Genehmigte und tatsächlich genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion van Dijck KG, Nuthe-Urstromtal von Anfang 2019 bis heute

Unterlagen, die die genehmigte und die tatsächlich genutzten Tierplatzzahlen der unten genannten Anlage belegen.
1. Welche Tierplatzzahl wurde für die Schweineproduktion van Dijck KG, Alte Hauptstraße 62, 14947 Nuthe-Urstromtal, genehmigt?
2. Wie viele Tiere wurden wirklich in der Anlage - Schnitt für das Jahr 2019, für das Jahr 2020 und das Jahr 2021 sowie jeweils für einen bestimmten Jahresmonat - gehalten (z.B. Anhand von Berichten von Ein- oder Ausstallungen, Tiersterblichkeit,...)?
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 6 Abs. 1 AIG und möchte Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 3 Abs. 3 Satz 1 UIG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen.
Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte.
Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten.
Vielen Dank vorab für Ihre Mühe!
Mit besten Grüßen

Anfrage erfolgreich

  • Datum
    30. Mai 2021
  • Frist
    4. August 2021
  • 0 Follower:innen
<< Anfragesteller:in >>
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr [geschwärzt], bitte sende…
An Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
Genehmigte und tatsächlich genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion van Dijck KG, Nuthe-Urstromtal von Anfang 2019 bis heute [#221316]
Datum
30. Mai 2021 00:31
An
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz (AIG), BbgUIG, VIG Sehr [geschwärzt], bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Unterlagen, die die genehmigte und die tatsächlich genutzten Tierplatzzahlen der unten genannten Anlage belegen. 1. Welche Tierplatzzahl wurde für die Schweineproduktion van Dijck KG, Alte Hauptstraße 62, 14947 Nuthe-Urstromtal, genehmigt? 2. Wie viele Tiere wurden wirklich in der Anlage - Schnitt für das Jahr 2019, für das Jahr 2020 und das Jahr 2021 sowie jeweils für einen bestimmten Jahresmonat - gehalten (z.B. Anhand von Berichten von Ein- oder Ausstallungen, Tiersterblichkeit,...)? Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte diese Anfrage wider Erwarten keine einfache Anfrage sein, bitte ich Sie darum, mich vorab über den voraussichtlichen Verwaltungsaufwand sowie die voraussichtlichen Kosten für die Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft zu informieren. Soweit Verbraucherinformationen betroffen sind, bitte ich Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Akteneinsicht bzw. Aktenauskunft nach § 7 Abs. 1 Satz 2 VIG auf elektronischem Wege kostenfrei gewähren können. Ich verweise auf § 6 Abs. 1 AIG und möchte Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Soweit Umwelt- oder Verbraucherinformationen betroffen sind, verweise ich auf § 3 Abs. 3 Satz 1 UIG bzw. § 5 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen baldmöglichst, spätestens bis zum Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, möchte ich Sie bitten, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung bitten. Vielen Dank vorab für Ihre Mühe! Mit besten Grüßen
Dies ist ein Antrag nach dem Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetz Brandenburg (AIG), dem Brandenburgischen Umweltinformationsgesetz (soweit Umweltinformationen betroffen sind) und dem Verbraucherinformationsgesetz (soweit Verbraucherinformationen betroffen sind). Sollte dieser Antrag Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Meines Erachtens handelt es sich bei dieser Anfrage um einen einfachen Fall, der darum nach der Akteneinsichts- und Informationszugangsgebührenordnung (AIGGebO) kostenfrei zu beantworten ist. Mit Verweis auf § 6 Abs. 1 AIG möchte ich Sie um eine unverzügliche Antwort bitten, spätestens aber innerhalb eines Monats. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte. Mit Verweis auf AIG §7 Abs. 3 möchte ich Sie hiermit um eine Antwort per E-Mail bitten. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen [geschwärzt] Anfragenr: 221316 Antwort an: [geschwärzt] Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: [geschwärzt] Postanschrift [geschwärzt] [geschwärzt] [geschwärzt]
