IFG-Anfrage: Verträge zur Versorgung mit Internet

alle aktiven Verträge zur Internetanbindung, insbesondere, so vorhanden, die Verträge mit dem Deutschen Forschungsnetz.

Antwort verspätet

Warte auf Antwort
  • Datum
    5. August 2018
  • Frist
    7. September 2018
  • Kosten dieser Information:
    150,00 Euro
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem BremIFG/IWG/BremUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu: alle …
An Hochschule für Künste Bremen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
IFG-Anfrage: Verträge zur Versorgung mit Internet [#32615]
Datum
5. August 2018 19:12
An
Hochschule für Künste Bremen
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem BremIFG/IWG/BremUIG/VIG Sehr geehrte Damen und Herren, bitte senden Sie mir Folgendes zu:
alle aktiven Verträge zur Internetanbindung, insbesondere, so vorhanden, die Verträge mit dem Deutschen Forschungsnetz.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) sowie § 3 Abs. 3 Informationsweiterverwendungsgesetzes (IWG), soweit die Weiterverwendung aller bei öffentlichen Stellen vorhanden Informationen betroffen sind, sowie § 1 Abs. 1 des Umweltinformationsgesetzes für das Land Bremen (BremUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie § 1 des Gesetz zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen im Sinne des § 2 Abs. 1 VIG betroffen sind. Sollte die Aktenauskunft wider Erwarten gebührenpflichtig sein, bitte ich Sie, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Ich verweise auf § 7 Abs. 6 BremIFG/ § 4 Abs. 1 IWG/ § 3 Abs. 3 Nr. 1 UIG/ § 5 Abs. 2 VIG und möchte Sie bitten, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, jedoch spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich bitte Sie um eine Antwort in elektronischer Form (E-Mail). Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>
Hochschule für Künste Bremen
Sehr geehrtAntragsteller/in gerne bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Anfrage vom 05.08.2018, mit der Sie Ausk…
Von
Hochschule für Künste Bremen
Betreff
WG: IFG-Anfrage: Verträge zur Versorgung mit Internet [#32615]
Datum
6. August 2018 11:56
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrtAntragsteller/in gerne bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Anfrage vom 05.08.2018, mit der Sie Auskunft über die Versorgung mit Internet an die Hochschule für Künste Bremen begehren. Vorab weise ich darauf hin, dass die Erteilung der von Ihnen begehrten elektronischen Auskunft mit einen mehr als geringfügigen Verwaltungsaufwand verbunden sein wird (länger als 0,5 Stunden). Nach dem Gebührentatbestand Nr. 4 aus dem Kostenverzeichnis zur Bremischen InformationsfreiheitG-Gebührenverordnung fällt im Rahmen einer elektronischen Auskunftserteilung bei einem Verwaltungsaufwand von 0,5 bis 3 Stunden ein Gebührenbetrag von 10 bis 150 Euro an. Bitte teilen Sie mir mit, ob sie Ihr Auskunftsbegehren weiter verfolgen möchten. Ich würde dann schnellstmöglich die begehrten Informationen zusammenstellen lassen. Mit freundlichen Grüßen
<< Anfragesteller/in >>
Sehr geehrt<< Anrede >> können Sie bereits eine etwas genauere Einschätzung der Kosten geben? Der Ber…
An Hochschule für Künste Bremen Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Re: WG: IFG-Anfrage: Verträge zur Versorgung mit Internet [#32615]
Datum
6. August 2018 12:04
An
Hochschule für Künste Bremen
Status
E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Sehr geehrt<< Anrede >> können Sie bereits eine etwas genauere Einschätzung der Kosten geben? Der Bereich 10-150 Euro ist doch relativ groß. Ich bin auch recht überrascht, dass sie einen nicht geringfügigen Verwaltungsaufwand für die einfache Herausgabe eines Vertrages veranschlagen. Mit freundlichen Grüßen Antragsteller/in Antragsteller/in Anfragenr: 32615 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Postanschrift Antragsteller/in Antragsteller/in << Adresse entfernt >> << Adresse entfernt >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Hochschule für Künste Bremen
Sehr geehrtAntragsteller/in das ist mir vorab nicht möglich, da der Vertrag schon seit geraumer Zeit besteht und s…
Von
Hochschule für Künste Bremen
Betreff
AW: WG: IFG-Anfrage: Verträge zur Versorgung mit Internet [#32615]
Datum
7. August 2018 07:05
Status
Warte auf Antwort
Sehr geehrtAntragsteller/in das ist mir vorab nicht möglich, da der Vertrag schon seit geraumer Zeit besteht und somit erst herausgesucht werden muss. Den hierfür anfallenden Aufwand vermag ich vorab nicht belastbar abzuschätzen. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und verbleibe mit freundlichen Grüßen