IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München

Anfrage an:
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Verwendete Gesetze:
Status dieser Anfrage:
Antwort verspätet
Frist:
10. September 2020 - 1 Woche, 2 Tage her Wie wird das berechnet?
Zusammenfassung der Anfrage

Den gesamten Schriftverkehr, den die Technische Universität München mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Zusammenhang der Einrichtung einer Zweigstelle in Heilbronn ausgetauscht hat.
Das bezieht sich insb. sowohl auf Briefe und E-Mails als auch förmliche Anträge etc., die bei Ihrem Ministerium eingegangen sind.


Korrespondenz

Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München [#194991]
Datum
11. August 2020 23:25
An
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Antrag nach dem LIFG/UVwG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
Den gesamten Schriftverkehr, den die Technische Universität München mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg im Zusammenhang der Einrichtung einer Zweigstelle in Heilbronn ausgetauscht hat. Das bezieht sich insb. sowohl auf Briefe und E-Mails als auch förmliche Anträge etc., die bei Ihrem Ministerium eingegangen sind.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 2 des Landesinformationsfreiheitsgesetzes (LIFG), nach § 25 des Umweltverwaltungsgesetzes (UVwG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 7 Abs. 7 LIFG/§243 Abs. 3 UVwG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail) und um eine Empfangsbestätigung. Vielen Dank für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 194991 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/194991/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München [#194991]
Datum
11. September 2020 08:55
An
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in meine Informationsfreiheitsanfrage „IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München“ vom 11.08.2020 (#194991) wurde von Ihnen nicht in der gesetzlich vorgeschriebenen Zeit beantwortet. Sie haben die Frist mittlerweile um 1 Tag überschritten. Bitte informieren Sie mich umgehend über den Stand meiner Anfrage. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 194991 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/194991/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Von
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Betreff
AW: IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München [#194991]
Datum
11. September 2020 13:11
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in aufgrund der erforderlichen Recherche zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie der Urlaubszeit konnte Ihre Anfrage leider nicht rechtzeitig beantwortet werden. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst bittet dafür um Verständnis. Es wird Ihre Anfrage Anfang nächster Woche beantworten. Mit freundlichen Grüßen
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
AW: IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München [#194991]
Datum
16. September 2020 15:15
An
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.

Sehr geehrteAntragsteller/in vielen Dank für die Antwort und die laufenden Recherchen. Gibt es denn in dieser Sache bereits Ergebnisse? Oder wann kann ich mit den verfügbaren Informationen rechnen? Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 194991 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/194991/ Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Von
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
Betreff
WG: IFG-Anfrage Kommunikation mit TU München [#194991]
Datum
18. September 2020 12:01
Status
Warte auf Antwort

Sehr geehrteAntragsteller/in das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst bittet noch um etwas Geduld hinsichtlich der Beantwortung Ihrer Anfrage. Mit freundlichen Grüßen