Hydrantenbuch Hannover

Anfrage an:
Landeshauptstadt Hannover
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
20. Februar 2020 - 3 Monate, 1 Woche her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

die aktuellste Fassung des Hydrantenbuches für die Stadt Hannover.

Dies betrifft Verbraucherinformationen sowie Umweltinformationen, da durch Hydranten eine Kontamination des Trinkwassers möglich ist, und ich als Bürger selbst eine Einschätzung des Risikos dadurch machen möchte.

Sollte ihre Behörde dafür nicht zuständig sein, so bitte ich Sie, dies an die entsprechende Stelle weiterzuleiten.

Kosten durch diese Anfrage sollten nicht entstehen, da ein solches Hydrantenbuch eigentlich vorliegen sollte, um die regelmäßige Überprüfung der Hydranten zu vereinfachen.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
21. Januar 2020 16:02
An
Landeshauptstadt Hannover
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem NUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
die aktuellste Fassung des Hydrantenbuches für die Stadt Hannover. Dies betrifft Verbraucherinformationen sowie Umweltinformationen, da durch Hydranten eine Kontamination des Trinkwassers möglich ist, und ich als Bürger selbst eine Einschätzung des Risikos dadurch machen möchte. Sollte ihre Behörde dafür nicht zuständig sein, so bitte ich Sie, dies an die entsprechende Stelle weiterzuleiten. Kosten durch diese Anfrage sollten nicht entstehen, da ein solches Hydrantenbuch eigentlich vorliegen sollte, um die regelmäßige Überprüfung der Hydranten zu vereinfachen.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 3 Abs. 1 des Niedersächsischen Umweltinformationsgesetzes (NUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 UIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 174872 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/174872 Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
Landeshauptstadt Hannover
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
24. Januar 2020 16:55
Status
Anfrage abgeschlossen

Guten Tag, Herr Antragsteller/in, danke für Ihre E-Mail. Informationen über sogenannte "Kritische Infrastruktur", zu der Hydrantenstandorte gehören, können wir bzw. die enercity AG (Stadtwerke Hannover) aus Sicherheitsgründen leider nicht herausgeben. Ich bitte um Verständnis. Beste Grüße
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
25. Januar 2020 00:48
An
Landeshauptstadt Hannover
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in Der Einordnung der Hydranten als KRITIS kann ich nicht ganz folgen, werde sie aber erstmal akzeptieren. Dennoch sind die Standorte meiner Erachtung nach nicht schützenswert, da diese ja auch durch Hinweisschilder relativ einfach aufzufinden sind. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 174872 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/174872
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
5. März 2020 18:52
An
Landeshauptstadt Hannover
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Hydrantenbuch Hannover“ vom 21.01.2020 (#174872) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 15 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 174872 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/174872
Von
Landeshauptstadt Hannover
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
6. März 2020 17:57
Status
Warte auf Antwort

Guten Tag, Herr Antragsteller/in, ich weise darauf hin, dass ich Ihnen dazu am 24. Januar geantwortet habe ("Informationen über sogenannte "Kritische Infrastruktur", zu der Hydrantenstandorte gehören, können wir bzw. die enercity AG (Stadtwerke Hannover) aus Sicherheitsgründen leider nicht herausgeben. Ich bitte um Verständnis."). Beste Grüße
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
7. März 2020 21:06
An
Landeshauptstadt Hannover
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ihre Antwort habe ich zu Kenntnis genommen, allerdings sind die Standorte meiner Meinung nach nicht (mehr) schützenswert, da: 1.) Die Hydranten selbst durch Hinweisschilder kenntlich gemacht sind und 2.) die Informationen zu den Hydrantenstandorten schon teilweise in Kartenform veröffentlicht sind. Diese Einschätzung meinerseits, habe ich ihnen schon am 25. Januar zukommen lassen, daher die Erinnerung. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 174872 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/174872
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
20. April 2020 16:26
An
Landeshauptstadt Hannover
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in ich bitte um Antowrt auf meine Nachricht vom 7. März. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 174872 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/174872

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: Hydrantenbuch Hannover [#174872]
Datum
22. Mai 2020 22:34
An
Landeshauptstadt Hannover
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „Hydrantenbuch Hannover“ vom 21.01.2020 (#174872) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 93 Tage überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 174872 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/174872