Ihre Klimastrategie & Klimabilanz

(1) Sämtliche Dokumente zu ihrer aktuellen Klimastrategie. Dies kann beispielsweise beinhalten:
- Die Rolle und Aufgabe der Universität in der Klimakrise
- Konkrete Maßnahmen der Universität angesichts der Klimakrise.

(2) Ihre letzte Klimabilanz bzw. CO2-Bilanz.

Anfrage muss klassifiziert werden

  • Datum
    17. Juli 2020
  • Frist
    19. August 2020
  • 0 Follower

    Erhalten Sie Neuigkeiten per Email.

<< Anfragesteller/in >>
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu: (1) Sämtliche Do…
An Philipps-Universität Marburg Details
Von
<< Anfragesteller/in >>
Betreff
Ihre Klimastrategie & Klimabilanz [#192932]
Datum
17. Juli 2020 00:44
An
Philipps-Universität Marburg
Status
Warte auf Antwort — E-Mail wurde erfolgreich versendet.
Antrag nach dem HDSIG/HUIG/VIG Sehr geehrteAntragsteller/in bitte senden Sie mir Folgendes zu:
(1) Sämtliche Dokumente zu ihrer aktuellen Klimastrategie. Dies kann beispielsweise beinhalten: - Die Rolle und Aufgabe der Universität in der Klimakrise - Konkrete Maßnahmen der Universität angesichts der Klimakrise. (2) Ihre letzte Klimabilanz bzw. CO2-Bilanz.
Dies ist ein Antrag auf Aktenauskunft nach § 80 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG) § 3 Abs. 1 des Hessischen Umweltinformationsgesetzes (HUIG), soweit Umweltinformationen im Sinne des § 2 Abs. 3 Umweltinformationsgesetzes des Bundes (UIG) betroffen sind, sowie nach § 2 Abs. 1 des Gesetzes zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Verbraucherinformation (VIG), soweit Verbraucherinformationen betroffen sind. Sollten diese Gesetze nicht einschlägig sein, bitte ich Sie, die Anfrage als Bürgeranfrage zu behandeln. Sollte die Aktenauskunft Ihres Erachtens gebührenpflichtig sein, bitte ich, mir dies vorab mitzuteilen und dabei die Höhe der Kosten anzugeben. Es handelt sich meines Erachtens um eine einfache Auskunft bei geringfügigem Aufwand. Gebühren fallen somit nicht an. Ich verweise auf § 85 HDSIG/§ 3 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 HUIG/§ 5 Abs. 2 VIG und bitte, mir die erbetenen Informationen unverzüglich, spätestens nach Ablauf eines Monats zugänglich zu machen. Ich bitte Sie um eine Antwort per E-Mail. Sollten Sie für diesen Antrag nicht zuständig sein, bitte ich Sie, ihn an die zuständige Behörde weiterzuleiten und mich darüber zu unterrichten. Ich widerspreche ausdrücklich der Weitergabe meiner Daten an Dritte. Ich möchte Sie um eine Empfangsbestätigung bitten und danke Ihnen für Ihre Mühe! Mit freundlichen Grüßen << Adresse entfernt >> Anfragenr: 192932 Antwort an: <<E-Mail-Adresse>> Laden Sie große Dateien zu dieser Anfrage hier hoch: https://fragdenstaat.de/a/192932/
Mit freundlichen Grüßen << Anfragesteller/in >>

Unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mit Ihrer Spende halten Sie die Plattform am Laufen, ermöglichen neue Features sowie Support vom FragDenStaat-Team. Kämpfen Sie mit uns für mehr Transparenz in Politik und Verwaltung!

Jetzt spenden

Philipps-Universität Marburg
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage zur Klimastrategie der Philipps-Universität Marburg können wir folgende…
Von
Philipps-Universität Marburg
Betreff
AW: Ihre Klimastrategie & Klimabilanz [#192932]
Datum
11. August 2020 12:17
Sehr geehrteAntragsteller/in Ihre Anfrage zur Klimastrategie der Philipps-Universität Marburg können wir folgendermaßen beantworten: Die Philipps-Universität Marburg verfolgt die Themen Klimaschutz und Energieeffizienz bereits seit 2009 intensiv. Bisher liegt der Fokus dabei vor allem auf der Senkung der Emissionen in den Sektoren Gebäudeenergie und Mobilität. Das im Zuge des Projekts „CO2-neutrale Philipps-Universität“ gesetzte Zwischenziel, den Ausstoß des klimaschädlichen Gases bis 2020 auf die Hälfte zu reduzieren, wurde bereits vorzeitig erreicht. 2019 beschloss die Philipps-Universität ein Klimaschutzkonzept als strategischen Leitfaden für den Klimaschutz, basierend auf der Landesinitiative „CO2-neutrale Landesverwaltung“ sowie der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Über die geplanten sowie bereits laufenden Maßnahmen soll im Herbst genauer berichtet werden – dann ist eine entsprechende Stelle für die Kommunikation und Informationsbereitstellung zum Projekt besetzt. Gerne geben wir Ihnen aber schon einmal einen kurzen Überblick über die Inhalte des Konzeptes: Der aufgestellte Maßnahmenkatalog umfasst rund 70 Maßnahmen, die zum Teil bereits in der Umsetzungsphase sind und im Rahmen des Programms COME („CO2-Minderungs- und Energieeffizienzprogramm 2018-2025“) durch die Landesregierung gefördert werden. Ein Beispiel ist der Bau eines neuen Biomasseheizwerks (siehe auch https://uni-marburg.de/HMoRv). Nach der Fertigstellung des neuen Heizwerks sinken die CO2-Emissionen des Campus Lahnberge von rund 12.500 ab 2021 auf circa 4.000 Tonnen jährlich. Zum Hintergrund: Die aktuelle CO2-Bilanz (Stand 2018) weist CO2-Emissionen von 20.745 t/a (für die gesamte Universität) auf. Ein weiteres Beispiel: Die derzeit in Bau und Planung befindlichen Neubauten werden entsprechend der hessischen Energierichtlinie, und damit effizienter als in der Energieeinsparverordnung bzw. im Gebäudeenergiegesetz vorgegeben, errichtet. Zusätzlich werden die zur Verfügung stehenden Dachflächen maximal mit Photovoltaikanlagen zur regenerativen Eigenstromerzeugung ausgestattet. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an <<E-Mail-Adresse>>. Mit freundlichen Grüßen