [geschwärzt] Vielen Dank.
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> bei dieser Anfrage befinden wir uns im Vorverfahren. Für Sie zur Info zur Hi…
An Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ [#181356] [#181356]
Datum
31. Juli 2020 19:13
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> bei dieser Anfrage befinden wir uns im Vorverfahren. Für Sie zur Info zur Hinzunahmen zu Ihren Akten. Ich würde mir wünschen, wenn Sie im Sinne eines Kompromisses auf die Hochschule einwirken. Die Gerichte haben sicherlich schon genug zu tun. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anhänge: - 181356.pdf - 2020-05-13_1-002200717.pdf - 2020-07-21_1-antwort-viadriana-geldmittel-rechtsstreitigkeiten.pdf - 2020-07-31_1-widerspruch-viadrina-hochschule-fankfurt.pdf Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> nehmen Sie meinen ebenso per Fax verschickten Widerspruch mit Antrag zur Ken…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Vermittlung bei Anfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ [#181356] [#181356]
Datum
31. Juli 2020 19:15
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> nehmen Sie meinen ebenso per Fax verschickten Widerspruch mit Antrag zur Kenntnis. Ich bitte um fristgemäße Bearbeitung. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anhänge: - widerspruch-viadrina-hochschule-fankfurt.pdf Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/ Postanschrift Marcel Langner << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Kein Nachrichtentext
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Via
Briefpost
Betreff
Datum
4. August 2020
Status
Warte auf Antwort
geschwärzt
541,0 KB
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 181356 Sehr geehrter Herr L…
Von
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Betreff
Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 181356
Datum
7. August 2020 13:44
Status
Warte auf Antwort
geschwärzt
1,2 MB
Sehr geehrter Herr Langner, in der Anlage erhalten Sie im Auftrag von [geschwärzt] beigefügtes Schreiben zum Az. [geschwärzt] zu Ihrer Kenntnis. Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] ([geschwärzt] [geschwärzt])[geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt], [geschwärzt], [geschwärzt]
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 181356 [#181356]
Sehr g…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 181356 [#181356]
Datum
20. September 2020 02:43
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> auch in meinem Widerspruchsverfahren nähern wir uns der 3 Monatsfrist. Auch hier würde ich ohne weitere Ankündigung meinerseits Untätigkeitsklage erheben. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Automatische Antwort: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 18135…
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Betreff
Automatische Antwort: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 181356 [#181356]
Datum
20. September 2020 02:43
Status
Warte auf Antwort
Nicht-öffentliche Anhänge:
winmail.dat
5,8 KB
? ? Ich bin bis zum [geschwärzt] nicht im Büro und werde Ihre Mail erst danach beantworten. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an [geschwärzt], [geschwärzt] In Fällen, die Berufungsverfahren betreffen, wenden Sie sich bitte an [geschwärzt], [geschwärzt]
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
AW: Automatische Antwort: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 1…
An Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
AW: Automatische Antwort: Ihr Antrag auf Informationszugang bei der Europa-Universität Viadrina Frankfurt Oder # 181356 [#181356]
Datum
20. September 2020 02:45
An
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> auch in meinem Widerspruchsverfahren nähern wir uns der 3 Monatsfrist. Auch hier würde ich ohne weitere Ankündigung meinerseits Untätigkeitsklage erheben. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Kein Nachrichtentext
Von
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Via
Briefpost
Betreff
Datum
29. September 2020
Status
Anfrage abgeschlossen

Ihre Weihnachts­spende für FragDenStaat!

Wir kämpfen weiter für Informationsfreiheit – mit Klagen, Kampagnen und investigativen Recherchen. Helfen Sie uns dabei, das Spendenziel von 60.000 Euro zu erreichen! Unsere Erfahrungen haben wir dieses Jahr aufs Neue in Musik verpackt ♫♬♩

Musikvideo anschauen & spenden!

47.425,50 € von 60.000,00 €
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Sehr geehrte<< Anrede >> in dieser Sache hat die Hochschule den Kostenteil des Bescheides zurückgenom…
An Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Details
Von
Marcel Langner (Besorgter Bürger)
Betreff
Vermittlung bei Anfrage „Geldmittel für Rechtsstreitigkeiten“ [#181356] [#181356]
Datum
7. Oktober 2020 20:44
An
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> in dieser Sache hat die Hochschule den Kostenteil des Bescheides zurückgenommen. Der Begründung kann ich nicht folgen und überlasse es Ihnen, inwiefern Sie hier noch tätig werden möchten. Ich danke für Ihre Hilfe. Für mich ist diese Anfrage abgeschlossen. Mit freundlichen Grüßen Marcel Langner https://fragdenstaat.de/a/181356/ Anhänge: - 181356.pdf - 2020-05-13_1-002200717.pdf - 2020-07-21_1-antwort-viadriana-geldmittel-rechtsstreitigkeiten.pdf - 2020-07-31_1-widerspruch-viadrina-hochschule-fankfurt.pdf - 2020-07-31_4-widerspruch-viadrina-hochschule-fankfurt.pdf - 2020-08-04_1-3854.pdf - 2020-08-07_1-002200717.pdf - 2020-09-20_2-winmail.dat - 2020-09-29_1-antwort-viadrina-geldmittel-rechtsstreitigkeiten.pdf Anfragenr: 181356 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/181356/