Hartmut Mertens
Antrag nach dem IZG-SH/UIG-SH/VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu: Die G…
An Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Details
Von
Hartmut Mertens
Betreff
Hotelneubau am Yachthafen im Ostseebad Grömitz [#177289]
Datum
27. Januar 2020 18:30
An
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem IZG-SH/UIG-SH/VIG Sehr geehrte<< Anrede >> bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Die Gemeinde Grömitz plant auf insgesamt 17.000 Quadratmetern oberhalb des Yachthafens ein 4-Sterne Hotel an der Wasserseite und ein einfaches Budget-Hotel im hinteren Bereich. 160 Parkplätze sollen in einer Tiefgarage entstehen und 40 oberirdisch. Das vorgesehene Gebiet weist eine große naturschutzfachliche Bedeutung auf, da es das Gesamtspektrum der Ostseelebensräume beinhaltet. Für dieses Projekt bitte ich um Zusendung der entsprechenden Umweltverträglichkeitsprüfungen.
Dies ist ein Antrag gemäß § 4 Abs. 1 Informationszugangsgesetz Schleswig-Holstein (IZG-SH) auf Zugang nach Informationen nach §3 IZG-SH sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollten aus Ihrer Sicht Kosten für die Gewährung des Zuganges zu den erbetenen Informationen anfallen, bitte ich Sie mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Bitte teilen Sie mir auch dann mit, auf welche Regelung Sie die Kostenerhebung stützen und warum diese anfallen. Ich bitte Sie, mir die Informationen sobald wie möglich, spätestens jedoch mit Ablauf eines Monats zugänglich zu machen (vgl. § 5 Abs. 2 Satz 1 IZG-SH/§ 5 Abs. 2 VIG). Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Hartmut Mertens Anfragenr: 177289 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/177289 Postanschrift Hartmut Mertens << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen Hartmut Mertens
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Sehr geehrter Herr Mertens, vielen Dank für Ihre Anfrage vom 27.01.2020. Dem Ministerium für Energiewende, Landwi…
Von
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Betreff
AW: Hotelneubau am Yachthafen im Ostseebad Grömitz [#177289]
Datum
5. Februar 2020 13:42
Status
Warte auf Antwort
image001.png
5,7 KB


Sehr geehrter Herr Mertens, vielen Dank für Ihre Anfrage vom 27.01.2020. Dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Naturschutz und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holsteins liegen keine Unterlagen zu der in Rede stehenden Planung der Gemeinde Grömitz vor. Ihre Mail wird nicht weitergeleitet. Ich bitte Sie, sich hinsichtlich Ihres Antrags direkt an den zuständigen Kreis Ostholstein Kreisverwaltung Lübecker Straße 41 23701 Eutin <<E-Mail-Adresse>><mailto:<<E-Mail-Adresse>>> oder an die Gemeinde Grömitz: Rathaus Grömitz Kirchenstraße 11 23743 Grömitz <<E-Mail-Adresse>><mailto:<<E-Mail-Adresse>>> zu wenden. Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Mertens
Sehr geehrte<< Anrede >> Die Gemeinde Grömitz plant auf insgesamt 17.000 Quadratmetern oberhalb des Y…
Von
Hartmut Mertens
Betreff
AW: Hotelneubau am Yachthafen im Ostseebad Grömitz [#177289]
Datum
16. Februar 2020 17:58
An
Empfängername
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> Die Gemeinde Grömitz plant auf insgesamt 17.000 Quadratmetern oberhalb des Yachthafens ein 4-Sterne Hotel an der Wasserseite und ein einfaches Budget-Hotel im hinteren Bereich. 160 Parkplätze sollen in einer Tiefgarage entstehen und 40 oberirdisch. Das vorgesehene Gebiet weist eine große naturschutzfachliche Bedeutung auf, da es das Gesamtspektrum der Ostseelebensräume beinhaltet. Für dieses Projekt bitte ich um Zusendung der entsprechenden Umweltverträglichkeitsprüfungen. Mit freundlichen Grüßen Hartmut Mertens Anfragenr: 177289 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/177289 Postanschrift Hartmut Mertens << Adresse entfernt >>
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Sehr geehrter Herr Mertens, ich kann Ihnen mitteilen, dass für die von Ihnen beschriebenen Bauvorhaben noch kein…
Von
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Betreff
AW: Hotelneubau am Yachthafen im Ostseebad Grömitz [#177289]
Datum
21. Februar 2020 12:29
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrter Herr Mertens, ich kann Ihnen mitteilen, dass für die von Ihnen beschriebenen Bauvorhaben noch kein Bauantrag beim Kreis Ostholstein vorliegt. Insofern gibt es auch keine Umweltverträglichkeitsprüfungen. Die Gemeinde Grömitz hat eine Bauleitplanung in die Wege geleitet. Zum Stand der Bauleitplanung empfehle ich Ihnen, sich mit der Gemeinde Grömitz in Verbindung zu setzen. Die Umweltbelange sind bereits in der Bauleitplanung zu berücksichtigen. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

Hartmut Mertens
Sehr geehrte<< Anrede >> ...Die Gemeinde Grömitz plant auf insgesamt 17.000 Quadratmetern oberhalb de…
An Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Details
Von
Hartmut Mertens
Betreff
AW: Hotelneubau am Yachthafen im Ostseebad Grömitz [#177289]
Datum
21. Februar 2020 13:06
An
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte<< Anrede >> ...Die Gemeinde Grömitz plant auf insgesamt 17.000 Quadratmetern oberhalb des Yachthafens ein 4-Sterne Hotel an der Wasserseite und ein einfaches Budget-Hotel im hinteren Bereich. 160 Parkplätze sollen in einer Tiefgarage entstehen und 40 oberirdisch. Das vorgesehene Gebiet weist eine große naturschutzfachliche Bedeutung auf, da es das Gesamtspektrum der Ostseelebensräume beinhaltet. Für dieses Projekt bitte ich um Zusendung der entsprechenden Umweltverträglichkeitsprüfungen. Mit freundlichen Grüßen Hartmut Mertens Anfragenr: 177289 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/177289 Postanschrift Hartmut Mertens << Adresse entfernt >>