Herkunft der Strafgefangenen in Deutschland

Anfrage an:
Bundesamt für Justiz
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Anfrage wurde wegen der Kosten zurückgezogen
Zusammenfassung der Anfrage

Eine genaue Angabe über Nationalität, Herkunft und Migrationshintergrund, auch bei eingebürgerten Personen, der Strafgefangenen in Deutschland.
Besonders wichtig im Bereich Gewaltkriminalität.


Korrespondenz

  1. 15. Jan 2019
  2. 22. Jan
  3. 29. Jan
  4. 05. Feb
  5. 19. Feb 2019
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Herkunft der Strafgefangenen in Deutschland [#42035]
Datum
15. Januar 2019 16:44
An
Bundesamt für Justiz
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem IFG/UIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Eine genaue Angabe über Nationalität, Herkunft und Migrationshintergrund, auch bei eingebürgerten Personen, der Strafgefangenen in Deutschland. Besonders wichtig im Bereich Gewaltkriminalität.
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu amtlichen Informationen nach § 1 des Gesetzes zur Regelung des Zugangs zu Informationen des Bundes (IFG) sowie § 3 Umweltinformationsgesetz (UIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 UIG betroffen sind, sowie § 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Informationen im Sinne des § 1 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte der Informationszugang Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und detailliert die zu erwartenden Kosten aufzuschlüsseln. Meines Erachtens handelt es sich um eine einfache Auskunft. Gebühren fallen somit nach § 10 IFG bzw. den anderen Vorschriften nicht an. Auslagen dürfen nach BVerwG 7 C 6.15 nicht berechnet werden. Ich verweise auf § 7 Abs. 5 IFG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 4 Abs. 2 VIG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen so schnell wie möglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Kann diese Frist nicht eingehalten werden, müssen Sie mich darüber innerhalb der Frist informieren. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail gemäß § 1 Abs. 2 IFG. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Bundesamt für Justiz
Betreff
Zugang zu amtliichwen Informationen nach dem In
Datum
23. Januar 2019 09:49
Status
Anfrage abgeschlossen
Anhänge
img-123091…-0001.pdf img-123091952-0001.pdf   128,6 KB Nicht öffentlich!
img-123092…-0001.pdf img-123092024-0001.pdf   108,3 KB Nicht öffentlich!

Az.: I 5 - 1530/2 - A 2 - 64/2019 Sehr geehrtAntragsteller/in in Beantwortung Ihrer E-Mail vom 15. Januar 2019 übersende ich Ihnen mit der als Anlage 1 bezeichneten pdf.-Datei die aktuell verfügbare Statistik zu den ausländischen Gefangenen in deutschen Justizvollzugsanstalten zum Stichtag 31. März 2018. In der Statistik sind auch solche Personen erfasst, die sich in Abschiebe-, Auslieferungs- oder in Untersuchungshaft befinden. Aus der Statistik ist deshalb die Zahl der ausländischen Personen, die eine Freiheits- oder Jugendstrafe verbüßen, nicht ersichtlich. Die Liste der Nationalitäten ist aufsteigend von A bis Z sortiert. Angaben zum Migrationshintergrund von Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit werden in dieser Statistik nicht erfasst. Daten zu den ausländischen Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten werden jährlich von dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden zum Stichtag 31. März unter https://www.destatis.de/DE/Publikatione… veröffentlicht. Ein Ausdruck der Tabelle 6 dieser Statistik (zum 31. März 2018) ist mit der als Anlage 2 bezeichneten pdf.-Datei beigefügt. Die Statistik zu den ausländischen Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten steht online bis zurück zum Jahr 2003 zur Verfügung (https://www.destatis.de/GPStatistik/rec…). Allerding ist die Tabelle 6 in der anliegenden Fassung erstmalig in der Statistik für den 31. März 2014 erschienen. Die Informationen der Statistik zu den ausländischen Strafgefangenen und Sicherungsverwahrten lassen sich noch weiter nach einzelnen Delikten und nach weiteren Nationalitäten differenzieren. Dies erfordert allerdings eine Sonderauswertung, die kostenpflichtig ist und je nach Programmieraufwand und Arbeitsbelastung des Statistischen Bundesamtes auch längere Zeit in Anspruch nehmen kann. Ich stelle Ihnen daher anheim, sich bei Interesse unmittelbar an das Statistische Bundesamt - entweder postalisch unter der Anschrift D-65160 Wiesbaden oder online über das Kontaktformular https://www.destatis.de/DE/Service/Kont… -zu wenden. Angaben zum Migrationshintergrund werden nach meinen Erkenntnissen auch in dieser Statistik nicht erfasst. Dieser nach dem Informationsfreiheitsgesetz erteilte Bescheid ergeht gebührenfrei. Mit freundlichen Grüßen