<< Anfragesteller/in >>
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möcht…
An Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
IFG-Anfrage Eingangskontrollen an Gebäuden der HAW [#233606]
Datum
23. November 2021 15:50
An
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Anfrage nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) / HmbUIG / VIG Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie bitten, mir Folgendes zuzusenden:
an der HAW gibt es aufgrund der Pandemiesituation Kontrollen an den Eingängen. Diese nehmen mithilfe von Strichlisten Daten auf. - Strichliste oder Auszählung der von den Einlasskontrollen an den Gebäuden der HAW vorgenommenen Zählung. Am besten senden Sie mir einfach Rohdaten zu. Vorhanden sein müssen auf jedenfall... - Anzahl kontrollierter Personen - Anzahl abgewiesener Personen - Anzahl geimpfter Personen - Anzahl getesteter Personen - Anzahl Durchbrüche durch die Kontrolle - Dokumentation, aus der die Auswertungsmethode der Daten hervorgeht. - Dokumentation, aus der die Weisung (wie wird Kontrolliert?) an das Personal hervorgeht - Kosten der Beschäftigung der Eingangskontrollen (oder Dokumente, aus denen das hervorgeht, z.B. Rechnungen eines Dienstleisters) - Anzahl kontrollierender Personen Gibt es weitere Daten, die die Hochschule zur Ermittlung des Anteils geimpfter Hochschulmitglieder erhoben hat? Umfragen per Mail z.B.? Falls ja, senden Sie diese bitte ebenfalls. Ich möchte aufgrund der offensichtlichen Aktualität sehr darum bitten, die Daten möglichst schnell zu übermitteln. Ich habe die letzte Anfrage [1] über FragDenStaat an die HAW gefunden, bei der Sie die gesetzlich vorgesehene Frist von einem Monat unerlaubterweise über Monate überschreiten. Das ist in diesem Fall leider absolut nicht hinnehmbar. Falls Sie für die Auffindung Teile der Daten länger benötigen senden Sie unmittelbar verfügbare Daten bitte auch schon unvollständig und den Rest später nach. Vielen Dank für Ihre Mühe und den Einsatz für Transparenz unser öffentlichen Einrichtungen! [1] https://fragdenstaat.de/anfrage/transparenzgesetz-anfrage-haw-app/
Dies ist ein Antrag auf Zugang zu Information nach § 1 Hamburgisches Transparenzgesetz (HmbTG) bzw. § 1 HmbUIG, soweit Umweltinformationen betroffen sind. Ausschlussgründe liegen meines Erachtens nicht vor. Sofern Teile der Information durch Ausschlussgründe geschützt sind, beantrage ich mir die nicht geschützten Teile zugänglich zu machen. Ich bitte Sie zu prüfen, ob Sie mir die erbetene Auskunft auf elektronischem Wege kostenfrei erteilen können. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens in jedem Fall gebührenpflichtig sein, möchte ich Sie bitten, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 13 Abs. 1 HmbTG und bitte Sie, mir die erbetenen Informationen unverzüglich und nur im Ausnahmefall spätestens nach Ablauf eines Monats nach Antragszugang zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) bitten und bitte Sie um eine Empfangsbestätigung. Danke für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 233606 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/233606/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Sehr Antragsteller/in Ihre Anfrage vom 23. November 2021 nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz mit der Nummer …
Von
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Betreff
WG: IFG-Anfrage Eingangskontrollen an Gebäuden der HAW [#233606]
Datum
3. Dezember 2021 16:33
Status
Anfrage abgeschlossen
Sehr Antragsteller/in Ihre Anfrage vom 23. November 2021 nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz mit der Nummer #233606 ist an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg eingegangen. Mit Ihrer Anfrage vom 23. November 2021 baten Sie um die folgenden Informationen: - Strichliste oder Auszählung der von den Einlasskontrollen an den Gebäuden der HAW vorgenommenen Zählung. Am besten senden Sie mir einfach Rohdaten zu. Vorhanden sein müssen auf jedenfall. - Anzahl kontrollierter Personen - Anzahl abgewiesener Personen - Anzahl geimpfter Personen - Anzahl getesteter Personen - Anzahl Durchbrüche durch die Kontrolle - Dokumentation, aus der die Auswertungsmethode der Daten hervorgeht. - Dokumentation, aus der die Weisung (wie wird Kontrolliert?) an das Personal hervorgeht - Kosten der Beschäftigung der Eingangskontrollen (oder Dokumente, aus denen das -hervorgeht, z.B. Rechnungen eines Dienstleisters) - Anzahl kontrollierender Personen Gibt es weitere Daten, die die Hochschule zur Ermittlung des Anteils geimpfter Hochschulmitglieder erhoben hat? Umfragen per Mail z.B.? Falls ja, senden Sie diese bitte ebenfalls. Gern bearbeiten wir Ihre Anfrage. Ich möchte allerdings darauf hinweisen, dass im Falle eines positiv zu bescheidenden Auskunftsbegehren Gebühren nach der Gebührenordnung für Amtshandlungen nach dem Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTGGebO) anfallen werden. Die Höhe ist abhängig von dem Aufwand, der zur Aufbereitung der Unterlagen erforderlich wäre. Gern können Sie daher den Zeitraum für die unter den Spiegelstrichen 1-6 und 9 begehrte Informationen benennen. Hinsichtlich Ihrer Frage zu weiteren Informationen möchte ich bereits jetzt darauf hinweisen, dass die begehrten Informationen zu bezeichnen sind. Mit freundlichen Grüßen

Ein Zeichen für Informationsfreiheit setzen

FragDenStaat ist ein gemeinnütziges Projekt und durch Spenden finanziert. Nur mit Ihrer Unterstützung können wir die Plattform zur Verfügung stellen und für unsere Nutzer:innen weiterentwickeln. Setzen Sie sich mit uns für Informationsfreiheit ein!

Jetzt spenden!

<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich möchte zunächst einmal kritisieren: Es ist bemer…
An Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: WG: IFG-Anfrage Eingangskontrollen an Gebäuden der HAW [#233606]
Datum
3. Dezember 2021 19:12
An
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrte Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Antwort. Ich möchte zunächst einmal kritisieren: Es ist bemerkenswert, wie viele Anfragen an die HAW, die auf FragDenStaat.de veröffentlicht werden, verspätet oder gar nicht beantwortet und mit recht hohen Geldbeträgen vor Veröffentlichung geschützt werden. Gerade als Hochschule ist ja davon auszugehen, dass nicht selten Studierende diese Anfragen stellen. Das find ich schade. Ich würde Sie gern von dem gesellschaftlichen Nutzen von erfolgreichen IFG-Anfragen überzeugen, aber ich denke, dafür ist hier kein Platz. Was die Anfrage angeht: Da für Sie offenbar bereits fest steht, dass die Anfrage entgeldlich sein wird, ziehe ich die Anfrage zurück. Wenn ich mir die Beträge aus anderen Anfagen ansehe, dann ist relativ klar, dass sich das keine Privatperson einfach mal so leisten kann, erst recht keine Studierenden. Ob das im Sinne des Hamburger Transparenzgesetzes ist, sei mal dahingestellt. Würden Sie mir noch die ungefähr zu erwartenden Kosten mitteilen? Dann kann ich das bei Fragdenstaat noch korrekt eintragen, falls jemand anderes für diese Information bezahlen möchte. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 233606 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/233606/