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller:in >>
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Automatische Antwort E-Mails an das Veterinäramt werden weitergeleitet. Nur in äußerst dringenden Angelegenheit…
Von
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Betreff
Automatische Antwort
Datum
30. Mai 2021 00:31
Status
Warte auf Antwort
E-Mails an das Veterinäramt werden weitergeleitet. Nur in äußerst dringenden Angelegenheiten und -außerhalb der Dienstzeiten: Amtstierärztlicher Bereitschaftsdienst: zu erfragen über Leitstelle Brandenburg 03381 / 6230 oder hier: http://www.teltow-flaeming.de/de/service/notdienste/amtstieraerztlicher-bereitschaftsdienst.php einzusehen.
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Sehr Antragsteller/in zuständigkeitshalber übersende ich Ihnen unten stehenden Antrag. MfG I.A. Scheller Sachbea…
Von
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Betreff
WG: Genehmigte und tatsächlich genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion van Dijck KG, Nuthe-Urstromtal von Anfang 2019 bis heute [#221316]
Datum
2. Juni 2021 14:32
Status
Warte auf Antwort
Sehr Antragsteller/in zuständigkeitshalber übersende ich Ihnen unten stehenden Antrag. MfG I.A. Scheller Sachbearbeiterin
Landesamt für Umwelt
Antrag auf Zugang zu Informationen nach AIG bzw. BbgUIG zu Tierplatzzahlen der Schweinproduktion van Dijk KG in 14…
Von
Landesamt für Umwelt
Via
Briefpost
Betreff
Antrag auf Zugang zu Informationen nach AIG bzw. BbgUIG zu Tierplatzzahlen der Schweinproduktion van Dijk KG in 14947 Nuthe-Urstromtal, OT Jänickendorf
Datum
4. Juni 2021
Status
Warte auf Antwort
Antrag wird nach BbgUIG behandelt, Betreiberin wurde informiert und um Stellungnahme gebeten, Verlängerung der Bearbeitung um 4 Wochen erforderlich.
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Ihr Antrag auf Zugang zu Umweltinformationen nach § 3 Abs. 1 UIG betreffend Schweineproduktion van Dijck KG in Jän…
Von
Landkreis Teltow-Fläming - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Via
Briefpost
Betreff
Ihr Antrag auf Zugang zu Umweltinformationen nach § 3 Abs. 1 UIG betreffend Schweineproduktion van Dijck KG in Jänickendorf
Datum
19. Juli 2021
Status
Warte auf Antwort
Dem Antrag wird entsprochen
<< Anfragesteller:in >>
AW: Antrag auf Zugang zu Informationen nach AIG bzw. BbgUIG zu Tierplatzzahlen der Schweinproduktion van Dijk KG i…
An Landesamt für Umwelt Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: Antrag auf Zugang zu Informationen nach AIG bzw. BbgUIG zu Tierplatzzahlen der Schweinproduktion van Dijk KG in 14947 Nuthe-Urstromtal, OT Jänickendorf [#221316]
Datum
4. August 2021 17:07
An
Landesamt für Umwelt
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> meine Informationsfreiheitsanfrage „Genehmigte und tatsächlich genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion van Dijck KG, Nuthe-Urstromtal von Anfang 2019 bis heute“ vom 30.05.2021 (#221316) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 221316 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/221316/
Landesamt für Umwelt
AW: Antrag auf Zugang zu Informationen nach AIG bzw. BbgUIG zu Tierplatzzahlen der Schweinproduktion van Dijk KG i…
Von
Landesamt für Umwelt
Betreff
AW: Antrag auf Zugang zu Informationen nach AIG bzw. BbgUIG zu Tierplatzzahlen der Schweinproduktion van Dijk KG in 14947 Nuthe-Urstromtal, OT Jänickendorf [#221316]
Datum
5. August 2021 10:05
Status
Warte auf Antwort
Sehr Antragsteller/in zu Ihrem u. g. Antrag auf Zugang zu Informationen habe ich Ihnen mit Bescheid vom 19.07.2021 mitgeteilt, dass Ihrem Antrag entsprochen wird und Ihnen der Zugang zu den Informationen durch elektronische Auskunft gewährt wird. Mit gleichem Bescheid habe ich Sie auf Folgendes aufmerksam gemacht: "Mit dieser Entscheidung erfolgt noch keine Bekanntgabe oder Übermittlung der begehrten Umweltinformationen. Andernfalls würden vollendete Tatsachen im Hinblick auf ein mögliches Rechtsschutzersuchen Ihrerseits bzw. der betroffenen Anlagenbetreiberin oder Dritter geschaffen." Ihr Bescheid erhält eine Rechtsbehelfsbelehrung. Mit Schreiben vom 19.07.2021 habe ich der betroffenen Anlagenbetreiberin ebenfalls mitgeteilt, dass ich den Zugang zu den begehrten Umweltinformationen zugelassen habe. Auch die Anlagenbetreiberin hat die Möglichkeit Rechtsmittel gegen diese Entscheidung einzulegen und hat eine entsprechende Rechtsbehelfsbelehrung erhalten. Da die Frist zum Einlegen des Rechtsbehelfs noch nicht abgelaufen ist, kann ich Ihnen die begehrten Auskünfte derzeit noch nicht zukommen lassen und die Frist für die Beantwortung Ihres Auskunftsersuchens ist insofern auch noch nicht überschritten. Mit freundlichen Grüßen
Landesamt für Umwelt
AW genehmigte und tatsächliche genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion von Dijck KG Sehr Antragsteller/in
Von
Landesamt für Umwelt
Betreff
AW genehmigte und tatsächliche genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion von Dijck KG
Datum
24. August 2021 08:34
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr Antragsteller/in nachdem die Anlagenbetreiberin mit Ablauf des 23.08.2021 keine Rechtsmittel gegen meine Entscheidung auf Zugang zu den begehrten Informationen eingelegt hat, übermittle ich Ihnen nachstehend die entsprechenden Daten. Frage 1: Welche Tierplatzzahl wurde für die Schweineproduktion van Dijck KG, Alte Hauptstraße 62, 14947 Nuthe-Urstromtal, genehmigt? Die Anlage besitzt die immissionsschutzrechtliche Genehmigung zum Halten von insgesamt 2.556 Tieren. Frage 2: Wie viele Tiere wurden wirklich in der Anlage - Schnitt für das Jahr 2019, für das Jahr 2020 und das Jahr 2021 sowie jeweils für einen bestimmten Jahresmonat - gehalten (z.B. Anhand von Berichten von Ein- oder Ausstallungen, Tiersterblichkeit,...)? Neben der jährlichen, durchschnittlichen Belegung habe ich Ihnen den Monat mit dem jeweils stärksten Tierbesatz benannt. Danach ergeben sich folgende Zahlen: 2019 wurden im Durchschnitt 1.600 Tiere gehalten, stärkster Tierbesatz im Monat April mit 1.655 Tieren 2020 wurden im Durchschnitt 1.608 Tiere gehalten, stärkster Tierbesatz im Monat Juli mit 1.655 Tieren 2021 wurden im Durchschnitt bisher 1.605 Tiere gehalten. Stärkster Tierbesatz bisher im Monat März mit 1.656 Tieren Mit freundlichen Grüßen

Ihre Spende für die Plattform

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Ihre Spende macht es uns möglich, die Plattform am Laufen zu halten und weiterzuentwickeln.

Jetzt unterstützen!

<< Anfragesteller:in >>
AW: AW genehmigte und tatsächliche genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion von Dijck KG [#221316] Sehr <…
An Landesamt für Umwelt Details
Von
<< Anfragesteller:in >>
Betreff
AW: AW genehmigte und tatsächliche genutzte Tierplatzzahlen der Schweineproduktion von Dijck KG [#221316]
Datum
24. August 2021 10:06
An
Landesamt für Umwelt
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr << Anrede >> vielen Dank für die unkomplizierte Auskunftserteilung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 221316 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/221316/